11.11.06 17:05 Uhr
 6.294
 

Sex nur in Maßen gesund

Wie Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich nun herausfanden, ist zu viel Sex genau so wenig gesundheitsförderlich wie zu wenig Sex.

Zwar stärke Sex das Immunsystem, da nach einem Orgasmus bis zu 100% mehr natürliche Killerzellen im Blut seien, jedoch könne man es auch mit zu viel Sex übertreiben. Die Erhöhung der Antikörper könnte man aber ebenfalls als Vorsorge sehen.

Diese Erkenntnisse beruhen auf einem Laborversuch, bei dem die Probanden Blut abgenommen bekamen, bevor und nachdem sie einen Orgasmus hatten. Auch eine Studie in den USA bewies eine erhöhte Konzentration an Antikörpern im Speichel nach dem Verkehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2006 17:01 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist eben wie bei allem was Spaß macht, zu viel ist eben auch ungesund :-)
Aber hiermit ist ja auch bewiesen, dass absolute Keuschheit ungesund ist.
Kommentar ansehen
11.11.2006 17:10 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm und wenn jetzt bitte noch eine Erklärung dazu kommen würde, warum zu viele Antikörper schädlich sind, wäre ich sehr dankbar. Will das ja auch nicht bestreiten, lediglich wissen, herzlichen Dank.
Und jetzt muss ich mich anscheinend zurückhalten. Meine Frau jammert eh schon, 10 mal die Woche ist dann wohl doch zu viel _;)
Kommentar ansehen
11.11.2006 17:57 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denen kann mans auch nie recht machen dann stellt doch mal einen genauen Plan auf, wann, wie und wo am besten und was ich dann essen soll...

Also ich glaube, bei vielen anderen Dingen, die mans sonst noch tut, würde doch zuviel Beischlaf kaum noch ins Gewicht fallen.
Kommentar ansehen
11.11.2006 18:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt: wenn man ein ansteigen der antikörper als prophylaxe sehen kann, wieso ist dann viel sex ungesund??
Kommentar ansehen
11.11.2006 18:21 Uhr von Ceritus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant zu wissen: wäre jetzt vielleicht noch eine genaue und ungefähre Anzahl, also ab wann ist zu wenig sex ungesund und ab wann wird zu viel sex ungesund?
Kommentar ansehen
11.11.2006 19:30 Uhr von CorLeonis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht doch in der Quelle Also 2-3 mal Sex pro Woche ist gesund!
Und zu den Antikörpern:
"Deutlich mehr oder aber weniger Sex reduzierte wiederum die Menge an Antikörpern"
Also gilt nicht: Mehr Sex = mehr Antikörper^^
Kommentar ansehen
11.11.2006 20:21 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: fast alles ist ein Übermaß nicht gesund.
Kommentar ansehen
11.11.2006 23:02 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wassn SEX ? ???
Kommentar ansehen
11.11.2006 23:11 Uhr von annabell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie gut für alle Ahnungslosen..., dass es noch Wissenschaftler und die Forschung gibt... Erkenntnis hatte für die den Nobelpreis verdient,... ha, ha, ha...
Kommentar ansehen
11.11.2006 23:31 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cybertronic: hier kannste nachlesen
http://www.stupidedia.org/...
bitte nicht ernst nehmen :o)
Kommentar ansehen
12.11.2006 00:51 Uhr von Thunder88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Maßen oder Massen ;o) ? Wer weiß ..
Kommentar ansehen
12.11.2006 11:45 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CorLeonis: Das mit dem 2-3x die Woche bezieht sich auf ein Zitat von Luther ;-)
Kommentar ansehen
12.11.2006 15:10 Uhr von ___joe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie oft @CorLeonis:
Vielleicht solltest Du noch einmal in der Quelle nachlesen.

@Runeblade
glaubst Du, das interessiert irgendwen, wie oft Du poppst ?
Und wie urinstein schon geschrieben hat
Qualität statt Quantität, vermutlich würde sie dann wohl auch nicht jammern ...
Kommentar ansehen
12.11.2006 15:37 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin kommt dieses Statement aus der SCHWEIZ und ihr kennt doch alle den uralten Witz von den zwei Schweizern die sich über die schönen Dinge des Lebens unterhalten?
"Weihnachten ischt schön".... "Geschlechtsverkehr ischt auch schön..." .... "Aber Weihnachten ischt öfter"....
Kommentar ansehen
12.11.2006 16:28 Uhr von Sequeezer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: was bleibt denn da jetzt noch übrig was spass macht UND gesund ist? Ich mein alles was mir grad einfällt macht entweder süchtig, dumm oder verursacht Krebs...
Kommentar ansehen
12.11.2006 18:35 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Forscher haben Sex?
Kommentar ansehen
12.11.2006 20:43 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zuviel studien: gefährden die gesundheit
Kommentar ansehen
12.11.2006 21:19 Uhr von bacardirum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werd: lieber von zu viel sex krank als von zu wenig.
Kommentar ansehen
12.11.2006 22:35 Uhr von Delphic666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...kann ich aufgrund zuvieler Killerzellen auch Allergien entwickeln? ...auf sex :-o
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:12 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich kann der News beim besten Willen nicht abgewinnen, warum dies jetzt genau schlecht sein soll??
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:39 Uhr von CorLeonis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL...@L.Berto @__joe: Ich beziehe mich auf Luther????
Hast du mal die Quelle gelesen, gerade du als Verfasser????
"Krüger verweist zudem auf eine Langzeitstudie aus den USA, nach der regelmäßiger Sex von zwei bis drei Mal pro Woche die Konzentration bestimmter Antikörper im Speichel erhöhe."
....ich lach mich echt kaputt....

Das mit Luther steht am Schluss...und selbst das wäre noch nicht mal falsch, sonst stände es ja nicht da.^^
Kommentar ansehen
13.11.2006 08:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat schon sex: wegen der gesundheit?

und zur quantität und qualität?

lieber 5 mal die woche guten sex wie einmal die woche schlechten.
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:33 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich allmählich wie die Menschheit Jahrtausende lang ohne solche Studien überhaupt überleben und sich sogar entwickeln konnte!
Kommentar ansehen
13.11.2006 12:39 Uhr von Nightmare999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blöde Studie: Was wollen die eigentlich noch alles erzählen.

Sex ist "schädlich" na super.

Die haben wahrscheinlich selbst keinen Sex und wollen uns den Spaß nehmen. Aber nicht mit mir :)

Ich werde meinen Freund nachher direkt mal sagen, dass wir böse sachen machen *breit grins* Der wird sich kaputt lachen...
Kommentar ansehen
13.11.2006 15:17 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder das angeblich viele Frauen keine Lust auf Sex haben!
Die haben Angst vor einer Allergie gegen Sex!
Also genauso ein Blödsinn wie diese Studien oder?

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?