14.11.06 11:26 Uhr
 6.632
 

Der NPD geht das Geld aus

Die rechtsextreme Partei NPD hat anscheinend Geldsorgen. Sie wurde von der Bundestagsverwaltung aufgefordert, ca. 900.000 Euro an erhaltenen Zuschüssen zurückzuzahlen. Der Grund dafür sind rechtswidrig verbuchte Parteispenden.

Wenn sich die Kosten im kommenden Anhörungsverfahren nicht reduzieren, würde dies und die laufenden Kosten der Partei diese in enorme Schwierigkeiten bringen.

Die NPD überlegt sogar, den Geldsorgen durch das Beleihen der Parteizentrale in Berlin-Köpenick und der Gründung einer parteinahen Stiftung entgegenzuwirken.


WebReporter: iRabbit
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, NPD
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 11:32 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Spendenaufruf: bei SSN könnte die Rettung sein.
Kommentar ansehen
14.11.2006 11:52 Uhr von Rixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Teppichratte: *shake hands*

*gg*
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:01 Uhr von levo82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NPD muss gar nicht verboten werden die fahren den Karren auch selbst gegen den Baum. :)

Aber so ist das nunmal. Erst groß aufspielen und das "Leid" in Deutschland bekämpfen wollen und dann scheitern, weil man von der Finanzierung keine Ahnung hat. ;)
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:04 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die NPd ist schon eine selten dämliche Partei!

Ich hätte er von der PDS finanzielle Probleme erwartet:-)

Kommentar ansehen
14.11.2006 12:08 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich jetzt: Dresche bekomme. Vielleicht haben sie auch zu wenig, weil sie nicht wie die etablierten Parteien dem kleinen Mann das weiße aus den Augen nehmen…
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:25 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähhhhmmmm: Die NPD mag Pleite sein.

Die Parteien die uns momentan regieren sind in dieser Hinsicht noch viel schlimmer.

Deutschland ist Pleite. ..

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:27 Uhr von no_more_sensations
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Experten fragen sollten sie.

Wir kennen alle die Ansichten des "geschätzten" Edmund Stoiber (CSU) und der ehemalige Parteifreund Helmuth Kohl (CDU) kennt sich ja offenbar damit aus, wie man Spendengelder bekommt, diese rechtswidrig nutzt und sich niemals dafür rechtfertigen muss..

Liebe Grüße aus dem Lesachtal
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:35 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spendenaktion auf rtl: warum nicht eine spendenaktion auf rtl? schließlich sammelt rtl für jeden zweck geld, um es zu spenden.
ich sehe schon im tv-magazin "deutschland braucht braun - rettet die npd".

scherz bei seite! ich hoffe die patrei wir nie wieder in deutschland fuss fassen und für immer verboten, auch wenn sie vorher pleite geht. wenn sie schonmal pleite ist gibt es wenigstens eine gute sache an der partei.
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:51 Uhr von bountyworld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Erstens meinst du wahrscheinlich eine Steuernachzahlung, keine Steuerrückzahlung und außerdem reden wir hier von "rechtswidrig verbuchten Parteispenden". Das entspricht keiner Steuernachzahlung, sondern eine Privatperson würde in dem Fall wahrscheinlich noch eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung bekommen.

