14.11.06 16:57 Uhr
 290
 

Italien: Vorerst keine Touristensteuer

Der Plan der italienischen Regierung für Touristen eine Aufenthaltssteuer einzurichten, ist durch massive Proteste seitens der Tourismusunternehmen gescheitert und vorerst auf Eis gelegt worden.

Ab 2007 sollten pro Aufenthaltstag zwei bis sieben Euro bezahlt werden, je nach Größe des Urlaubsortes. Urlauber in Rom hätten also mehr bezahlen müssen als z.B. in Bozen oder in noch kleineren Städten.

Das Geld sollte für die Kommunen und für bessere Tourismusdienstleistungen verwendet werden. Aufgrund vehementer Kritik einiger Bürgermeister, Reiseanbieter und Hoteliers wurde der Vorschlag dann doch abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Michigras
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien, Tourist
Quelle: www.adac.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 17:12 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die habens gut: In Deutschland nennt man das Kurtaxe...

Aber mitm Deutschen kann man es ja machen..

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:06 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welcher Tourist geht dann noch nach Italien in den Urlaub?
Bei denen brennt echt das Gehirn.
Italien lebt vom Tourismus!
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:49 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bibip: Wenn du wüsstest... was die da in Italien für ne Strandliege am Tag nehmen würdest du auch so nicht hinfahren.

Alles Abzocke.

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.11.2006 20:52 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
huh: wie sollte die denn entrichtet werden?
petr flug oder schiff kann ichs mir vorstellen aber mim auto oder radtour z.b.?
Kommentar ansehen
14.11.2006 23:46 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unwahrscheinlich: Käme auch vor dem EU-Parlament nicht durch, weil EU-Bürger gleich besteuert werden müssen.
Kommentar ansehen
15.11.2006 07:28 Uhr von 117
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurtaxe: Tja, nennt man es dagegen Kurtaxe darf man sogar in Deutschland geld von Urlaubern nehmen :) Natürlich nur von Sogenannten Kurorten... Aber ob das nunr Nord-Ostsee oder die Bayrischen Alpen sind ist da egal...
Komisch das darüber keiner Meckert, ach nee das Fliesst ja in Deutsche Taschen...
Kommentar ansehen
15.11.2006 13:30 Uhr von Quady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Touristensteuer?? Hallo.... wir sind hier in Europa.

So wolltet Ihr es doch haben.
Kommentar ansehen
15.11.2006 17:08 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich glaube da werden sie wohl einige urlauber verlieren oder sie moechten einfach keine mehr haben...wer weiss....
Kommentar ansehen
16.11.2006 13:00 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen froh daß noch jemand kommt! Nachdem wir Mallorca anektiert haben will eh keiner mehr da runter...
Kommentar ansehen
19.11.2006 01:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine herren: was für eine schweinerei. die wollen wohl weniger touristen. solche dinge wäre für mich grund, dort nicht hin zu fahren.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?