13.11.06 16:25 Uhr
 302
 

Die Arabische Liga (AL) möchte wieder die Palästinenser unterstützen

Arabische Außenminister haben einem Beschluss gefasst, Palästina nach Attacken Israels in den letzten Tagen wieder finanzielle Hilfe zukommen lassen. Obwohl es ein finanzielles Embargo gibt, wollen die Minister Wege finden, Palästina zu unterstützen.

Es ist noch unklar, wie man Palästina helfen möchte, da Banken fürchten, durch Sanktionen Strafen erleiden zu müssen. Bei dem Ministertreffen hatte man die Hilfen angekündigt, da Frieden in Palästina zu einer Regierung mit Fatah und Hamas führen soll.

Die AL ist verstimmt, wie die USA ihr Veto gegen eine Israelresolution eingesetzt haben. Das Veto erschwert Bemühungen der Minister, einen Frieden zwischen Israel und Palästina herzustellen. Außerdem soll der Einfluss der Hamas beschnitten werden.


WebReporter: marcschulz999
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Liga, Palästinenser
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2006 16:30 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was heißt hier wieder??? (Überschrift)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?