12.11.06 21:52 Uhr
 359
 

Ehemaliger Chefredakteur der "Titanic" veröffentlicht einen Punkroman

Der ehemalige Chefredakteur der "Titanic", Oliver Maria Schmitt, war auch früher in einer Punkband namens "Tiefschlag" aktiv. Nun kann man seinen Roman "Anarchoshnitzel schrieen sie. Ein Punkroman für die besseren Kreise" lesen.

In der Geschichte geht es um die erfolglose Punkband "Senf", die sich später in "Anarchoshnitzel" umbenennt.

In der Geschichte tauchen auch schwule Skinheads, Musikmanager und die Russenmafia auf. Der Roman ist auf 352 Seiten gedruckt worden und erscheint im Rowohlt Berlin Verlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Titanic
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2006 21:41 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den muß ich haben. Der Roman hat gute Kritiken erhalten, die meist von einem saukomischen Buch berichten.
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:06 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe hört sich auch alles saukomisch an :-)
Vielleicht einen Kauf wert.
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:20 Uhr von Mr. Tetris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub: so wie sich das anhört könnte das auch sicher n guter film werden, ich denk, dass ich mir das buch auf jeden fall besorgen werde, allein schon wegen des schwulen skinheads lol
Kommentar ansehen
13.11.2006 23:50 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Punk? Was genau ist ein Punkroman? Darüber handelnd, davon geschrieben oder was?
Kommentar ansehen
16.11.2006 20:27 Uhr von Destination Anywhere
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ob das ein Renner wird ??? Da gibt es sicherlich bessere Bücher, aber das empfindet jeder anders....
Kommentar ansehen
16.11.2006 23:44 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titanic: Ich bin ihnen ja noch bis heute dankbar, dass sie den neuseeländischen Kerl bei der Wahl zur WM beeinflusst haben ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?