14.11.06 21:45 Uhr
 242
 

Christie's: Mao-Porträt von Warhol wird versteigert

New York: Das Auktionshaus Christie's wird am Mittwoch Andy Warhols Mao-Porträt versteigern. Acht bis zwölf Millionen Dollar werden als Erlös erwartet.

Andy Warhol hat das Bild 1972 gemalt. Beauftragt mit der Versteigerung wurde das Auktionshaus Christie's von der Züricher Daros-Sammlung.

Es kommen am Mittwoch noch mehr Warhol-Werke unter den Hammer. Dabei ist auch ein Marilyn Monroe-Porträt, das den Titel "Orange Marilyn" trägt.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Versteigerung, Christ, Porträt
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 21:36 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es würde mich nicht wundern, wennn wie schon oft in letzter Zeit der erwartete Preis viel höher ausfallen wird.
Kommentar ansehen
16.11.2006 13:25 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mao Porträt von Warhol? Ich wußte nicht einmal dass es soetwas gibt - und Mao hat dann dafür still gehalten?
Kommentar ansehen
16.11.2006 20:07 Uhr von Destination Anywhere
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: braucht Mao doch gar nicht darfür stillstehen. Fotos reichen doch für so etwas !!!
Kommentar ansehen
16.11.2006 23:37 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mao: Bin ja mal gespannt wann dann die Stalin-Bilder weggehen...
Kommentar ansehen
17.11.2006 13:06 Uhr von Wildchild
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleiner liebgemeinter Hinweis @autor ;): Es heisst nicht. "...von der Züricher Daros-Sammlung." , sondern: "...von der Zürcher Daros-Sammlung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?