14.11.06 08:26 Uhr
 248
 

Wiesbaden: Einwanderung und Kriminalität - Sicherheitsexperten diskutieren

Am heutigen Dienstag treffen sich anlässlich der Herbsttagung des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden Sicherheitsexperten, um über die "kriminellen Begleiterscheinungen von Einwanderung" zu diskutieren.

Der Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der die Migrationspolitik in einem gespannten Verhältnis zwischen Freiheit und Sicherheit sieht, wird die Tagung eröffnen.

Thema sollen unter anderem sexuelle Ausbeutung von Frauen und der Terrorismus sein. Polizeiexperten wollen außerdem über die Themen Grenzsicherung und das Problem von Schleusern sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Krimi, Kriminalität, Wiesbaden, Einwanderung
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2006 18:16 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Gelaber aber keine taten: tzz

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?