10.11.06 16:17 Uhr
 1.118
 

Irak: Al-Qaeda verspottet Rumsfeld und fordert die US-Truppen heraus

Mit Spott und weiteren Drohungen hat der irakische Arm der Terrororganisation Al-Qaeda auf den Rücktritt von US-Verteidigungsminister Rumsfeld reagiert.

In einer Tonbandaufzeichnung bringt ihr Führer Abu Hamza al-Muhajir seine Hoffnung zum Ausdruck, dass sich die amerikanischen Truppen nicht so feige wie ihr ehemaliger Vorgesetzter verhalten werden.

Seine Organisation verfüge über 12.000 einsatzbereite Soldaten. Weitere 10.000 könnten mobilisiert werden. Diese seien zum Kampf bereit. Bush hatte nach der Niederlage bei den jüngsten Wahlen einen Kurswechsel im Irak nicht mehr ausgeschlossen.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Irak, Truppe
Quelle: today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2006 16:20 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Jetzt noch grosse Sprüche reissen aber mal sehen wie es aussieht FALLS die Amerikaner es schaffen und endgültig als Sieger hervorgehen.
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:25 Uhr von NewHugoBoss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kajima: bei diesem krieg gibt es keine sieger.
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:30 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: müsste die Al Kaida nicht erfreut darüber sein das Rummmsfeld endlich weg ist???

Und wieder so ne mysteriöse Tonbandaufzeichnung..tztztz

Mfg jp
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:31 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Wie solln das aussehn, das die Amis aus der Scheisse als Sieger rauskommen?

Wenn ein "Wiedersehen mit Gott" als Sieg gilt, dann natürlich schon, das geb ich zu...
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:32 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von anfang an ein fehler: dieser krieg hätte nie stattfinden dürfen.
ist klar, dass sich al-qaida jetzt drüber freut, dass rumsfeld weg ist - ehrlich gesagt freut mich das auch.
und wenn ich bush so höre ... "er hat unsere welt sicherer gemacht", dann sollte er am besten auch gleich abdanken.
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:43 Uhr von Fuselmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hideo Kojima: Zähl mir mal nur einen Krieg auf, indem jemand deutlich als Sieger hervorgegangen ist. Auch ein "Gewinner" hat immer schwere Verluste hinzunehmen. und vom Krieg wie von einem Wettkampf (also Sport) oder so zu reden ist pietätslos.
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:45 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war ja klar, dass die sich darüber lustig machen. So ein Ereignis bietet natürlich jede Menge Angriffsfläche.
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:54 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann hängt denn jetzt eigentlich Rumsi neben S.H.? http://www.humorgazette.com/...

Und das hier war übrigens Rumsbums sein politischer Todesstoss :-)

http://www.internetweekly.org/...
Kommentar ansehen
10.11.2006 17:20 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fuselmeister: Krieg ist ein Spiel.....
Leider aber wahr.
Und Zufällige Gemeinsamkeiten sind beabsichtigt...
Das "Volk soll den Krieg ja billigen.. ;-((

Und ausserdem hat beides mit ner Menge Geld zu tun.



Mfg jp
Kommentar ansehen
10.11.2006 18:33 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjha: ich habe aber lieber Rumsfeld als Al Quaeda [...].

Ausserdem alle frueen sich über den SIeg der Demokraten.

Was meint ihr was im Irak los ist wenn die USA ihre Truppen zurück ziehen.
Kommentar ansehen
10.11.2006 18:46 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hideo kojima: es gibt in keinem krieg einen sieger. aber die amis haben mal wieder verloren... genau wie in vietnam. ein glück dass es für deutschland zur zeit ruhig ist, ich wünschte in diesen genuss könnten diese staaten da unten auch kommen. aber der mensch ist nunmal gierig...
Kommentar ansehen
10.11.2006 18:47 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: "ich habe aber lieber Rumsfeld als Al Quaeda [...].

Ausserdem alle frueen sich über den SIeg der Demokraten.

Was meint ihr was im Irak los ist wenn die USA ihre Truppen zurück ziehen."

