10.11.06 10:57 Uhr
 1.315
 

Sexuelle Langeweile? Uni Göttingen bietet Therapie online an

Um nachlassender Freude an lustvoller Zweisamkeit entgegen zu wirken, bietet die Universität Göttingen Therapien für Paare an. Tests mit 450 Frauen und Männern wurden bereits durchgeführt, mit anerkanntem Erfolg.

Ihrer Zufriedenheit nach der Online-Therapie gaben 83 Prozent der Frauen und 73 Prozent der Männer zum Ausdruck. Während der sechswöchigen Therapie sei das sexuelle Zusammensein um mehr als das Doppelte gestiegen, berichtete der Therapeut.

Nach den auszufüllenden Fragebögen erhalten die Paare dann auf sie speziell abgestimmte Tipps und Spielregeln. Mittels dieser empfohlenen Verhaltensweisen wird gemeinsames Lustempfinden wieder neu entdeckt. Die Therapie kostet 25 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Uni, Therapie, Göttingen, Langeweile
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik
Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2006 13:22 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Marktlücke wäre nur ich auf diese Idee gekommen ;) ..
Kommentar ansehen
11.11.2006 10:21 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja marktluecke stimmt schon, aber ich sehe dies mehr als abzocke...wie sagt man so schoen dr. sommer war umsonst.
Kommentar ansehen
11.11.2006 13:51 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Online-Therapie": Klingt ja richtig seriös. Deutsche Hochschulen entdecken wirtschaftliche Möglihckeiten für ihre Forschungsgebiete. Da ja Studenten bekanntermaßen auf dem Strich ihr Geld verdienen, sind da bestimmt auch einige fachliche Kapazitäten auf diesem Gebiet vorhanden.
Kommentar ansehen
13.11.2006 19:28 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: studentenhass oder was?
neid? ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?