10.11.06 17:55 Uhr
 162
 

EU investiert 400 Millionen Euro in grenzüberschreitende Kultur

Mit diesem Betrag ist ab 2007 das vormalige EU-Programm "Kultur 2000" dotiert. Potenzielle Antragssteller können ab sofort mit Kooperationsangeboten oder mehrjährigen Kulturprojekten bei der EU vorstellig werden.

Das Programm ist auf sechs Jahre (bis 2013) angelegt und breit gestreut. Im ersten Jahr stehen 29 Millionen Euro für 136 Kulturprojekte mit europäischem Mehrwert und zusätzlich 45 literarische Übersetzungen zur Verfügung.

Ziel ist es, von der "grenzüberschreitenden Mobilität von Kulturakteuren" über die internationale Verbreitung von Kunst einen "interkulturellen Dialog" zu initiieren. Ein "Europäisches Jahr des interkulturellen Dialogs" folgt dann 2008.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Million, EU, Kultur
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2006 17:23 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird kultig. Erst knapp 30 Millionen Euro verjubeln, dann ein Jahr feiern und noch mehr Geld verbraten.

Blasphemie?
Wie wichtig ist Kunst für's tägliche Leben? Ich frage Euch!
Kommentar ansehen
10.11.2006 18:42 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blasphemie? gibt es da immer noch leute die an götter glauben? hmm. willst du nicht wissen was um dein land herum geschieht? ist dir der kölner hauptbahnhof genug des schlechten? kultur ist etwas wunderbares, aber die kultur der gesamten welt und nicht nur die deutsche.
Kommentar ansehen
10.11.2006 18:46 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Platz vor dem Hauptbahnhof ist seit Juni 2006 umgestaltet, sieht gar nicht so schlecht aus. Vor allem die "Miefecke" vor dem Haupteingang vom Alten Wartesaal ist beseitigt, sieht sogar richtig "schmuck" aus.

*zw* Länger nicht mehr da gewesen, was?
Kommentar ansehen
10.11.2006 20:30 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht.....
Zum Glück ist nicht ein jeder ein Bauer...
Kommentar ansehen
11.11.2006 10:47 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Wie wichtig ist Kunst für´s tägliche Leben? Ich frage Euch!"

Sehr wichtig.
Kommentar ansehen
11.11.2006 11:29 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine: geringere Summe hätte auch gereicht. 400 Millionen Euro müssen ja irgendwo herkommen. Vielleicht mal wieder Hartz IV kürzen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?