12.11.06 16:19 Uhr
 1.657
 

Deutscher stellt neuen Weltrekord im Dauersingen auf

Hartmut Timm aus Mecklenburg-Vorpommern ist zum zweiten Mal Weltrekordhalter im Dauersingen. Er schaffte den Rekord zwar schon einmal vor einem Jahr, wurde dann aber vom Italiener Antonio Di Modugno überboten. Nun knackte er dessen Marke.

Mit 59 Stunden und 15 Minuten sang er eine Dreiviertelstunde länger. "Timmy" gestand, dass ihm das Singen nachts am schwersten fiel, da nur die Jury und keine Zuschauer anwesend waren.

Als es am Samstagabend mit dem Lied "Über sieben Brücken" zu Ende war, brach Jubel unter den 150 Fans aus. Die angestrebten 60 Stunden schaffte Timm allerdings nicht mehr; er war körperlich am Ende. Pro Stunde hatte er nur fünf Minuten Pause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: terrordave
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Weltrekord
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2006 14:57 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Dauersingen muss man auch erst mal kommen. Manche Menschen tun echt alles, nur um irgendwo in einem Buch zu stehen. Naja, auf jeden Fall muss man ihn bewundern, 59 Stunden nicht zu schlafen und dabei auch noch zu singen.
Kommentar ansehen
12.11.2006 16:28 Uhr von shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht: aber bestimmt braucht er jetzt ein paar tage bis er wieder sprechen kann:D
Kommentar ansehen
12.11.2006 18:05 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was tut man nicht alles, um ein Mal bei Stern Shortnews in der Rubrik ganz oben zu stehen....
Kommentar ansehen
13.11.2006 01:20 Uhr von taoism
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmversagen? wie hält das die stimme eigentlich aus? Bei mir macht die schon nach ein paar stunden schreien schlapp oder hat er nur leise gesungen?
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:45 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fast: 60 stunden singen, da wäre ich ja schon 2 mal eingeschlafen :)
Kommentar ansehen
13.11.2006 15:30 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News müsste weitergehen Fragen über Fragen

-wie haben es die Zuschauer überstanden?
-ist da jemand eingepennt dabei?
-hat die Jury Schaden genommen?
-wie geht es nun in seinem Leben weiter?
-versucht er es noch einmal?
-welche Veränderung tritt für den Normalhörer an Musik auf?
Kommentar ansehen
13.11.2006 20:52 Uhr von Paloma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmversagen :): Ich singe selbst seit zehn Jahren und das auch nicht schlecht^^
Kann mir aber nicht vorstellen dass es möglich ist länger als ca. 12 stunden "richtig" zu singen.
Merke ja selbst bei mir schon nach einem Auftritt oder zwei Stunden tatsächlichem singen (also laut, leise, hoch, tief, klar und rein) dass die Stimme schwach wird und die Stimmbänder gereizt.
Denke der Dauersänger wird wohl zwischendurch sprechgesungen haben, was ja trotzdem melodisch ist, und leise.
Sonst wäre seine Stimme tatsächlich weg gewesen da kann er noch so viel Zauberzeugs in den fünf Minuten Pause trinken. Gekrächzt hätte er dann trotzdem^^
Kommentar ansehen
13.11.2006 23:15 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn mal wieder die Stimme versagt nimm einfach ein Wick blau!!

;))

Sorry... das musste jetzt einfach sein... ;)

Zur News:
Ich hoffe, er konnte wenigstens singen... Wenn ich 60 Minuten (alleine) müsste, hätte ich schon nach spätestens einer viertel Stunde keine Zuhörer mehr... ;)
Kommentar ansehen
14.11.2006 23:55 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und noch ein weiterer doofer Rekord. Ich frag mich echt, welchen Ehrgeiz diese Leute haben, sowas zu tun. Gaga.
Kommentar ansehen
15.11.2006 18:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autsch: aber davon lebt die welt....verrueckte sachen egal wie bescheuert sie sind.....
Kommentar ansehen
16.11.2006 13:18 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
55 Minuten singen: und 5 Minuten die Stimmbänder mit Honig ölen....

Was ein Quatsch sich dafür so zu quälen!
Kommentar ansehen
17.11.2006 23:17 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist echt mal krass! Danach kann man seine Stimmbänder wegschmeißen!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?