12.11.06 21:01 Uhr
 3.708
 

Israel wird mit Vergeltung gedroht, sollte ein Angriff auf den Iran erfolgen

Bei einem möglichen Angriff auf die iranischen Atomanlagen durch israelisches Militär drohe Israel ein vernichtender Vergeltungsschlag durch den Iran.

Nach Aussage des iranischen Außenamtssprechers Hosseini würde bei einem Angriff durch israelisches Militär die Reaktion seines Landes nicht auf sich warten lassen.

Kurz zuvor erklärte der neu ernannte Vizeverteidigungsminister Efraim Sneh, dass man einen Präventivangriff als letztmögliche Option nicht ausschließe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jesse_james
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Angriff
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"
Manchester: Donald Trump bezeichnet Terroristen als "bösartige Verlierer"
Fernsehsender lassen keine Oppositionspolitiker bei TV-Duell zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

76 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2006 20:54 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder einmal wir unvernünftigerweise mit Krieg gedroht, obwohl beide Seiten doch wissen müssten das bei solch einer Aktion niemand gewinnen kann.
Kommentar ansehen
12.11.2006 21:52 Uhr von furbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie oft denn noch?also langsam müssten doch beide parteien wissen wie es ausgeht...
alles kaputt tausende von toten und im endeffekt gewinnt wieder keiner (soweit es im krieg einen gewinner geben kann)
ich versteh nicht das es immer noch solche unvernünftige leute gibt...die leidenden sind immer kinder und unschuldige....oder unschuldige kinder ;)
Kommentar ansehen
12.11.2006 22:32 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird langsam Zeit dass sich die arabischen Länder zusammenschließen und sich den westlichen Imperialismus nicht mehr gefallen lassen. Es kann nicht angehen dass Israel und Amerika andere Länder unterdrücken, nur weil sie derzeit noch stärker sind.

Es wäre für den Weltfrieden das beste, wenn zumindest auf der Ebene von Nuklearwaffen ein Gleichgewicht herrschen würde. Allein schon wegen Abschreckungsgründen.
Kommentar ansehen
12.11.2006 22:36 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die können so viel drohen wie sie wollen: Israel wird nie zulassen das der Iran in den Besitz von Atombomben kommt.
Kommentar ansehen
12.11.2006 22:37 Uhr von randomman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Israel, eine Staat von: Korrupten und Massenmördern und dann noch Drohungen von Angriffen auf den Iran als sogenannter "Präventivangriff". Man möge sich die Konsequenzen eines solchen Angriffs für die gesamte Welt vor Augen führen. Das Eskalationspotential eines solchen Angriffs geht meines Erachtens - ohne den Teufel an die Wand malen zu wollen - in Richtung "Dritter Weltkrieg".
Kommentar ansehen
12.11.2006 22:41 Uhr von ~.~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: "Es wäre für den Weltfrieden das beste, wenn zumindest auf der Ebene von Nuklearwaffen ein Gleichgewicht herrschen würde"

Das ist lächerlich. Ich glaub Nuklearwaffen sollte keiner haben dürfen.

Und erst recht nicht irgendwelche Islamischen Staaten die jede Woche den heiligen Krieg ausrufen.
Kommentar ansehen
12.11.2006 22:56 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israel braucht einen Denkzettel.
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:08 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wette: die menschen in israel wollen nur in frieden leben, ich wette, die menschen im iran wollen ebenfalls nur im frieden leben...
was es die menschen im libanon betrifft und in palästina ebenso..

also.. sie alle wollen angeblich frieden
aber was herrscht auf dieser erde?
genau das gegenteil.. vor allem im nahen osten momentan

die ganzen kriegsnationen gehen mir tierisch auf den sack.. vor allem die länder, die sich als die demokratischen friedensbringer sehen..
dabei sind sie nichts weiter als antichristen die statt frieden den tod bringen..

