10.11.06 16:42 Uhr
 1.369
 

Landwirtschaftliche Betriebe klagen gegen umstrittene "Zwangswerbung"

Die CMA finanziert über den so genannten Reklamegroschen Werbung für die Produkte ihrer Mitglieder. Es werden Produkte der Landwirtschaft beworben, unter anderem mit Sätzen wie: "Ich mag's am liebsten mit jungem Gemüse."

Gegen die Abgabe haben verschiedene Landwirte geklagt und erstinstanzlich recht bekommen. Die Urteile beziehen sich auf die Finanzierung der Werbung per "Zwangsabgabe", welche die Unternehmen durchschnittlich 0,4% ihres Umsatzes kostet.

Ebenfalls der teilweise niveaulose Inhalt der Werbung wird der CMA durch die Bauern vorgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mystiks3003
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Betrieb, Zwang, Landwirt, Landwirtschaft
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2006 17:01 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm sagt doch bitte Landwirte oder Agrarwirte , Bauern hört sich immer so "arm" an ...
Kommentar ansehen
10.11.2006 17:24 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ borgloh: Bauern sind wirklich arme Schweine...
Und vor allem,die von ihnen gehaltenen Schweine..

Mfg jp
Kommentar ansehen
10.11.2006 19:10 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgloh: Jaja.... und Putzfrauen heissen jetzt Raumpfegerinnen.

Blödsinn... Bauern sind Bauern und Putzfrauen sind Putzfrauen.
Kommentar ansehen
11.11.2006 11:23 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute: Entscheidung. Wer will schon Zwangsabgaben für Dinge abgeben die man gar nicht will.
Kommentar ansehen
11.11.2006 11:32 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Bauer als Schimpfwort ansieht wohnt in einer großen Stadt, hat einen Smart vor der Tür und ist IKEA-Eingerichtet.
Bauer ist im Gegensatz zum Manager of internal Content balbla ein ehrlicher Job und ich kenne keinen, der etweas gegen diesen Namen einzuwenden hat.


Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?