15.11.06 09:18 Uhr
 12.291
 

Hunsrück: Das Rätsel um den geklauten Wald ist gelöst

Wie ssn bereits am Dienstag berichtete, hatte der 56-jährige Besitzer eines Waldes im Hunsrück eben diesen als gestohlen gemeldet. Nun konnte allerdings der kuriose Fall aufgeklärt werden.

So fiel der Wald nicht etwa einer Bande von professionellen Dieben zum Opfer, sondern lediglich einer banalen Flurbereinigung.

Allerdings hatte man wohl vergessen, den Besitzer über diese Maßnahme zu informieren. Wie die Polizei erklärte, habe sich der Fall damit erledigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rätsel, Wald
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2006 09:39 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist eine flurbereinigung?
Kommentar ansehen
15.11.2006 09:51 Uhr von don_fips
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flurbereinigung bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.11.2006 09:52 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na geil ach ... haben wir vergessen dir das zu sagen??? sorry... kannst uns aber brennholz von deinem wald abkaufen... so nett sind wir ja...

Kommentar ansehen
15.11.2006 09:58 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@auszug von wiki Das Gebiet soll so gestaltet werden, dass es den größtmöglichen Nutzen für die Beteiligten und die Allgemeinheit bietet.

in einem wald sind die beteiligten für mich in erster linie tiere und so... aber den "grösstmöglichen" nutzen für die tiere find ich nicht...

egal... wir sind die krone der schöpfung!!! und gleichzeitig der einlauf...
Kommentar ansehen
15.11.2006 10:02 Uhr von Evilix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso zur Flurbereinigung gehört auch das Schaffen von Wegen und Straßen ... ich meine wenn man bei dem guten Mann schon vergessen hat "bescheid" zu sagen, dann freut sich garantiert irgendwann mal ein netter Mensch der grad aus dem Urlaub wiederkommt und dort wo mal sein Haus stand ist dann eine 6-spurige Autobahn *fg*
Sorry, aber manche Verrenkungen des Amtsschimmels finde ich einfach nur sowas von daneben ....
Kommentar ansehen
15.11.2006 10:24 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dat kölshe blatt: hat mal wieder eine an und für sich völlig unwichtige Nachricht zu einer Sensation aufgebaut, um sie einen Tag später kleinlaut wieder zurück zu nehmen.
Mich wundert diese Art von Berichterstattung gar nicht.

PS: Hat mit der Arbeit des Urhebers hier nix zu tun.... daher die "9" in der Bewertung.
Kommentar ansehen
15.11.2006 10:50 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Wald je nachdem wie gross er ist, ist ne Menge Kohle wert! Wenn dann auch noch die richtigen Bäume drin stehen und nicht nur Tannenholz (das auch schon gut was wert ist), dann ist so ein Hektar Wald durchaus schon ein kleines Vermögen! Holz ist teuer...das fängt beim Brennholz an und hört beim Möbelholz auf! Die Kohle würde ich mir vom Landkreis zurückholen!
Kommentar ansehen
15.11.2006 11:26 Uhr von killerlegs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einwilligung? Geht denn so eine Flurbereinigung ohne Einwilligung des Eigentümers? Das wär doch eine Enteignung...
Kommentar ansehen
15.11.2006 11:56 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Benutzername69: >>Die Kohle würde ich mir vom Landkreis zurückholen!

Das glaubste aber!
Kommentar ansehen
15.11.2006 12:21 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde auch verklagen: Weil so geht es ja nicht
Kommentar ansehen
15.11.2006 12:46 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<Allerdings hatte man wohl vergessen, den Besitzer über diese Maßnahme zu informieren. Wie die Polizei erklärte, habe sich der Fall damit erledigt.>

Da macht sich´s aber wer einfach ... immerhin hat man dem Eigentümer einfach Land geklaut, und ihm nicht einmal seine Rechte eingeräumt sich vor Gericht zu wehren.
Kommentar ansehen
15.11.2006 12:55 Uhr von maria49
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bitte, Bleissy? MEINT IHR ETWA DAS EINE KLAGE WAS BRINGT ?

Ja selbstverständlich. Dafür sind Gerichte ja da.

Oder bist Du etwa der Meinung, dass man sich alles gefallen lassen soll? Hey - wo bleibt Dein Stolz, Deine Zivilcourage?
Kommentar ansehen
15.11.2006 14:12 Uhr von r.rometsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: Entweder die machen solange bis der Kläger kein Geld mehr hat oder sie ändern irgendwas um es noch zu legalisieren, da kann man nicht viel machen aber vielleicht hat er ja glück!
Kommentar ansehen
15.11.2006 14:25 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: 17 kommentare und einer hat weniger ahnung als der andere.

so eine flurbereinigung dauert von der ersten planung bis zur fertigstellung jahre.

jeder grundstücksbesitzer "muss" gehört werden.

die flurbereinigung wird öffentlich bekannt gemacht. jeder, nicht nur die beteiligten eigentümer haben einspruchsrechte.

die neuplanung des gebiets wird öffentlich ausgelegt.
auch hier kann jeder seinen senf dazugeben.

es kann gar nicht sein, dass ein eigentümer davon überrascht wird.

express ist genauso blöd wie blöd, krone und blick.

da hat sich wieder einer was zusammengereimt und jeder hier heult mit.

wie die wölfe. keine ahnung aber mitheulen.
Kommentar ansehen
15.11.2006 14:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurze einschränkung: quelle gelesen.

der junge war MITBESITZER eines Grundstückes. nicht besitzer.
das hätte in die news reingehört.

je nach beteiligung kann es natürlich sein, dass sein(e) mitbesitzer ihn nicht informiert haben.

aber bei einem solchen verfahren muss er was bemerkt haben. wenn er nicht blöd ist oder in china wohnt
Kommentar ansehen
15.11.2006 15:59 Uhr von isern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Wenn ich mich recht erinnere handelte es sich im eine Monokultur aus Fichten. Das ist eine reine Holzquelle, kein idyllisches Wäldchen.
Kommentar ansehen
15.11.2006 17:45 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es war gestern schon gelöst: Dieses "Rätsel" was keins war wurde bereits gestern gelöst und steht auch unter der Meldung bei SSN.
Thema "Flurbereinigung".
Kommentar ansehen
15.11.2006 17:53 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total überflüssige Meldung: finde ich.
Kommentar ansehen
15.11.2006 22:25 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total überflüssiger User: finde ich.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?