13.11.06 09:24 Uhr
 15.304
 

Nach Entsetzen in GB und USA: "Brat Camp" vermutlich bald im deutschen Fernsehen

Wie der Branchendienst "Kontakter" berichtet, wollte ursprünglich RTL 2 die Sendung "Brat Camp" ins deutsche Fernsehen bringen, doch RTL nutzte sein Vortrittsrecht und plant, die Sendung in Deutschland auszustrahlen.

Bei der Sendung, die bereits in den USA und in Großbritannien ausgestrahlt wird, geht es um Jugendliche, die wieder auf den richtigen Weg gebracht werden. Dabei werden harte Methoden angewandt.

In den USA und in Großbrittanien hat die Sendung zu Entsetzen aufgrund des Zurschaustellens der Jugendlichen geführt. Gleichzeitig gab es allerdings Spitzenquoten für die Show.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Deutsch, Großbritannien, Fernsehen, Camp, Entsetzen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2006 08:10 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich irgendwie ein bisschen an die Super Nanny. Das war ja für RTL auch schon ein großer Erfolg.
Kommentar ansehen
13.11.2006 09:41 Uhr von Animefreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaue ich mir nicht an: da ich eh nur die Nachrichten schaue, sonst nichts ;)

Wobei dem Dem Programm, auch nicht weiter wunderlich.
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:14 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind die Sendeanstalten: von RTL 2 ??

Ward Zeit das die brennen.
Und Dummvolk glaubt den Mist.
Gewalt hat noch nie jemanden besser gemacht.

Ich würd das auch mal Amnesty International melden was hier im deutschen Fernsehen(und anderswo) so gezeigt wird,denn mit Menschenwürde hat das nix mehr zu tun.

Mfg jp
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:18 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reg auf: und diese bekloppte Super Nanny

Ist doch inzwischen auch bekannt,das die von der Tante behandelten Kinder inzwischen noch beschissener drauf sind..

Mfg jp
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:34 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Es wird zeit, dass sich die Justiz mal mit diesem Thema beschäftigt.
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:09 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin auch dafür: Sendung mitschneiden und Anzeige wegen Gewaltverherrlichung und Verletzung internationaler Menschenrechte. Gleichzeitig Strafanzeige gegen die Produzenten von "Bratcamp" wegen Misshandlung, dann kann man auch noch eine Anzeige gegen RTL richten wegen Begünstigung von Straftaten, oder sogar wegen Mittäterschaft.
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:12 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der RTL-Zuschauer: Wird doch Brat-Camp für das Gegenstück zum Diät-Camp halten und Dokus über solche Lager gibts schon genug.
Wir in Deutschland wissen doch
Gleichschritt und Gehorsam bringt die Menschen weiter.
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:19 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich rege mich darüber schon gar nicht mehr auf. Ich nehme zur Kenntnis. das Scheiß-Programm 569b in Verpackung 10768 auf Kacksender 4 daherkommt. Morgen hab ich es bestimmt wieder vergessen und werde mir seelenruhig die Tagesschau und anschließend Magnum (ohne Werbung) anschauen und diese "Sendung" auf RTL (glücklicherweise) verpassen...
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:29 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: Bist du sicher, dass diese beiden Aussagen zusammenpassen?

"Ward Zeit das die brennen."
<->
"Gewalt hat noch nie jemanden besser gemacht."
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:36 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: bringen solche Sendungen Quote.
Was glaubt ihr, was Live-Hinrichtungen für Quoten bringen würden, da wären wir wieder bei Zuschaueranteilen von alten "Stahlnetz", oder "das Halstuch" Zeiten.

Obwohl sich viele entrüsten würden, bei der zunehmenden entsozialisierung unserer Gesellschaft hätten solche Formate aber einen riesen Zulauf.
Unfallgaffer gibts ja auch genug.
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:45 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleiben: eigentlich die vielen Sandkastenrambos, die hier reflexartig "ab ins Bootcamp" plärren, sobald sie was von jugendlichen Straftätern hören?

Ach so, 11 Uhr 45, da ist noch Spielhalle......ähhh, Schule angesagt.
Na, die werden schon noch auftauchen.
Kommentar ansehen
13.11.2006 11:51 Uhr von camoma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle Kevins und Ricos dieses Landes he he... ich könnte wetten, dass jeder entweder Kevin, Ronny oder Rico heißen wird. Und wenn die nicht so heißen, dann Jaqueline oder Sandy...
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:26 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teppichratte: wieso bootcamp? jugendliche gewalttäter gehören in den knast! schutz der gesellschaft sollte vorrang vor resozialisierung und erziehung haben.
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:28 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AB INS BOOTCAMP! :D
scnr
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:29 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry-: ich schrieb von "Straftätern", aber stimmt schon, "Gewalttäter" liest sich natürlich markiger.
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:37 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind doch super solche boot camps. Die Straftäter (oder die Eltern) dürfen es sich aussuchen. Knast oder boot camp. Die werden da gebrochen und neu geformt.
Da mögen so viele Menschenrechter wieder schreien wie sie wollen. Für mich ist das humaner als sie für Jahre wegzusperren wo sie von Wärtern und Mitgefangegen gepeinigt werden und sich sicher nicht bessern. In einem boot camp bekommen sie wenigstens noch eine Chance. Und die Erfolgsquoten dieser camps kann man nicht ignorieren.

Ne, Moment, ich wette HIER können das einige. ;)
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:39 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatz: Das als Show zu vermarkten finde ich allerdings auch ziemlich scheisse.
Mal ne Doku darüber, ok. Aber ne regelmässige Unterhaltungsshow?
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:42 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätt nicht rufen sollen.
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:54 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: "Ne, Moment, ich wette HIER können das einige. ;)"

Ich bin Hellseher!
Kommentar ansehen
13.11.2006 13:35 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zenon v.E. und wie das passt: Das eine ist Gewalt gegen leblose Objekte das andere Gewalt gegen Menschen.

**Auf die Tastatur haut weil das e klemmt*** ;-))

Mfg jp
Kommentar ansehen
13.11.2006 14:22 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boot CAmps: In dieser Sendung wird dann gezeigt wie man durch unsinnige Maßnahmen Kinder wieder in den Griff kriegen will. Es gibt eine sehr große Rückfall Quote.
Kommentar ansehen
13.11.2006 15:20 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie es schon immer war die Amerikaner machen es vor und die Europäer, besonders die Deutschen, verfallen dem extremen Nachahmungszwang. Ich verschwende meine Zeit nicht damit mir das noch anzuschauen.
Kommentar ansehen
13.11.2006 15:24 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boot camps? welche erfolgsquote?

aber wer menschen brechen will um sie anders wieder zusammenzusetzen .....

ich glaub ich muss brechen.
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:12 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brat camps? und ich dachte die news hat was mit grillen aufm campingplatz zu tun ;)
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man läßt nix aus: RTL und RTL II lassen auch nix aus um ihrem Schmuddelimage gerecht zu werden.
95% der Sendungen sind wirklich großer Mist.
Und dann wird sich noch gewundert wenn keiner schaut.
Dafür gibt es übrigens kein Geld von mir.
Da wird sich RTL noch mächtig umgucken wenn viele Zuschauer sagen das es für den Mist keine Knete gibt.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?