11.11.06 11:24 Uhr
 1.614
 

Oslo: Frau stahl binnen neun Jahren 1,5 Tonnen Kleidung

Wie die norwegische Zeitung "Aftenposten" berichtet, wurde im Oktober in Oslo eine 56-jährige Ladendiebin, die zusammen mit ihrer Tochter Kleidung stahl, gestellt.

In Folge dessen stellte sich heraus, dass die Frau seit mindestens neun Jahren ihre Beutezüge betreibt. Dabei stahl sie insgesamt 1,5 Tonnen Kleidung, die einen Gesamtwert von rund einer Million Kronen haben. Sie verkaufte kein Kleidungsstück.

Die Frau erklärte dem Richter, dass sie durch das Klauen einen "Kick" bekam. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Frau an Depressionen und geringem Selbstwertgefühl leidet. Sie wurde zu 50.000 Euro Schadensersatz verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Jahr, Kleid, Kleidung, Tonne, Oslo
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2006 12:29 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer: soll denn die 50 000 euro Schadenersatz bekommen? Die wird ja wohl kaum in nur einem einzigen Laden gestohlen haben... oder hat die Buch geführt und weiß genau, wie viel Prozent jeder Laden bekommen müsste?
Kommentar ansehen
11.11.2006 12:44 Uhr von soadfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1.5 Tonnen? Wieviel is das pro Tag: Sicher mindestens 1Kg(K.A ob es stimmt)
Falls Hier jemand ein Rechengenie ist der solls doch ausrechnen;)
Kommentar ansehen
11.11.2006 13:01 Uhr von jappe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hängt davon ab welche Tage du zählst.

bei Mo-So sind es ca. 456,6g / Tag
bei Mo-Sa sind es ca. 532,5g / Tag
bei Mo-Fr sind es ca. 638,6g / Tag

Gruß
das Rechen-Genie *gg*
Kommentar ansehen
11.11.2006 14:10 Uhr von windsurfer83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: mag ja gut sein das die so viel geklaut hat aber warum zum teufel sammelt die das ganze auch noch? und wo lagert man bitte 1,5 tonnen klamotten? mein schrank ist ja jetzt schon voll....
Kommentar ansehen
11.11.2006 17:32 Uhr von skkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 Mio. Kronen ? Was für Kronen denn ? Solche, die Regenten auf dem Kopf tragen ?
Oder ist etwa die Währung "Norwegische Krone" (NOK) gemeint ? Falls ja, wäre eine Umrechnung sicherlich gut gewesen, oder wer kann mir hier aus dem Kopf sagen wieviel Euro das sind ?
Kommentar ansehen
11.11.2006 18:02 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und nach neun Jahren ist die jetzt zum ersten mal: erwischt wurden, oder wie? Da kann ja wohl irgendwas nicht stimmen...
Kommentar ansehen
12.11.2006 18:53 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich fand die Geschichte höchst erheiternd.
@soadfan: Ein Kilo Kleidung kommt schnell zusammen, eine dicke Lederjacke bringt es schon mal gerne auf "2" dieser Kilos.
@moppsi: Vor diesem Hintergrund halte ich die Geschichte gar für glaubwürdig. Manche Diebe werden halt nicht erwischt, ob aus Glück oder aus Geschick. Ich denke, die 50.000 Euro sind Strafe genug, auch wenn wir alle den Devisenkurs der Norwegischen Krone nicht im Kopf haben @skkoeln.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?