in der vergangenheit ging gerade von ihnen der ganze scheiß aus, wo durch die nun aktuellen probleme entstanden sind

keiner von ihnen kommt an den tisch und sagt "WIR WOLLEN FRIEDEN" was bedeutet das abgerüstet wird, und sich stärker für soziale gerechtigkeit eingesetzt wird... nein das geht aber nicht... weil es immer welche gibt, die macht haben wollen... die sich als etwas besseres sehen und über etwas stehen wollen
und diese geben auch alles darum das die welt so bleibt wie sie ist.. +die jenigen die die globale situation anheizen um allgemein angst und furcht zu schüren -so das die menschen sich ohnmächtig fühlen und ihre macht immer mehr in die hände einiger wenige geben, in der hoffnung das diese für den weltfrieden sorgen und um die anderen künstlich erschaffenen probleme die man so als volk von alleine nicht mehr zu überwinden glaubt

wären wir als volk einig könnten wir auch schneller sachen schaffen, probleme lösen -da man gemeinsam mehr kraft hat..
aber das würde ebenfalls die macht der hohen herren gefährden... deswegen sät man zwietracht in die eigenen völker, damit diese sich untereinander nicht mehr vertrauen... die "liebe" erlischt und jeder denkt, der auf der anderen straßenseite hat bestimmt was gegen mich oder was kümmert mich das problem vom nachbarn
die gesellschaft geht kaput und inlandsprobleme/konflikte entstehen so das das volk wünscht einen beschützer zu haben..
vor allem durch den weltunfrieden glaubt man als volk niemals eine sicherheit zu haben

das problem dieser welt ist ganz einfach
die "kontrolle" haben nur noch machthunrige arschlöcher und ja sager, dessen taten die welt in chaos stürzen

und je mehr die welt in angst, schrecken und ohne liebe lebt, desto mehr kann uns die freiheit eingeschränkt werden, da wir diese für die sicherheit opfern

fühlt ihr euch denn in dieser gesellschaft frei?

wenn die menschen tatsächlich in der angeblich demokratischen freiheit leben würden, dürften sie gar keine furcht mehr haben.. zumal jedes soziale problem freiheiten einschränkt... falscher glaube schränkt die freiheit auch ein


was bedeutet das?
das sich mal ein jeder gedanken machen soll, ob er mit seiner einstellung wirklich für frieden und freiheit sorgt oder eben auf der seite der machthunrigen ist und für die probleme sorgt

und das lustigste ist, das es eine person gab, die nach seinen geboten und worten für weltfrieden gesorgt hätte..
diese person war jesus.. und er hat genau das gelehrt was hier überall fehlt.. die liebe
das hört sich jetzt vielleicht gay an, da sie bei uns in solchen zusammhang negativ klingt.. warum denn ausgerechnet liebe? ist doch alles scheiße !...
naja.. aber würde man einfach mal seinen nachbarn wieder guten tag sagen oder mit einem lächeln durch die stadt laufen wäre die welt doch wieder ein stück mehr in ordnung

die gesellschaft mit ihren problemen denkt, jesus wäre ein märchen.. aber würde die gesellschaft in jesus seiner botschaft leben, wären die probleme ein märchen

