13.11.06 09:58 Uhr
 179
 

Update: Südossetien stimmt für Abspaltung von Georgien

Bei der am vergangenen Sonntag durchgeführten Volksabstimmung in der zu Georgien gehörenden Region Südossetien stimmten über 90% der Wahlberechtigten für eine Abspaltung von Georgien. Angestrebt ist ein Anschluss an Russland.

Die Rechtmäßigkeit der Abstimmung wird lediglich von Russland anerkannt. Die georgische Führung sieht diese Anerkennung als weitere Provokation im Streit zwischen Georgien und Russland.

Georgien hält auch weiterhin an seinen Ansprüchen auf das Gebiet von Südossetien fest und hatte zeitgleich eigene Wahlen zum Präsidenten der Region abgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pippin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Georgien
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2006 09:42 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind Dinge, die ich noch nie nachvollziehen konnte. Da sind irgendwelche Kleinstrepubliken, die sich anscheinend hauptsächlich damit beschäftigen, wem sie jetzt "lieber" angehören wollen.
Wenn diese Regionen auch sonst nichts haben, aber einen eigenen Geheimdienst können bzw. wollen sie alle haben.
Der Mensch ist teilweise an Dummheit echt nicht mehr zu überbieten. Ich bin mal gespannt, wann es zwischen Russland und Georgien wegen solcher Referenden richtig kracht.
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:29 Uhr von Merke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: absolut deiner meinung, wo war noch so etwas in Serbien....oder so? Ich weiss nicht, was die davon haben. Ich sage ja, bald gehört Bayern zu italien, s-hol- zu dänemark usw. einfach nur dämlich..
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:14 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt noch Ärger...
Kommentar ansehen
13.11.2006 13:25 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie viele Staaten denn noch? Die welt wird immer unübersichtlicher....irgendwann hat noch ejder Mensch seinen eigenen Staat.
Kommentar ansehen
13.11.2006 15:15 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bleifuss88: Das das nicht lange funktioniert hat "Family Guy" gezeigt ;-)
-------------------------------------

Da das vom "Mutterland" Georgien nicht anerkannt wird dürfte ich kaum glauben das sich das Gebiet abspalten wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?