14.11.06 09:39 Uhr
 459
 

Auch im dritten Quartal 2006 brummt die Wirtschaft

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag bestätigte, wuchs das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal um 0,6 Prozent. Damit setzt die deutsche Wirtschaft auch in diesem Herbst ihr starkes Wachstum fort.

Neben der inzwischen stabilen Inlandsnachfrage nahm auch der Export im dritten Quartal 2006 wieder an Fahrt auf, hieß es von den Statistikern des Bundes in Wiesbaden.

Auch in den ersten beiden Quartalen des laufenden Jahres bestätigen sich die guten Zahlen. In den ersten drei Monaten stieg das BIP um 0,8, im zweiten sogar um 1,1 Prozent. Das sind die höchsten Werte seit sechs Jahren.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Quartal
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 10:20 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann last uns endlich Hartz V einführen damit wir WeltWeltmeister in allen Wirtschaftlichen Bereichen werden!


Oder werden wir doch eines Tages nur noch WaldWaldmeister sein?


Ich schätze mal das die stabile Inlandsnachfrage, nichts mit Weinachten zu tun hat?


Wieso macht bei mir in de Gegend ein Geschäft nach dem anderen Dich oder wechselt schneller den Besitzer als man gucken kann?


Kommentar ansehen
14.11.2006 12:19 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@P. Panzer: "Wieso macht bei mir in de Gegend ein Geschäft nach dem anderen Dich oder wechselt schneller den Besitzer als man gucken kann?"

Na weil die Wirtschaft so richtig brummt! Du verstehst das nicht... ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2006 13:14 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur weils in den letzten 6 jahren: noch beschissener lief als jetzt wird das jetzt als "brummen" der wirtschaft angepriesen... tz...
Kommentar ansehen
14.11.2006 14:58 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr sag ich dazu nicht ;)
Kommentar ansehen
14.11.2006 18:25 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder eine positive Wirtschaftsmeldung: das wird ja langsam schwer depressiv zu bleiben.

Scheiß Politik :-)
Kommentar ansehen
21.11.2006 08:51 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
starkes Wachstum ist ja wohl mehr als relativ - im Vergleich zur Schröder-Zeit vielleicht....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?