14.11.06 13:59 Uhr
 10.221
 

Hunsrück: Kompletter Wald wurde gestohlen

Die Polizei staunte nicht schlecht, als sich ein 56-jähriger Ex-Waldbesitzer meldete und erzählte, dass sein Wald gestohlen wurde. Das gab es bisher noch nie.

Laut Polizei wurde der komplette Fichtenbestand des Mannes auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern gefällt und weggefahren. Der Wald befand sich in Schauren in Rheinland-Pfalz.

Des Weiteren erklärte die Polizei am Dienstag, dass die Räuber sehr professionell und mit vielen Geräten vorgegangen sein müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wald
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 14:14 Uhr von greatestgatsby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich der kriminalistische Höhepunkt des Jahres. Sehr geile News!
GG
Kommentar ansehen
14.11.2006 14:52 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht auch mit Häusern: Einem mann wurde auch mal sein Fertighaus abgebaut und gestohlen, wärend er sich im Ausland befand^^
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:11 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie geil ist das denn: jungs ich kann nicht mehr; die haben dem 2500 m2 WALD geklaut?

das ist echt die höhe^^ bestimmt hat sich die express das nur ausgedacht, aber trotzdem endgeile news muahahahahahaaaaa
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:28 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geilste news seit mindestens einem halben jahr^^ klauen die dem doch echt den wald! die polizisten müssen echt blöde geschaut haben..."entschuldigen sie, mir ist ein wald geklaut worden.."

aber man muss ja auch fragen: was ist das für ein waldbesitzer, der sich so lange nicht auf seinem eigentum blicken lässt? es dauert doch bestimmt ne zeit, um 2500m² abzuholzen
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:34 Uhr von maria49
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sooo viel ist das gar nicht. 2500 qm, das sind 59 x 50 m. Profis dürften das in einem Tag schaffen. Ich frage mich nur: Wo haben die das Holz verhökert? Sowas muss doch auffallen!
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:36 Uhr von cyberdriver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Biete Kaminholz, kurz gelagert. Nur an Selbstabholer huahuahau
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:48 Uhr von wustsalad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaubliche news: das ist wohl echt der hammer.
wenn ein baum auf 2quadratmetern steht sind das 1250 baeume das is ne menge...
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:48 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Wald geklaut: Einfach nur GEIL! Sorry, ehemaliger Waldbesitzer aber das musste sein ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:58 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maria49, sorry, 50 mal 50!
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:58 Uhr von libertines
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: Einfach geil, allein die Idee: wir klauen nen wald^^
Kommentar ansehen
14.11.2006 16:43 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interssant in diesem zusammenhang: wird es sein den Preis für Ess-Stäbchen im Auge zu behalten. Schon seit Jahrzehnten treibt die Holzbeschaffungs-Kriminalität der Asiaten immer neue Kapriolen.
Kommentar ansehen
14.11.2006 16:44 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es hat sich herausgestellt....., daß der Wald im Besitz der Gemeinde war, die die Bäume legal entfernt hat; der 56-Jährige hatte sich irgendwie geirrt....
(Kam um 15:00 Uhr in den SWR1-Nachrichten)
Kommentar ansehen
14.11.2006 16:45 Uhr von Crusader:No_Regret
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle! "Inzwischen ist der Wald wieder aufgetaucht. Des Rätsels Lösung: Der Forst fiel einer Flurbereinigung zum Opfer und das ganz legal. Einziger Knackpunkt: Der 56-Jährige war darüber versehentlich nicht informiert worden."

Wäre ja auch zu lustig gewesen, sowas hab ich mir aber auch schon gedacht, das da ein Ausversehen zu grunde liegt (Dacht aber eher an ausversehen falschen Wald abgemäht).

:) Trotzdem steht der Förster arg dämlich da *g*
Kommentar ansehen
14.11.2006 16:53 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flurbereinigung: Tja, wer soll schon einen Wald klauen ?
Richtig. Niemand tut das.
Wald haben wir in Deutschland ja wirklich mehr als genug.
Es war eine Flurbereinigung. Und der Mann wurde einfach vergessen zu informieren.
Das Wort "geklaut" wurde ohne Bedacht falsch und Irreführend gewählt.
Kommentar ansehen
14.11.2006 17:10 Uhr von MasterOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wäre auch einfach zu lustig gewesen, aber ist es auch so, hat wohl bisschen gedauert bis sie das herausgefunden haben...hehe
Kommentar ansehen
14.11.2006 17:54 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland wird immer krimineller! Bald ist kein Unterschied mehr zu den USA.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:27 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts Neues! Ist hier im Sauerland auch schon mal passiert!
Aber witzig ist es schon! Ich stell mir gerade vor, wie ich bei meiner Verwandtschaft mit einem eigenen Stück Wald prahlen will und...... er ist einfach weg?!?!?!?
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:30 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon erschreckend was hier ab geht Egal ob der Wald nun geklaut wurde oder nicht, allein nur bibip antwortete wie man es eigentlich von allen erwartet hätte.

Aber sonst freut es alle solche "News" zu hören, statt das sich einer Gedanken darüber macht das es ein VERBECHEN war, so lange sich noch nichts anderes heraus gestellt hatte !

Kommentar ansehen
14.11.2006 19:18 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachen gibts aber eigentlich ist das nicht nur Diebstahl, denn die Bäume sind ja auch tot.
Wenn ich nen Wald hätte und jemand den so "klauen" würde wär ich stinksauer.

Aber so kann der Mann die Gelegenheit nutzen, stattdessen Buchen anzupflanzen. Sind eh viel hübscher, und natürlicher als Fichtenmonokultur. ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2006 19:30 Uhr von kleinBushido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: is ja geil
Kommentar ansehen
14.11.2006 19:37 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wenn doch war gewesen wäre, hättte mn den gestohlenen wald ja gleich mit dem gestohlenen zaun einzäunen können :D
Kommentar ansehen
14.11.2006 20:17 Uhr von Wildchild
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehehe: Ich weiss jetzt was ich als nächstes klauen werde. *fg* Jetzt brauch ich aber noch ein Team. Wer macht mit? Wird natürlich alles schön geteilt =)
Kommentar ansehen
14.11.2006 21:22 Uhr von LiANAiR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich biete ca. 800 Weihnachtsbäume an, eBay ich, Versand du, wobei ich anmerken möchte: Nur an Selbstabholer! Gerne auch Einzelstücke zu verkaufen, besuchen sie meinen neuen Wald! Hervorragende deuschte Tannen, ca. 6 Jahre gewachsen, frisch geschnitten, deshalb Ausverkauf.
Kommentar ansehen
14.11.2006 21:33 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah, voll krass ey! Voll endgeil! Echt Ey!
Total Oberkrassmegahyperendgeil!
Ein ganzer Wald, ey! ROOOTTTFFFLL!
Total endkrassoberabgegeilte Endgeilung!
Kommentar ansehen
15.11.2006 00:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren sicher Aliens bei ihrem ersten Beam-Versuch.
Schliesslich muss es klappen wenn sie nach der Merkel-Katastrophe die gesamte BRD evakuieren müssen.
Dort werden wir dann an Bord eines Raumschiffes gebracht, wo wir natürlich auch einen Erdenwald brauchen um Sauerstoff zu gewinnen.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?