(:

ohhhhhh man.. du machst es einem echt nicht leicht
es ist wirklich hart, hier kommentare von leute zu lesen die absolut 0 ahnung haben..

1. wurde die alciada von den amerikaner gegründet, damit diese im afgahnischen krieg gegen russland kämpfen... daher stammt auch der höhlenmensch osama

2. was sollte das heißen? das sich alle über den sieg von "demokraten" freuen? du hast wirklich überhaupt keine ahnung von was du da eigentlich redest.. es gibt keine demokratie auf diesen planeten.. und niemand freut sich über den völkerrechtswiedrigen angriffskrieg der amerikaner und die globalen folgen

3. wo kann man im irak denn bitte siegen?.. die einzigen die gewinnen können, ist der irakische wiederstand, wenn sie die amerikanischen besatzer aus dem land geschmissen haben

4. "Was meint ihr was im Irak los ist wenn die USA ihre Truppen zurück ziehen."

was meinst du, was im irak los wäre, wenn die amerikaner den irak nicht angegriffen hätten..
dann würden die 650.000 toten iraker noch leben + die 20.000 - 50.000 toten us soldaten.. ebenfalls könnten auch noch die christen im irak bleiben, die seit der besatzung systematisch ausgerottet werden und das land verlassen

oh man..
Kommentar ansehen
10.11.2006 19:22 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: mir tun die leute langsam echt leid.
die schafe sind so blöd,
warum kann ich nicht diktator sein, ich wäre auch ein ganz netter,ehrlich.
Kommentar ansehen
10.11.2006 20:27 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die einzige Rettung für die USA ist ein bedingungsloser Rückzug aus dem Irak.
Das Ergebnis ist zwar ein absolutes Chaos und ein Bürgerkrieg wie es ihn in der Gegend noch nie gegeben hat. Dazu ein extremer Imageverlust und ebenso Verlust der Ölquellen.
Doch die Alternative ist ein Irak, der wahnsinnig Geld und Soldatenleben kostet. Die USA können sich z.Zt. kein einziges militärisches Abenteuer mehr leisten. Ihre Kräfte sind im Irak und für den Irak gebunden. Eine Lösung wäre natürlich eine allgemeine Mobilmachung in den USA. doch das schaffen selbst Bush/Perlemann nicht.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
10.11.2006 21:44 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Gewinner? Har, har, har.

Tja, die Gewinner gibt es doch. Die Rüstungsindustrie, Halliburton & Co., Metalindustrie, Medien, AT&T, diverse Kriegs"Sponsoren" (die die dort jetzt ihre Industrie und Läden eröffneten, die die denen die "Technik" bringen, und, und, und [müssen nicht alle sein, stehen aber einige auf der "Sponsoren-Liste"]).

Also Gewinner gibt es jetzt schon genug.

Aber es gibt auch Verlierer.

Die Iraker und die die früher gute Wirtschaftsbeziehungen mit dem Irak hatten (u.a. die Länder des "Alten Europas" [auch Deutschland])

(bei mir gibts wenigstens ganze Infos) ;-) :-(

Übrigens, nur so ganz nebenbei, Terroristen haben kein Land, und haben sich durch diese "Aktion" erst richtig vermehrt und das ist mittlerweile für "wissende" auch nachvollziehbar (man kannnämlich schnell die "Seite" wechseln, wenn [seine] Frauen und Kinder getötet werden)!

(nicht nur meine Meinung)
http://myspace-320.vo.llnwd.net/...
Kommentar ansehen
10.11.2006 22:08 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht mal auf Englisch schreiben: "Sponsor-List" ;-)

Aber es gibt noch andere Gewinner, sogar positive, die die weg vom Öl-Kriegs"Maschienen" auf den "Markt" brachten. Wie die Perendev Power AG http://www.perendev-power.com , AKOIL http://www.heizungs-discount.de/... Cycclone http://cycclone.com/ JLN Labs (J. Naudin) http://members.aol.com/... Lutec http://www.lutec.com.au/ oder Wärmepumpen und BHKWs (Block-Heiz-Kraft-Werke) oder Elektro-Autos http://en.wikipedia.org/... , Tesla-Motors http://en.wikipedia.org/... , HHO-Gas http://hytechapps.com/... und, und, und... (alle 2006, und das hat man nicht nur der Umweltkatastrophen zu verdanken)

Und das ist auch gut so.

