14.11.06 14:01 Uhr
 1.265
 

Drei lebende Krokodilbabys am Zoll als "Fische" ausgegeben

Als harmlose "Fische" bezeichnete ein Philippiner die Tiere, als er am Zoll von den Beamten aufgehalten wurde.

Er wollte nach Manila fliegen und hatte die 45 Zentimeter langen Reptilien in seinem Gepäck durch den Zoll bringen wollen.

Auch sagte er den Zollbeamten, dass er diese "Fische" in Kambodscha gekauft habe. Doch die "Fische" waren drei lebende Krokodile.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fisch, Zoll, Krokodil
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 14:33 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmpf: Lustige News.

Hab sie zeitgleich auch geschrieben :o(
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:49 Uhr von wustsalad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt das ist lustig: wie kann man das nur glauben. krokodiele sehen echt wie fische aus @_@
Kommentar ansehen
14.11.2006 20:19 Uhr von Wildchild
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, vielleicht war das ne neue Fischart =)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?