14.11.06 09:02 Uhr
 2.459
 

Schweiz: Durchsuchung von Schülern nach Alkohol, Zigaretten oder Drogen

Da Alkohol, Zigaretten oder Drogen nach der Zürcher Schulverordnung nicht auf dem Schulgelände sein sollten, wurde beschlossen, dass der Verzehr und das Mitbringen derartiger Sachen in die Schule verboten ist.

Auch forderte Urs Keller, der Präsident des Zürcher Lehrerverbands, Schüler "in akuten Situationen filzen" zu dürfen. Dem widersprach Andrea Fus: "Weigert sich der Schüler aber, kann man ihn heute nicht dazu zwingen."

Die Stadt Zürich hat dies so gelöst: falls es einen Verdacht gibt, wird der Schüler vom Jugenddienst der Polizei durchsucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Schüler, Droge, Alkohol, Zigarette, Durchsuchung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau alarmiert Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Für Futter gehalten: Seelöwe zerrt in Kanada kleines Mädchen in Wasser
"Church of Satan" will nicht mit Donald Trump in Verbindung gebracht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 09:07 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
durchsuchung nach alkohol, kippen und drogen

alk und kippen sind in der schweiz keine drogen?
Kommentar ansehen
14.11.2006 09:56 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein das sind genussmittel.

Kommentar ansehen
14.11.2006 10:18 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis: auf die Zigaretten habe ich Verständnis dafür. Bin zwar selber Nichtraucher aber bei einem über 16 Jährigen sollte man gar nicht erst "eingreifen".

Auch wenn ich keins von den Dreien mithätte würde ich meine Sachen nicht durchsuchen lassen.
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:51 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer entscheidet denn ob nun nach Alkohol, nach Zigaretten oder nach Drogen gesucht wird?
Was ist wenn man Alkohol *und* Drogen hat? Ist das dann in Ordnung?
Kommentar ansehen
14.11.2006 12:52 Uhr von RAMMSTEIN 4-EVER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alk un Drogen dürfen bei uns an der bez auch nicht mitgebracht werden. hatte aber auch schon öftersw alk mit, hatt keine sau was gesagt. und bei zigaretten störts auch niemanden. nur armee kleider dürfen wir nicht anziehen:(

Greetz vom spinner
Kommentar ansehen
15.11.2006 10:07 Uhr von Evilix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uhm "Da Alkohol, Zigaretten oder Drogen nach der Zürcher Schulverordnung nicht auf dem Schulgelände sein sollten, wurde beschlossen, dass der Verzehr und das Mitbringen derartiger Sachen in die Schule verboten ist."

Entweder waren unsere lieben Nachbarn in der Angelegenheit bislang seeeeehr liberal, oder seeeeehr langsam *gg* Also ich kann mich entsinnen das bei uns in der Schule das mitbringen von alle dem generell verboten war und das schon seit jahren *fg* Wie darf ich mir denn Schule in der Schweiz bislang vorstellen wenn grade erst beschlossen wurde das das Mitbringen der genannten Klamotten jetzt erst verboten wurde LOL
Kommentar ansehen
15.11.2006 10:09 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut: Schließlich ist es absolut gefährlich, wenn Zigaretten verzehrt werden. Da muss man schon präventiv eingreifen!

SCNR.
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:03 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Davon: hab ich noch nie gehört! Auf meiner Schule würden die an einem Tag vermutlich 1 oder 2 Stangen Kippen ergattern. Warum man das wohl nicht in Deutschland macht? Nach jeder Pause sieht das Klo aus wie eine Dampfsauna.
Kommentar ansehen
09.12.2006 18:29 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt, da es öffentlich bekannt ist, wird kein schüler mehr drogen mit in die schule nehmen. gibt ja ausserhalb viele tote briefkästen.
Kommentar ansehen
09.12.2006 21:54 Uhr von slowbow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustich ;-): Wozu Regeln, die keine konsequente Ahndung verfolgen ???

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?