15.11.06 09:12 Uhr
 116
 

USA: Dow-Jones-Index erreicht neues Allzeithoch

Dank guter Konjunkturdaten und einer Aussage der US-Notenbank zur Zinspolitik der Fed konnte der Leitindex der New Yorker Börse - der Dow Jones - im Verlauf des Dienstages ein neues Allzeithoch erreichen.

Die Börse schloss mit 12.218 Punkten nur rund zehn Punkte unter dem höchsten Kurs des Börsentages. Neben den guten Rahmendaten beflügelten vor allem gute Quartalszahlen des Einzelhändlers Wal-Mart das Geschehen auf dem Parkett.

Die Aktie des weltgrößten Einzelhandelskonzerns stieg im Verlauf des Börsentages um 2,89 Prozent. Die Aktien des Chipherstellers Intel gewannen nach Anschlusskäufen sogar knapp 4,2 Prozent.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Index, Dow Jones, Allzeithoch
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dow Jones springt zum ersten Mal in seiner Geschichte über 20.000 Punkte
New York/Wall Street: Dow Jones zum Wochenschluss im Plus
New York/Wall Street: Dow Jones gibt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2006 10:08 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Desinformation das Wort US-Notenbank gefällt mir ja irgendwie garnicht... (ich weiss auch der spiegel und irgendwie alle anderen schreibens auch so)
das klingt irgendwie so als wenn die Notenbank (FED) dem Staat (US) gehört... das is aber auf keinen fall so...

http://de.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.11.2006 10:56 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun Du hast Recht. Im Gegensatz zu europäischen Zentralbanken, die eher "Staatsbanken" sind, ist die "Fed" eine privatwirtschaftliche Veranstaltung.
Streng genommen liegt Du also richtig.
Aber in dem Artikel geht es nicht um die Frage, wem die "Fed" gehört, sondern was sie darf. Und das sind nun mal Zinsentscheidungen und die wiederum beeinflussen die Börse.

Trotzdem danke für den wichtigen Hinweis.

;-)) Ralph


Kommentar ansehen
15.11.2006 15:00 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war ja auch net: bös gemeint... sollte man aber immer wieder erwähnen... wobei ich glaube das einige den unterschied garnich kennen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dow Jones springt zum ersten Mal in seiner Geschichte über 20.000 Punkte
New York/Wall Street: Dow Jones zum Wochenschluss im Plus
New York/Wall Street: Dow Jones gibt nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?