10.11.06 14:06 Uhr
 1.313
 

USA: Zwölfjähriger verhaftet - er drohte, seine Schule zu sprengen

In St. Lucie (US-Bundesstaat Florida) wurde letzte Woche ein zwölfjähriger Schüler verhaftet, weil er auf einem Zettel, den seine Mitschüler unter einer Schulbank fanden, gedroht haben soll, seine Schule zu sprengen.

Der Junge, welcher die 6. Klasse der Schule besucht, wurde in Handschellen abgeführt und in ein lokales Jugendgefängnis gebracht. Er wurde eines schweren Verbrechens angeklagt. Falls er als Erwachsener verurteilt wird, drohen ihm bis zu 15 Jahre Haft

Der beschuldigte Zwölfährige gab an, dass es sich bei dem Schreiben um einen Witz handelt, die Ermittler fanden die Angelegenheit allerdings überhaupt nicht witzig, sondern als sehr ernste Angelegenheit und warnten andere Schüler vor Nachahmungen.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schule
Quelle: www.tcpalm.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2006 14:00 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja, ein Sechstklässler schmiert ein paar belanglose Zeilen auf einen Zettel, worauf er wie ein Schwerverbrecher abgeführt und eingesperrt wird. Die Amis haben noch echt eine kollektive Angstneurose...
Kommentar ansehen
10.11.2006 14:24 Uhr von L.o.D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag nur Polizeistaat USA! USA nimmt immer mehr Ähnlichkeiten mit dem Dritten Reich an.

http://infokrieg.tv/
Kommentar ansehen
10.11.2006 14:41 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: kommen die darauf, dass ein zwölfjähriger(!) eine schule in die luft jagen könnte? Ich bin 15, und komme nicht unbedingt an alle stoffe die ich dafür bräuchte. Ist wahrscheinlich verboten, wenn ich hier jetzt eine Anleitung für eine mehr oder minder starke Bombe reinstelle oder? ^^
Kommentar ansehen
10.11.2006 14:45 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EIn 12 Jähriger ist ein Kind!!! und von daher sollte es von vorn herein ausgeschlossen sein dass er in einer Erwachsenenanstalt kommt, typisch USA statt Resozialisierung wird er eventuell 15 Jahre in Knast, aber dann hat er sein Leben eh verpfuscht, keine Ausbildung kein Abschluss kein Job!
Kommentar ansehen
10.11.2006 15:03 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Krusinator: Du vergisst, dass es in Amerika einfacher ist, an Waffen und Sprengkörper zu kommen.
Viele besitzen Schußwaffen, viele Farmer dürfen ebenfalls Chemikalien kaufen, die man auch für Sprengkörper benutzen könnte. Demnach wäre ich nicht so leichtsinnig zu behaupten, dass man in Amerika nicht an die benötigten Stoffe kommt... und Bauanleitungen findet man überall im Netz!!

Ansonsten wurde natürlich ziemlich übertrieben reagiert. Es hätte ja wohl gereicht, wenn man das Zimmer des Jungen durchsucht und die Umgebung gecheckt hätte... und dabei wahrscheinlich rausgefunden, dass es nur ein alberner Jungenstreich sein sollte....aber ihn gleich in den Knast zu stecken....komische Amis!!!
Kommentar ansehen
10.11.2006 15:07 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwölfährig: Er hat erst 12 Ähren und ist schon so verdorben. schrecklich, kann ich da nur sagen. Und dann die völlig überzogene Reaktion der Polizei. Was mich interessieren würde: weswegen wird er angeklagt?
Kommentar ansehen
10.11.2006 15:21 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@writinggale: Der einzige, der hier gemeingefährlich und vor allem völlig krank im Hirn ist, bis wohl du!
Ich hab dir das schon mal geschrieben, du solltest mit deiner Sozialphobie nicht immer auf andere schließen!
Kommentar ansehen
10.11.2006 16:00 Uhr von aaaber echt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber wenn er doch die schule in die luft gesprengt hätte wärt ihr die ersten die gerufen hätten warum man den jungen nicht vorher festgenommen hat als er den zettel geschrieben hat.
ich weiss zwar nicht ob es gerechtfertigt war ihn ins jugendgefängnis zu stecken, aber nachprüfen ob an der sache was dran ist würd ich auf jeden fall. grad in amerika. das land der unbegrenzeten möglichkeiten um in den besitz von waffen ect. zu kommen
Kommentar ansehen
10.11.2006 17:29 Uhr von madmoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amis sind eine eigene Spezies: genau! super! legt ein kind in handschellen und steckt es erstmal in den knast bis alles geklärt ist.
und wenn es dann wirklich unschuldig ist, hat man wenigstens die besten voraussetzungen, dass es nach dieser tortur am rad dreht und wirklich was in die luft sprengt... da muss man doch nen knacks kriegen wenn man als kind so behandelt wird. man sollte einfach alle, die wegen ihrer total überzogenen angstneurose solche vorgenhensweisen verlangen, in den knast stecken. da sind sie dann wirklich sicher vor solcher "monsterbrut".
am besten erstmal die gesetze ändern (in die andere richtung liebe amis!), das ganze nra-gesocks einbuchten und letztendlich allen politikern, die sich dem in den weg stellen, einen kostenlosen urlaub in guantanamo spendieren.
Kommentar ansehen
10.11.2006 17:49 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobo81: "Demnach wäre ich nicht so leichtsinnig zu behaupten, dass man in Amerika nicht an die benötigten Stoffe kommt... "
Die bekommt man aber auch hier überall zu kaufen.
Najut, ein ganzes Schulgebäude wird man mit handelsüblichen Mitteln wahrscheinlich nicht in die Luft jagen können, aber man kann schon enormen Schaden anrichten.

"und Bauanleitungen findet man überall im Netz!!"
Und ab in den nächsten Supermarkt ;)
Kommentar ansehen
10.11.2006 18:01 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es reicht ja schon aus wenn er keine Bomben bekommt und dann stattdessen Daddys Knarrre klaut und damit andere Mitschüler bedroht.
Man muss den Typ kennen um ihn einschätzen zu können.
Wir haben in dem Alter hunderte von Zeichnungen gemacht wie Gebäude in die Luft flogen.
Sah man in der Kindersendung Tom und Jerry im Schnitt alle 10 Sekunden - und hats trotzdem nie nachgemacht (!!)
Kommentar ansehen
10.11.2006 18:33 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
12 Jähriger und Handschellen find ich korrekt.

Ich denk, so ne rüde Behandlung macht gut Angst und schreckt ab

15 Jahre Knast ANDROHEN würd ich dem auch. Allerdings NICHT vollstrecken.
Kommentar ansehen
11.11.2006 01:32 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Minority Report kann ja nicht mehr lange dauern...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?