13.11.06 09:15 Uhr
 6.982
 

Essen: Sohn findet seine erschossenen Eltern

Am Samstag hat ein 38-jähriger Mann aus Essen einen schrecklichen Fund in der Wohnung seiner Eltern gemacht.

Sein 62-jähriger Vater und seine 58-jährige Mutter lagen tot auf dem Bett. Zudem wurde ein Revolver gefunden.

Zwar geht die Staatsanwaltschaft von einem Familiendrama aus, doch weitere Umstände sind noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sohn, Eltern, Essen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2006 10:02 Uhr von sturmi7712
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Familiendrama: in diesem Alter? Eher Mord vom Sohn damit er endlich erbt. War nur ein Scherz, aber die Welt ist voller Kleinkriminelle und wahnsinnige. Hatte ich gestern erst erwähnt.
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:13 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sturmi: Soooooo abwegig ist das gar nicht. Bei den letzten zwei Fällen, an die ich mich zu erinnern meine, hat sich tatsächlich herausgestellt, dass der "Auffinder" auch der Täter war...
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:20 Uhr von sturmi7712
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Garviel: Vielen Dank das du mir recht gibts. Die Welt ist wirklich verrückt geworden.
Kommentar ansehen
13.11.2006 13:05 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt klar, das es so war. ".....und mit dem daunenfederkissen schläge gegen den kopf."
Was auch schon helfen dürfte, wenn man es lange genug macht.


Es ist ja in Ordnung, dass die Polizei in jede Richtung ermittelt, aber diese seltsamen Vorurteile hier nerven. Es gibt auch genug Leute, die sich in dem Alter umbringen, weil die Rente nicht reicht, der einzige SOhn beim Autounfall umgekommen ist und keine Enkel da sind, weil einer von beiden Krebs hat etc. etc. . Das dürfte häufiger sein, als die Fälle, wo der Sohn die Eltern umbringt, um zu erben. :-)
Kommentar ansehen
13.11.2006 13:19 Uhr von muhaha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drama: Ach ja noch so ein fall ! Die armen eltern sind alleine keiner kommt die besuchen ! die haben sich umgebracht weil dies satt haben oda so ! das passiert halt ! die älteren sehen keinen sinn am leben wenn keiner bei den eltern wohnt und nur dan vorbei kommt wenn er geld braucht ! zzzZZzzz Der sohn tuht mir nicht leid ! er trägt mit schuld das die elter n tot sind ! iso !
Kommentar ansehen
13.11.2006 15:49 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
62 und 58 ? die waren noch gar nicht in rente.. es sei denn frührente.
Kommentar ansehen
13.11.2006 15:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der sohn schuld ist: dass sich die eltern umbrachten weil er sie nie besucht.....

..... wie konnte er sie dann finden?
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:06 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Na, zumindest haben sie sich nicht umbringen können, weil der einzige Sohn bei einem Unfall ums Leben gekommen ist...

SCNR.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?