13.11.06 15:59 Uhr
 2.321
 

New York: 'Borat' auf Manhattans Straßen verprügelt

Der britische Komiker Sacha Baron Cohen, bekannt geworden mit der Figur "Borat" in seinem erfolgreichen Kinofilm, wurde auf einer Straße in New York von einem Passanten verprügelt. Wie die englische "Sun" meldet, wollte Cohen eine Bar aufsuchen.

In seinem "Borat"-Outfit sprach er einen "Yankee" an, in einer an den Film grotesk erinnernden Weise. "Ich mag Ihre Bekleidung. Sind schön! Bitte, kann ich kaufen? Ich will haben Sex darin." Der Mann reagierte mit mehreren Schlägen.

Cohen rief während der empfangenen Hiebe um Hilfe, die er von seinem Filmkollegen Hugh Laurie, alias "Dr. House", erhielt. Seine Verletzungen halten sich in Grenzen, hieß es, aber der Witzbold sei mit zorniger Grimasse nach Australien weiter gereist.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Straße
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2006 16:02 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie geil: der arme hoffentlich wurde er gut von Hugh Laurie verarztet
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:13 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool Dr House :-): Das finde ich witzig
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:14 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird ja immer schlimmer: Erst die Verklagungen, dann kam raus das alles gestellt ist und nun kriegt er auch noch Haue.
Wenn er mal genau nachdenkt dann kommt er bestimmt drauf das er vielleicht aufhören sollte.
Er hatte mal kurz Erfolg und das war´s dann.
Es ist nicht komisch was er macht. Und dann auch noch um Hilfe schreien. Klar, der andere ist Schuld.
Austeilen und nicht einstecken können. Solche haben wir gerne.
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:16 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat´s verdient für seine geschmacklose, menschenverachtende Art, die er als "Borat" pflegt.
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:16 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: ich denk mal mit der rolle "borat" hat er öfters auf die fresse bekommen, also so neu wirds wohl net sein.
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:17 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: austeilen aber nicht einstecken können? Ich glaub wenn der Typ sich verbal gewehrt hätte wär das kein Problem gewesen, aber Gewalt ist ja bekanntlich DIE Lösung :/

greetz...BO!
Kommentar ansehen
13.11.2006 17:04 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Enny keine Ahnung: Hast du den Film überhaupt mal gesehen?

Dort werden auch deine ACH SO GEHASSTEN US AMERIKANER VERARSCHT.

Ich fand den FIlm teilweise echt witzig pbwohl es nicht mein Humor ist
Kommentar ansehen
13.11.2006 19:01 Uhr von Kurtofski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Borat: ist keinesfalls Menschenverachtend. Er stellt einfach nur Fragen, die die Leute dann mit teils sehr erschreckenden Antworten beantworten.
Er lädt sie nur ein, zu sagen, was sie denken.

Und was an dem Kommentar so schlimm gewesen sein soll, verstehe ich nicht. Wenn mir einer sagen würde, dass meine Kleidung schön ist und er darin Sex haben will, würde ich mich kaputt lachen.
Kommentar ansehen
13.11.2006 19:10 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle Kritiker: Der Typ ist ein Genie .. wenn ihr seinen Humor nicht versteht könnte es an euch liegen, nicht an ihm .. lest mal seine Biographie .. und schaut euch ältere Clips an .. Er verarscht intelligente Leute und bringt sie mit gezielten "dummen" fragen in Verlegenheit und aus der Fassung.
Er spielt den "Idioten" so gut UND wird trotzdem ernst genommen von seinem Gegenüber so dass dieser sich selber zum Deppen macht im Gespräch.

Er spielt seine Rolle nicht, er lebt sie!

Deppen von der Straße verarschen ala Raab kann jeder Idiot, aber intelligente Persönlichkeiten auf die Schippe zu nehmen ohne das sie es merken dazu gehört eine Menge..
Kommentar ansehen
13.11.2006 19:18 Uhr von ispac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok @ virtualnonsense: dei Kommentar hört sich so an als wenn jeder Mensch der auf ner Straße rumrennt ein Idiot ist ^^ und alle Anderen Intelligent .. jeje ;)

zur News: als gleich Verprügeln find ich etwas hart .. aber naja wenn der Arme sonst nichts hat um seine Aufgestauten agressionne abzubauen...
Kommentar ansehen
13.11.2006 19:21 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre der Film Borat so bösartig und ernstgemeint: gewesen wie hier einige denken oder behaupten, dann hätte dieser Film niemals in deutschen Kinos laufen können, allein wegen der Anspielungen auf Juden und wie derbe die Sprüche gegen eben diese Menschen waren, gleichgültig ob Cohen nun selbst Jude ist oder nicht !

Solche derbe Sprüche reißt niemand ernsthaft über seine eigenen Mitmenschen/Mitbürger.


Natürlich sind die Szenen im Film Anspielungen auf das was viele Menschen weltweit denken, dennoch finde ich nicht den Film erschreckend sondern all jene Menschen die den Film nicht verstanden haben und auch noch zu Gewalt gegen Cohen aufrufen oder es für normal erachten das der was aufs Maul bekommt !
Kommentar ansehen
13.11.2006 20:30 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse james: Jaja die Leute die zur Gewalt gegen Cohen aufrufen sind meistens die die andere immer als Nazis beschimpfen.

Oder solche Ennys und Ciaoextras die einfach keine Ahnung von Satire haben.
Kommentar ansehen
13.11.2006 21:14 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber diese nullnummer hats echt verdient. lustig ist anders und wer leute so dumm anspricht muss mit sowas rechnen
Kommentar ansehen
13.11.2006 21:50 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Und was ist mit Menschen die z.B. an so etwas wie dem Turret-Syndrom leiden ?!

Derjenige der da zugeschlagen hat, würde auch bei solch einem ganz natürlich Kranken einfach zu schlagen.
Der kann nämlich nicht zwischen gestellt und ernst unterscheiden.
Kommentar ansehen
13.11.2006 23:36 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: Da braucht man nix großartig analysieren.
Ist ja immer die selbe Masche die er versucht.
Das er mal eins auf die Fresse bekommen hat war nur Gerecht.

Und Nein, virtualnonsense.
Er ist kein Genie. Zu Genies blickt man auf weil sie etwas können. Genies sind einzigartig.
Kommentar ansehen
13.11.2006 23:41 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Das heißt dann wohl du würdest ihm auch auf die Schnauze hauen da du es befürwortest das er eine Abreibung bekommt, obwohl er nur das sagt was der normale Mensch stets denkt.
Kommentar ansehen
14.11.2006 11:04 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peter Sellers: Dieser Mann war ein Genie. Und Cohen ist sein geschmackloser und dennoch interessanter Nachfolger. Die auf den ersten Blick dummen Fragen entblößen irgendwann die wahre Meinung seines Gegenüber. Und das unterscheidet ihn von Leuten wie Raab die auf der Straße 15 Jährige Trottel fragen wer die Kanzlerin ist und als Antwort Katharina Witt bekommen.

Das Cohen irgendwann mal geschlagen wird ist klar. Ich glaube das war auch nicht das erste Mal.
Kommentar ansehen
14.11.2006 16:54 Uhr von Crusader:No_Regret
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Howdy Partner *Krasch* *boom* bang*

Tja, leg dich nie mit einem Texaner an die schießen scharf.

:) Ich finds ok. Wer Leute provoziert der bekommt halt auch mal die Rechnung.
Kommentar ansehen
15.11.2006 16:27 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: wer blöde sprüche klopft krieg halt mal auch was auf die fresse. das passiert nicht nur borat sondern tagtäglich ....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?