10.11.06 21:30 Uhr
 1.089
 

Hunderte von Jahren wurde echter Caravaggio für eine Kopie gehalten

England: Seit 400 Jahren ist ein Bild im Besitz des englischen Königshauses, was bisher für eine Reproduktion des Bildes "Die Berufung des Heiligen Petrus und Andreas" gehalten wurde. Aber laut Experten ist es ein echter Caravaggio.

Das Bild wurde sechs Jahre lang restauriert und dabei seien die Fachleute zu dieser neuen Erkenntnis gekommen. Das Bild galt bisher als verschwunden.

Von dem Italiener Michelangelo Merisi da Cravaggio (1571-1610) gibt es weltweit noch 50 echte Bilder.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Hund, Kopie
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2006 21:24 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, warum galt es denn bitte die ganze Zeit als Reproduktion ? Da das Orginal verschollen ist, kann man natürlich leicht behaupten ein echtes Werk zu haben, denke ich ahnungsloser Kunstbanause.
Kommentar ansehen
10.11.2006 21:34 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: man sollte sich lieber mal fragen, was die für Kunstexperten bei der Queen haben. Bei den Kronjuwelen z.B. haben die 400 Jahre gemeint, die roten Klunker seien "stinknormale" Rubine, bis man bei Restaurieren rausfand, dass es sich um taubeneigroße rote Diamanten handelte, die um ein vielfaches wertvoller waren als bisher gedacht (und deshalb total unterversichert). Die haben öfters solche Überraschungen in den Kunstdepots der Queen. *lol*
Kommentar ansehen
11.11.2006 01:22 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Im Zusammenhang der News wird nirgends von unechten Bildern - das wären Fälschungen (wie in KA· "noch echte Bilder"...") gesprochen. Es gibt 50 Bilder und das wars... News: "Von dem Maler Michelangelo Merisi da Cravaggio, der von 1571 bis 1610 lebte, sind nur 50 Gemälde erhalten."
Kommentar ansehen
11.11.2006 09:03 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: Ob die Kunstexperten gut sind oder nicht kann ich nicht beurteilen. Tatsache ist aber, dass die Royals unglaublich viele Schätze besitzen und die Experten haben nur selten eine Gelegnheit diese zu untersuchen.

Immerhin wird es dort nicht passieren, dass Amerikanische "Erben" in XXXter Generation sich von einem geldgierigen Anwalt (der auch nur in Auftrag eines reichen Kunstsammlers arbeitet) dazu getrieben werden das Deutsche Gewissen schlecht zu reden, um diese Schätze nach Amerika zu verramschen.

Diese Standhaftigkeit fehlt den Deutschen, und es ist bitter zu sehen was für Kunstgegenstände nach Amerika verschenkt werden, nur weil ein Advokat behauptet, dass sie vor langer Zeit abgepresst wurden, obwohl ein Beweis dafür nötig wäre. Selbst die XXXErben glauben nicht daran, aber das Deutsche schlechte Gewissen untergräbt jeder Ansatz von Souveränität. Wirklich schade.

Soviel zu Kunstexperten.
Kommentar ansehen
11.11.2006 18:17 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahah: es galt als verschwunden. da ist es ja einfach zu sagen, es sei doch das original. toll, aber ob man das glabuen kann??
Kommentar ansehen
11.11.2006 19:55 Uhr von guenter Jablonowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Original oder Fälschung? Vielleicht sieht die Geschichte ganz anders aus, wenn man bedenkt, dass vor ca. 400 Jahren Europa einen Krieg nach dem anderen durchmachte. Vielleicht ist es ja ein Original, das als Beute zum engl. Hof kam.
Kommentar ansehen
11.11.2006 21:21 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: wird nirgends von unechten Bildern gesprochen.
Ja und? Das Wörtchen "echte" zerstöret jede Aussagekraft, ist falsch und überhaupt usw. LOL

@la_iguana wie groß waren denn Deine Selbstvorwürfe bei den 2 letzten News von Dir?
"Super-Laster von Mercedes-Benz nahm Probebetrieb auf" (Was so ein Laster alles kann woll??)
"Golf-Turnier kämpft mit Gegenwind" (und am Montag gegen Tyson?)

Sorry, aber das mußte ich loswerden. Aber dieses Gehabe und selbst keine News mehr nach einigen Lachnummern einzuliefern, ist ein Beweis der Existenz von Forum-Hooligans.

Nun zu den Kommentaren der User die doch das Wort "echte" nicht verwirren konnte.

@ciaoextra das mit den Klunkern war mir neu, bestätigt aber meine These "Bernsteinzimmer".Insider wissen was ich meine:)

@kirschholz dazu passt dann noch, dass Rußland die Wiedergabe von Kunst an Deutschland verweigert und das einfach so hingenommen wird. Auch das Ägypten vergeblich auf sein Recht pocht, seine eigene kulturelle Geschichte zu besitzen. In England meint man das dort das Zeug viel besser aufgehoben ist.

PS. @la_iguana "furchtbar wiedergeg" ja stimme ich sogar zu, aber dafür das ich die News nach einer durchfeierten Nacht geschrieben habe ganz ok und das ohne verkrampften Suchen nach Fehlern.
Kommentar ansehen
13.11.2006 23:56 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fast wäre mein Herz beim Lesen dieser Nachricht stehengeblieben. Hätte man auch vorher rausfinden können...
Kommentar ansehen
14.11.2006 13:02 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war das Prädikat dieser großen Männer: unter ihrem Vornamen bekannt zu sein - deshalb dürfte den meisten Menschen Caravaggio nichts sagen...
Kommentar ansehen
14.11.2006 13:06 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Extr3m3r: Super! Du kannst wenigstens noch mit Kritik umgehen und reagierst nicht gleich beleidigt und angepisst...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?