14.11.06 10:35 Uhr
 306
 

Fußball: Eintracht Braunschweig feuert Coach vier Wochen nach Amtsantritt

Der Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat am Montagabend seinen Trainer Djuradj Vasic, der erst seit dem 15. Oktober im Amt ist, wieder entlassen. Neben Vasic musste auch Dr. Rolf Dockter, der bisherige Manager, seinen Posten räumen.

Braunschweig, derzeit Tabellenletzter der 2. Fußball-Bundesliga, verließ in fünf Ligaspielen unter Vasic, der dem Kader bei seinem Amtsantritt mangelhafte Qualität bescheinigte, auch fünfmal den Platz als Verlierer.

Gerhard Glogowski, bisheriger Vereins-Präsident, wurde zudem entmachtet. Sein Zuständigkeitsbereich sind nun die Amateure, nicht mehr die Profis. Sponsor Jochen Staake, Vorsitzender der neuen "Task Force", sucht nun nach einer neuen sportlichen Leitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Woche, Eintracht Frankfurt, Braunschweig
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 10:20 Uhr von Atlantis2001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt rekordverdächtig - zumindest in Deutschland. Ich kann mich nicht erinnern, wann in den letzten Jahrzehnten in D ein Trainer so schnell wieder gefeuert wurde im Profi-Fußball. In Brasilien ist sowas hingegen nichts Ungewöhnliches, da fliegen die Trainer mitunter noch schneller raus.
Kommentar ansehen
14.11.2006 10:59 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuesste auch nicht: ob in deutschland ein trainer schneller vom posten gefeuert wurde oder nicht......vielleicht wollen wir ja brasilien so langsam aber sicher konkurrenz machen.
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:11 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte: sich dieser Scheißverein sowieso einfach mal auflösen?
Erstmal sind die sowieso unsmpathischund verhasst und zweitens wer so in Theater macht, braucht die Liga nciht weiter zu nerven.
Kommentar ansehen
14.11.2006 15:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach da gibt es vereine die sind nerviger, aber das ist nicht wichtig...wenn es danach gehen wuerde muesste bayern muenchen in der kreisliga spielen..hier ist die frage warum ein trainer nach 4 wochen seinen posten verliert...er hatte ja nicht mal die moeglichkeit sich einzuarbeiten......
Kommentar ansehen
14.11.2006 17:52 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: weil er am Wochenende 0:4 gg Hansa Rostock verloren hat ;-) OLE ,OLE
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das ist kein grund, dann muessten jede woche einige trainer entlassen werden.
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:09 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marshaus,: da bringst du was durcheinander. BAyern ist ja auch gut und hat Stil, womit die scheiß Braunschweiger nich tdienen können un dnoch nie konnten.
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:15 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in einem punkt gebe ich dir recht...das team hat wirklich regionalliga niveau, aber das kann kein trainer der welt in 4 wochen aendern......sollten sich mal ueberlegen einige mitlaeufer aus dem team zu schmeissen.
Kommentar ansehen
15.11.2006 02:36 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marshaus: <<< das ist kein grund, dann muessten jede woche einige trainer entlassen werden.>>>

Das ist wohl fast* wahr! Vor allem dann, wenn der Gegner "Werder Bremen" heißt und die gerade mal gut drauf sind *g* - demnach hätten die Bremer in dieser noch jungen Saison schon die Trainer von Bochum und Mainz auf´m Gewissen ;-))

*Nur fast, weil es im Profifußball nicht jede Woche solche hohen Ergebnisse [4:0 und höher] gibt - schon gar nicht mehrere davon an einem Spieltag :)
Kommentar ansehen
15.11.2006 02:47 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Big-Sid: Dass der Kader der Braunschweiger zu schlecht für Liga 2 ist, ist eigentlich unverständlich, denn außer Amedick ist bei denen offenbar kein weiterer Leistungsträger gegangen & mit Schweinsteiger ein Guter dazu gekommen.

Die Bayern sind vom Kader her logischerweise besser als Braunschweig und der Großteil vom Rest der insgesamt 36 Profi-Vereine.

Ob dieser Verein "Stil" hat, darüber lässt sich streiten...obwohl "Stil haben" ja nicht unbedingt GUT sein muss - man kann auch nen schlechten Stil haben ;-)))

Eines jedoch hat Braunschweig, was die Bayern definitiv nicht haben - FANS. Die Bayern haben allenfalls "Kunden", aber keine Fans ;-)))
Kommentar ansehen
15.11.2006 12:15 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NAja: Es können halt nicht alle so toll sein, wie die Osnabrücker. HAb von Anfang an gesagt Braunschweig steigt ab. Hehe.
NAja, Schweini II is kein schlechter, aaber das reicht eben nicht.

Wusste garnicht das ich Kunde bin. Aber: Lieber Kunde als Fan von diesen sch.... Braunschweigern.
Kommentar ansehen
15.11.2006 13:43 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der trainer ist ein arrogantes arschloch.er sagte zum amtsantritt das die braunschweiger kein 2.liga niveau haetten......wie hohl ist der denn???
nach dem ersten spiel sagt er dann :"wir waren besser als zuvor darauf kann man aufbauen"

dann kommen spiel 2-4 und nix passiert.
wenn er dann noch probleme mit der mannschaft hat,wovon man ausgehen muss....dann geht das auch schnell mit dem ruswurf.....

@bayernfans.......die eintracht hat mehr mit eurem verein zu tun als ihr zu wissen scheint.
die braunschweiger wollten in den 70-80ern die ihren verein jaegernmeister braunschweig nennen ....also der blanke komerz,den ja die bayern mittlerweile so gut vertreten.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?