Also denk erst mal nach, bevor du unbegründet Unsinn unter die Menschen bringst.
Kommentar ansehen
14.11.2006 13:16 Uhr von redcapmafiosi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder: Platz in den Medien den solche Parteien bekommen, ist ein Platz zuviel, damit haben Parteien wie die NPD ihr Ziel doch wiedermal erreicht in der Öffentlichkeit Beachtung zu finden,
deshalb bin ich dafür das über die Extremen (Egal ob Rechts,Links oder Sonstwie) nicht mehr berichtet wird denn das einzige was diese Subjekte doch wirklich wollen ist aufmerksamkeit, sei es durch Gewalttaten oder durch Schulden.
Und dann regt sich wieder jeder über die Rechten auf aber wirklich was ändern traut sich ja eh keiner, also einfach ignorieren, das ist wie mit kleinen Kindern, wenn sie merken das sie keine Beachtung mehr finden hören sie auf.
Kommentar ansehen
14.11.2006 13:26 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöner demokratischer Staat Was wäre wohl, wenn man SPD und CDU auf sowas hin genau und objektiv untersuchen würde? Besonders schön ist auch das ach so demokratische Verhalten der SPD, mißliebige Parteien einfach verbieten zu wollen.
Kommentar ansehen
14.11.2006 13:43 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder bei diesen zu 100% unfehigen trotteln: finde es nur bedauernswert das nur bei der npd so genau hingesehen wird ob alles korekt läuft.
Kommentar ansehen
14.11.2006 14:14 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: hat die hessische CDU Tipps für die Kameraden im Osten. Wenn nicht muß man das Problem eben aussitzen.
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:10 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@P. Panzer: Da liegst du aber ziemleich daneben ,da die PDS die wohl reichste Partei Deutschlands ist. Ist auch kein Wunder eine Partei die ein ganzes Land mit harter Hand diktiert hat ,hat bestimmt auch eine Menge zur Seite geschafft ;).
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:16 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alfadhir: Sehe ich genauso wie du man sollte auch mal bei SPD und CDU nachharken da würden bestimmt noch krassere Sachen zu Tage treten
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:21 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte: 100%ige Zustimmung, mehr braucht man fast nicht sagen.

Ich denke aufgrund dieser Tatsache hat SSN ein sehr schlechten Ruf.

Mir kommt es teilweise so vor als sässen ganze NPD-Kader vor den PCs und lifern ihre Botschaften ab.
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:24 Uhr von iRabbit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lonezealot: Da hast du schon ein bissl recht. Immer wenn ich die Kommentare zu NPD oder Isreal-News (gerade da!) lese wirds mir ganz anders ...

mfG
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:36 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben alle: Immer gegen Israel.

Meine Güte
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:39 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lonezealot: Na ja, ob das wirklich alle Nazis sind.....keine Ahnung.
Gut man sagt ja Nazis nach, dass sie allgemein nicht sehr helle wären, aber sooo...............

Ich stell mir da eher ein User-Casting auf dem Schulhof einer Sonderschule vor.
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:41 Uhr von iRabbit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eben das frage ich mich auch.

Liest man sich so manche Kommentare durch, könnte man meinen Israel sei die Wurzel allen nahöstlichen Übels.

Naja ... möge diese Disskussion in einem anderen Forum geführt werden.
Kommentar ansehen
14.11.2006 16:48 Uhr von Crusader:No_Regret
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfallsreich.: Somit sind alle zufrieden...die einen haben ihren Steinwurf und die anderen ihre Opferrolle.

Und die Posse kann weitergehen.
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:45 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnvoller Umgang mit Geld und NPD ?!? Auch wenn es niemals eintreten möge, zumindest hoffen wir das !

Wie würde es wohl in unserer Haushaltskasse aussehen wenn die NPD die Regierung in der BRD stellen würde ?!

Wenn die mit ihren Parteigeldern schon nicht umgehen können, was machen die dann wohl erst mit den Staatsfinanzen ?!?


Das allein sollte doch schon allen Bürgen zeigen das diese Typen unfähig und das größte Übel für unseren Staat sind !
Kommentar ansehen
14.11.2006 19:18 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iRabbit @Teppichratte: Richtig, da können sich solche Leute mal frei austoben ohne das viel Widerspruch zu erwarten ist.



Vermutlich sind nicht alles NPD-Leute, das ist dann ja noch schlimmer da sich schon in der Durchschnittbevölkerungen Meinungen finden die eher der NPD zuzuordnen sind.
Kommentar ansehen
14.11.2006 19:38 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lonezealot: Es gibt eine Vielzahl von Menschen, die noch nicht mal mehr merken, dass sie wie Nazis argumentieren, und fürchterlich entrüstet sind/tun, wenn man sie als Nazis bezeichnet.
Fragt man sie nach nationalsozialistischem Gedanken gut, haben sie meist überhaupt keine Ahnung was gemeint ist.
Da gibts noch viel Arbeit.
Kommentar ansehen
14.11.2006 20:02 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte: Ganz genau richtig was du schreibst.

Leider sind viele dieser Leute aufklärungsresisten, tun aber gerade bei SSN sehr gebildet und liberal.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?