11.11.06 18:45 Uhr
 521
 

Grand Canyon du Verdon: Entrümpelung in Europas skurrilstem "Automuseum"

Der südfranzösische Grand Canyon du Verdon ist mit 700 Metern eine der tiefsten Schluchten Europas. Ein Grund für viele Selbstmörder, sich mit ihrem Auto hinunterzustürzen. Frankreich liegt mit 12.000 Suiziden pro Jahr weit vorne bei Statistikern.

Mit dem Satz "Es ist wie ein Automobilmuseum" wird ein Parkverwalter zitiert. Die regionale Naturparkverwaltung startete jetzt eine Aktion, um das Tal von den Autowracks zu befreien. Dabei traten einige interessante Oldtimer zu Tage.

Ein Citroën 2 CV, Renault Alpine oder ein Austin sind nur einige Wracks aus dem Canyon. Absolutes Higlight war aber ein Juvaquatre von Renault (über 70 Jahre alt). Dieser konnte allerdings nicht geborgen werden - er war völlig von Bäumen umwachsen.


WebReporter: Spieder
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Europa
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit
Koenigsegg Agera RS bricht Bugatti-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2006 00:09 Uhr von mrcdata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
he he Ist auch das beste was man mit französischen Autos machen kann, ab über die Klippe...! muahaha!
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:46 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauber: Da sind doch bestimmt schon Gammler und Sammler umhergezogen...
Kommentar ansehen
15.11.2006 19:26 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass War jawohl ne richtige pilgerstätte für Selbstmörder... und hätte nicht gedacht, das Frankreich bei den Selbstmorden soweit vorne liegt...
Kommentar ansehen
15.11.2006 21:23 Uhr von Destination Anywhere
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt ??? das ist ja unglaublich. 700 Meter im freien Fall vor dem Tod. Das ist ja echt krass.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?