11.11.06 17:43 Uhr
 251
 

Ausschreitungen nach Oberligapartie - vier Polizisten verletzt

Am Freitag fand das Oberligaspiel zwischen dem VFC Plauen gegen FC Sachsen Leipzig statt.

Nach dem Schlusspfiff versuchten Leipziger-Fans die gegenerischen Fans zu provozieren. Die Polizei ging dazwischen, woraufhin Flaschen geworfen wurden.

Bei den Ausschreitungen wurden vier Polizisten verletzt, wobei eine Polizistin ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Polizei verhaftete sieben Fußballfans wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Ausschreitung, Oberliga
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2006 18:30 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist irgendwie: schon auffällig, dass solche ausschreitungen vor allem im osten von fans unterklassiger manschaften iniziiert werden. da sollte sich der staat mal gedanken zu machen.
Kommentar ansehen
11.11.2006 18:50 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh es einfach nicht Die Fans der Ostklubs sind besonders gewalttätig. Ich war z.B. letzte Woche bei Dynamo Dresden-Union Berlin. Es kam zu keinen Ausschreitungen,aber nur weil über 1000 Polizisten im Einsatz waren. 2 oder 3 Strassen waren gesperrt und ein Helikopter über das Stadion flog.

Aber es ist schon traurig,im Westen Deutschlands passiert sowas fast nie...
Kommentar ansehen
12.11.2006 10:31 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waren bestimmt wieder: alles linke Steineschmeißer. Denn Rechte provozieren ja keine Krawalle und würden auch nie Polizisten angreifen oder das Eigentum anderer Leute beschädigen. Und es ist ja bekannt, wie weit links die Kahlköpfe stehen, die Affenrufe ausstoßen, sobald ein Schwarzer den Ball hat...

@Powerline: Genau! Die undankbaren Ossis! Nachdem man ihre ganze Fussballliga ebenso "abgewickelt" hat wie die VEBs, erdreisten die sich doch, trotzdem Fans ihrer zwangsweise abgestiegenen Vereine zu bleiben und dabei Verhaltensmuster der Westdeutschen zu kopieren, die es natürlich in Westdeutschland gar nicht gibt... Oder wann hätte man schon mal von Ausschreitungen zwischen Borussia Dortmund und Schalke gehört? Oder von massiven Angriffen rechter Fans auf den St. Pauli-Block? Die Hooligan-Szene ist ja bekanntermaßen in Ostdeutschland entwickelt worden - da steckte bestimmt auch die Stasi dahinter...

[wer Ironie findet, darf sich ein Bienchen notieren]
Kommentar ansehen
12.11.2006 14:39 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mäckie messer: Nur weil du hinter deinen wirklich dummen Kommentar auf die angebliche Ironie hinweist sieht man doch das es in Wahrheit deine wirkliche Meinung und nicht Ironie ist.
Sorry aber das war sowas von dumm, nein ich korrigiere mich, es ist peinlich.
Kommentar ansehen
12.11.2006 14:47 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meyerh: Krass! Du bist offenbar so von deiner Arroganz verblendet, dass du noch nicht mal Ironie erkennst, wenn man drunter schreibt, dass es welche ist :-D Klar, dass dir das peinlich ist. Steuer doch beim nächsten Mal lieber was zum Thema bei, statt sinnlos rumzuflamen, du machst dich hier nur lächerlich.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?