also, für ein einfaches lächeln (:
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:11 Uhr von sturmi7712
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fastziniert mich: immer wieder das die Länder das eigene Volk verhungern und verdursten lassen. Aber Waffen habe komischer Weise ALLE. Woher haben die das Geld sich Waffen anzueignen ? Ich finde die Amerikaner sollen sich mal lieber raushalten ... warum spielen die immer Weltpolizei ? Immer wo die rumrühren bricht ein gemeiner Krieg aus.
Nostradammus hat es voraus gesagt 2007 bis 2011 sind ganz dunkle Jahre für unsere Erde. Was auch immer passieren wird hoffentlich hält Deutschland sich raus.
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:20 Uhr von velti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachricht von BP: Würd mich nicht wundern würde die nachricht von der BP
Gesellschaft in die informationsnetzte eingespeist worden sein
um mal wieder einen grund zu haben die spritpreise mal wieder
anzuheben...
Kommentar ansehen
13.11.2006 00:11 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atomwaffen? Iran? Die haben nicht wirklich die Mittel dazu, es sei denn, die Russen verkaufen ihre Restbestände aus dem kalten Krieg. Nicht auszudenken, was passieren könnte. Tja, ihr lieben Amis, wie wäre es denn jetzt, in Israel einzumaschieren und den Frieden im nahen Osten zu sichern?
Kommentar ansehen
13.11.2006 00:13 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@danyboy: Jemand wie du sollte schon sein Auto schon verkaufen, weil Menschen mit geistigen Behinderungen eigentlich kein Auto fahren sollten...
Kommentar ansehen
13.11.2006 01:31 Uhr von taoism
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amis in den nahen Osten: So blöd sind die Amis dann bestimmt auch wieder nicht. Ihnen gefällt das doch, zumal die meisten Waffen die Israel benutzt von den Amerikanern hergestellt wurden. George könnte es sich glaubig auch nicht erlauben noch so einen sinnlosen Krieg zu beginnen, dann würde selbst er auf der Strasse erschossen werden.
Kommentar ansehen
13.11.2006 06:49 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wooohooo: Hört auf zu labern und macht endlich was! Man man man, die Spannung ist ja nicht zum aushalten! *an seiner Zeitmaschiene schraubt* Ich will wissen wie es ausgeht!
Kommentar ansehen
13.11.2006 07:01 Uhr von randomman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@taoism: mal sehen Olmert ist heute mit Bush in einer 2er Runde :(
Kommentar ansehen
13.11.2006 07:27 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sollten wir doch als einmal anfangen und Gemüse zu kaufen und einzugefrieren - wenn´s da unten abgeht könnte ja unser Gemüse wieder Jahrelang radioaktiv verseucht sein.
Da kann man nur wieder die Politiker der Weltmächte loben - in ein Land einmarschieren und einen Unruheherd schaffen der die ganze Region destabilisiert - aber dann keinen Bock mehr haben die Sache richtig durchzuziehen.
Kommentar ansehen
13.11.2006 08:58 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja die Israelis Hatte erst vor kurzem eine lustige Diskussion mit einem Israel, da ich ihm kein Admin-Recht auf meinem Server gebeben haben fing er dann lustig an mich als Nazi zu beschimpfen, meine Familie zu verfluchen, etc. ist wirklich ganz lustig was er z.B. über Deutschland denkt. Die Israelis sind leider alles andere als harmlos und könnten wirlich mal einen Denkzettel gebrauchen der sie auf den Boden der Tatsachen zurück hollt..
Kommentar ansehen
13.11.2006 09:00 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einen Iran-Angriff darf Isreal nicht überleben Das ist wohl logisch und auch wünschenswert, denn die Möglichkeit Iran anzugreifen und als Sieger hervorzugehen würde diesen Angriff für Israel (bzw. USA) nur garantieren.

Von dem her ist es Friedenserhaltend (naja, so weit es mit Israel eben dort möglich ist) wenn Israel einen Angriff auf den Iran nicht überleben würde.

Das ist ja auch wünschenswert denke ich, wenn man mal die Gehirnwäsche-Brille absetzt.

Bedeuted im prinzip ja nur, das ein Staat nicht ungestraft einen anderen Staaten angreifen darf.
Kommentar ansehen
13.11.2006 09:02 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach außerdem: Die Amerikaner unterstützen Israel voll und ganz... zudem stammen Israels Waffen großteils aus Amerika und good old Germany... hab ich eigentlich schon erwähnt das die Israeli-Spinner eine Atommacht sind?
Kommentar ansehen
13.11.2006 09:39 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Klischees: "Von dem her ist es Friedenserhaltend (naja, so weit es mit Israel eben dort möglich ist) wenn Israel einen Angriff auf den Iran nicht überleben würde."

Jau, alles klar, Israel ist der Kriegtreiber. Wer so denkt der weiss genau warum er es sagt.
Israel will sicher nicht in den Iran einmarschieren und das Land besetzen, es geht rein um die Verteidigung.
Aber solange IHR noch keine direkte Bedrohung gehabt habt könnt ihr das eben nicht nachvollziehen.

Ich wüsste momentan keinen staat auf der welt dem ständig mit Vernichtung gedroht wird und der dann noch von allen Seiten ständig kritisiert wird.

Klar wäre in Nahost alles friedlich wenn Israel nicht mehr existieren würde, sprich Millionen Tote.
Auch hätte die Welt ihre Ruhe vor Juden wenn Hitler "ganze Arbeit" geleistet hätte, da trauen noch heute viele hinterher.
Als ob deren Welt und Leben besser wäre ohne Juden und Israel.

"also.. sie alle wollen angeblich frieden
aber was herrscht auf dieser erde?
genau das gegenteil.. vor allem im nahen osten momentan"

Richtig, weil Frieden eben für jeden etwas anderes bedeutet.
Für und Juden bedeutet Frieden das wir ungestört so Leben können wie wir wollen, für einen Moslem bedeutet Frieden die Ausbreitung des Terretoriums und die Verbreitung des moslemischen Glaubens.

