11.11.06 12:56 Uhr
 110
 

Fußball/Regionalliga: Emder Fan wurde vom Hamburger Amtsgericht verurteilt

Ein Fan aus Emden wurde vom Hamburger Amtsgericht verurteilt. Er bekam sechs Monate auf Bewährung.

Nach dem Spiel FC St. Pauli gegen Kickers Emden warf ein Fan von Kickers Emden einen abgebrochenen Holzstab in die St.-Pauli-Fangruppe und in eine Gruppe von Polizisten, die dort stand. Der Holzstab blieb in einem Zaun stecken.

Dies sei nur geschehen, weil ein Bierbecher von St.-Pauli-Fans geworfen wurde und seine Freundin traf, deswegen habe er den Holzstab geworfen.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburg, Fan, Region, Regionalliga
Quelle: www.fussball24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?