Habt noch einen schönen Tag, Nacht, Wochenende, Leben, Klimaerwärmung, Umweltkatastrophe (Eure Kinder auch)
Kommentar ansehen
11.11.2006 11:25 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinner: im Krieg gibt es wie immer genug. Nur nicht die "befreite" Bevölkerung und die Soldaten die für Geld ihr Leben lassen mussten.
Kommentar ansehen
11.11.2006 12:09 Uhr von tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: Wie würde denn ein Sieg der Ami´s Deiner Meinung nach aussehen? Wie naiv muß man sein um so zu denken wie Du? Du glaubst doch nicht allen Ernstes an eine Demokratie im Irak? Eigentlich sollte selbst Dir klar sein, dass es weder um Befreiung noch um irgendwelche (nie gefundenen) Massenvernichtungswaffen ging sondern um die Ausbeutung der Erdölresourcen. Hätte man tatsächlich nur Saddam stürzen wollen, welcher auch nur von den Ami´s an die Macht gebracht wurde, hätte es keines Krieges bedarft.
Ich hoffe ich hab Dich jetzt nicht überfordert, denk mal drüber nach.
Kommentar ansehen
11.11.2006 13:15 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Das allsehende Auge & Johnny Cash: @ Das allsehende Auge
es gibt noch einen Gewinner auf Augenhöhe mit der Waffenindustrie: die Ölmultis. Für die wurde der Krieg hauptsächlich geführt. Nicht umsonst ist Papa und Sohn Bush ganz dick im Ölgeschäft drin.

@ Johnny Cash
der Tod eines Soldaten ist noch das harmloseste. Lass mal einen GI zum Krüppel werden. Glaubst Du dass "der Dank des Vaterlandes" ihm gewiss ist?
Die Wirklichkeit zeigt anderes.
Das sind die ärmsten Schweine der US-Bevölkerung.
Körperlich und psychisch kaputt und keinerlei Hilfe vom "Vaterland".
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
11.11.2006 13:21 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bibip: >>Das sind die ärmsten Schweine der US-Bevölkerung.
Körperlich und psychisch kaputt und keinerlei Hilfe vom "Vaterland".<<

eeeecht? Bei "JAG" und "NCIS" sieht das aber immer ganz anders aus *g*
Kommentar ansehen
11.11.2006 14:24 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teppichratte, tyfoon: Teppichratte
"JAG" und "Navy CIS" ist ja auch Promotion! *g* :-(

tyfoon
Keine Angst. Ab nächstes Jahr brauchen wir keine solchen Posts mehr lesen, werden auf jeden Fall weniger (Vorratsdatenspeicherung), dann wird nämlich das Internet bzw. der Planet von so was (solchen Querulanten) gesäubert! *g* ;-)
Kommentar ansehen
11.11.2006 14:28 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das allsehende auge: Ach ja Querulanten werden wir also genannt interessant.

Und SÄUBERN ist das nicht ein Terminus der Nazis naja du als geschichtlich interessierter Superheld musst es ja wissen.

Ach ja und eine fiktive Sendung wie NCIS mit solchen Geschehnissen zu beschreiben zeugt in meinen Augen nur von der geistigen Reife eines Aschenbechers
Kommentar ansehen
11.11.2006 14:59 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: Verrate uns doch bitte mal Dein Alter. Schätzen würde ich Dich laut Deiner bisherigen Aussagen auf max 14 Jahre. Und wenn Du es uns verrätst sei bitte ehrlich ;)
Kommentar ansehen
11.11.2006 18:34 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: Sach ma nimmst du Drogen ????
Ich frage ja nur, deine Kommentare zu anderen News lassen jedenfalls darauf schließen.
Die Amis haben ihr 2. Vietnam bekommen. Siegen wird keiner in diesem Krieg, erst recht nicht die Amis.....

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?