11.11.06 14:08 Uhr
 819
 

Schanghai: Mit Schlafanzug in der Öffentlichkeit ist sehr beliebt

Was in Deutschland der Jogginganzug ist, ist in Schanghai der Schlafanzug. Immer mehr Menschen in der Millionenstadt gehen im Schlafdress auch auf die Straße.

Laut einer Studie der Akademie für Sozialwissenschaften ist dieses Verhalten für die Bewohner der Stadt genauso ärgerlich, wie der Hundekot auf den Straßen. Dies sei ein Zeichen schlechten Geschmacks.

Modeschöpfer aus China sehen den Trend eher als ein Symbol für das Streben nach "Bequemlichkeit, Freiheit und Entspannung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schlaf, Öffentlichkeit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2006 14:02 Uhr von MasterOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist auch ein Bild, also ich finde das nicht so schlimm, sieht einfach nur lustig aus und sticht ein bisschen aus der Menge...
Kommentar ansehen
11.11.2006 14:12 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zu manchen Als "MODE" titulierten Klamotten finde ich Schlafanzüge nicht schlimm.

Aber ich kann mir nicht helfen Jogginganzüge finde ich irgendwie ekelig
Kommentar ansehen
11.11.2006 14:24 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: Was ist an einem Jogginganzug eklig?

Zur News: ist doch mal lustig und sticht ein wenig vom Alltagseinerlei ab.
Kommentar ansehen
11.11.2006 14:29 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tyfoon: Jogginganzüge haben bei mir ein bestimmtes Klischee. PUNKT
Kommentar ansehen
11.11.2006 15:11 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: Dann sprich Dich bitte aus, eventuell interessiert es auch andere ;)
Kommentar ansehen
11.11.2006 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in Shanghai: Stimmt genau. Was der einfallslose Jogginganzug in Deutschland ist der einfallslose Schlafanzug in Shanhai.
Schlechter Geschmack ist das weniger in Shanghai.
Eher ein Verstoss gegen den guten Geschmack.
Einen Schlafanzug trägt man zu Hause.
Was die Leute in Shanghai machen ist nicht ""Bequemlichkeit, Freiheit und Entspannung".
Wenn ich lockere und legere Kleidung für draussen anziehen möchte dann keinesfalls einen Schlafanzug.
Hoffentlich bleibt dieser dumme Trend auch in Shanghai.
Kommentar ansehen
11.11.2006 20:25 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Enny: Was du als blöder Trwend bezeichnest ist mir tausendmal lieber als der Neue Trend zum Proleten der von Mode Designern vorausgesagt wird
Kommentar ansehen
11.11.2006 22:28 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist gegen einen hübschen Schlafanzug einzuwenden?
Dass solche Kleidung nur zum Schlafen getragen wird ist ja rein modeabhängig.

Mir ist es egal wie andere rumlaufen, solange die Kleidung sauber aussieht und den Körper ausreichend bedeckt.


Kommentar ansehen
12.11.2006 13:11 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich: wundert nur das diese unpassende Kleidung dort erlaubt ist. In China gelten solche Dinge doch schnell als obszön. Naja mir egal jeder soll rumlaufen wie er will.
Kommentar ansehen
13.11.2006 10:17 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmmm Ich neige ja nicht zu Alpträumen, aber der einzige, an den ich mich erinnere, ist der, im Schlafanzug in der Schule zu sitzen... Vielleicht sollte ich nach Shanghai umziehen?
Kommentar ansehen
13.11.2006 23:42 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och ich renn nicht im Schlafanzug durch die Gegend, ich geh auch nicht in Unterhose zum Kiosk...
Kommentar ansehen
15.11.2006 09:30 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In den bildungsfernen Gegenden Deutschlands: rümpfte der Sozialarbeiter in den 70er Jahren die Nase, wenn ihm sein "Kunde" in Jogginghose und Unterhemd die Tür öffnete. Heute, so sagte kürzlich eine Sozialpädagogin, müsse man schon froh sein, wenn sie untenrum überhaupt was anhätten...
Kommentar ansehen
16.11.2006 23:47 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wieder wahr: Berlin Zehlendorf, kennt doch jeder die Werbung für die Taz, hömma, gib mir ma ne Bild! ;-)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?