"Korrupten und Massenmördern und dann noch Drohungen von Angriffen auf den Iran als sogenannter "Präventivangriff"."

Naja, das ist ja schon fast wörtlich ein Zitat aus dem Nazifilm "Der ewige Jude".

" Man möge sich die Konsequenzen eines solchen Angriffs für die gesamte Welt vor Augen führen."

Um dir die Paranoia zu nehmen, garnichts wird passieren und wenn etwas passieren würde dann wärst du ja aus der Schusslinie, den Kopf halten ja andere hin.

"Es kann nicht angehen dass Israel und Amerika andere Länder unterdrücken, nur weil sie derzeit noch stärker sind."

Welches Land unterdrückt denn Israel?

Klar wäre es für die Moslems am besten wenn sie sich zusammenschliessen würden, aber das können sie nicht weil sie kein gemeinsames Ziel haben.
Die Welt kann dankbar sein das dies der Fall ist.

"Israel braucht einen Denkzettel."

Und der Iran ist dann sicher der Vollstrecker.

"Die Israelis sind leider alles andere als harmlos und könnten wirlich mal einen Denkzettel gebrauchen der sie auf den Boden der Tatsachen zurück hollt.."

Dann sei mal schön vorsichtig und gib im Adminrechte!

Soll ich dir mal Geschichten über Moslems erzählen? OK, lassen wir das.


OK, an antisemitischen Klischees mangelt es hier mal wieder nicht und mein postings wird sicher eine Garantie für Duzende weitere postings sein.
Kommentar ansehen
13.11.2006 09:57 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WIeso nur fällt mir folgender Witz dazu ein Liechtenstein erklärt der Volksrepublik China per Fax den Krieg:"Wir erklären hiermit der VR China den Krieg. Wir sind gut bewaffnet. Wir haben 2 Panzer und 350 Soldaten."
Noch am selben Tag faxen die Chinesen zurück:
"Wir sind mit der Kriegserklärung einverstanden, doch bitte beachten Sie folgendes:
Wir haben 720 Flugzeuge, 3640 Panzer und 15,1 Millionen Soldaten."
Prompt faxt Liechtenstein wieder zurück:
"In diesem Falle sind wir leider gezwungen die Kriegserklärung zurück zu ziehen. Wir haben nicht genug Platz für die Kriegsgefangenen."
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:12 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lonezealot: es herrscht doch nur so viel hass hier gegen israel, weil sie sich nicht anders als nazis während des 2ten weltkriegs verhalten
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:20 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vea: "es herrscht doch nur so viel hass hier gegen israel, weil sie sich nicht anders als nazis während des 2ten weltkriegs verhalten"

Zumindest in den Worten sehr ähnlich.
Man merkt hier schon eindeutig wer arabischen und wer westlichen Judenhass betreibt.

Hier wird einfach ohne nachzudenken und reflexartig Israel/Juden die Schuld an allem Übel der Welt zugeschoben.

Man wird ja im Laufe des Tages noch sehen was für postings noch hier eingehen.

Selbst Leute die sonst sehr vernünftige postings zu anderen news abgeben, ticken bei dem Thema Israel/Juden völlig aus und verfallen in judenfeindliche Stereotype.
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:38 Uhr von iRabbit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lonzealot: Hallo,

kann dir nur zustimmen. Ich bin erstaunt wie schnell Israel (teiweise auch gleich "den Juden") die Schuld an allem Übel im Nahen Osten in die Schuhe geschoben wird, und das Land als "Kriegstreiber" bezeichnet wird.

Habt ihr vergessen, dass der Iran (und nicht nur der Iran) Israel regelmäßig mit der völligen Vernichtung droht?

Das der Iran bereits in den 80ern angekündigt hat, zu diesem Zweck Atomwaffen herstellen zu wollen wird auch gerne vergessen. Eine offizielle Distanzierung oder Entschuldigung hat es wie immer nie gegeben. (Leider habe ich die Quelle gerade nicht zur Hand)

Möchte mal wissen, wie Ihr reagieren würdet, wenn euer Nachbar ständig droht euch die Birne wegzupusten und es so aussieht, dass er sich überall nach einer Schrotflinte umsieht.
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:42 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: dann kommt der chinese, dann können wir nur noch die augen zu machen und uns verstecken!

Refresh |<-- <-   1-25/76   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?