12.11.06 20:35 Uhr
 671
 

Schauspieler Hans-Peter Minetti erlag Herzversagen

Der 80-jährige Schauspieler Hans-Peter Minetti, Sohn von Bernhard Minetti, ist tot. Der in Berlin geborene Schauspieler hatte vor allem durch seine DEFA-Filme seinen Bekanntheitsgrad erworben.

Nach seinem Studium der Kunstgeschichte und Philosophie arbeitete er zunächst als Journalist. Zwischen 1974 und 1989 war Minetti Präsident des DDR-Theaterverbandes.

Zu seinen bekanntesten Werken zählen die DEFA-Filme "Spur der Steine" und "Schneeweißchen und Rosenrot".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schauspieler, Schau
Quelle: tagesschau.sf.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2006 20:39 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle Interessierten gibt es weitere Informationen zum Thema unter http://www.defa-sternstunden.de/...
Kommentar ansehen
12.11.2006 20:47 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
upps, gutes Teamwork!
Wie habe ich das verdient? ;--))
Kommentar ansehen
13.11.2006 16:37 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gestorben: Ja, er war sehr bekannt im Film, Fernsehen und vor allem am Theater.
Das Gesicht kannte jeder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?