13.11.06 11:13 Uhr
 1.270
 

Gerüchte: Neue Preise im iTunes Store?

Wer einen Song im iTunes Store kauft und später das komplette Album haben möchte, steht vor einem Problem.

Entweder man kauft das Album zum Komplettpreis und zahlt somit den bereits vorhanden Titel doppelt, oder man kauft die restlichen Titel einzeln, was aber meist teurer als ein komplettes Album ist.

Das soll sich nun ändern, wie das Nachrichtenportal Cnet erfahren haben will. Demnach sollen Kunden Rabatt auf ein Album bekommen, wenn sie bereits einen oder mehrere Lieder davon gekauft haben. Apple selbst habe noch keinen Kommentar dazu abgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mp3werk.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Gerücht, Store, iTunes
Quelle: www.mp3werk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2006 12:03 Uhr von Chromgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir erst die Single: und dann das Album kaufe ist es auch nicht billiger...
Sicherlich wird sich keiner darüber beschweren, das er weniger zahlt, aber Innovativ ist anders...
Kommentar ansehen
13.11.2006 22:51 Uhr von TeamKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa: Gutes Konzept.. auch wenn ich von diesen Stores nicht viel halte..
Kommentar ansehen
14.11.2006 20:28 Uhr von 0cr4m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich ganz gut, nur das der iTunes Store sowas von langsam ist, das es schneller geht zum Laden zu laufen...aber ansonsten ist das ne recht gute Idee.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?