09.11.06 21:05 Uhr
 697
 

Neuartige Einparkhilfe mit Ultraschall - ab 2009 in Serie

Die Firma Hella hat eine neue Einparkhilfe entwickelt. Ein auf Ultraschall basierender Sensor hilft dem Fahrer bei der Beurteilung, ob eine Längsparklücke groß genug ist.

Bei entsprechender Parklücke ertönt ein Signal, worauf der Assistent das Lenken übernimmt. Die Aufgabe des Fahrers bleibt alleine das Gasgeben und Bremsen sowie die Beobachtung des Verkehrs.

Das System soll es ab 2009 in Serie geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Serie, Ultraschall
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2006 20:46 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier im Kommentar darf ich es ja schreiben: Die autofahrenden Frauen werden das System lieben. Aber im Ernst: Das scheint ein sinnvolles Extra zu sein.
Kommentar ansehen
09.11.2006 21:17 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll!!!!!!!!!! etwas für mich!!! einparken ist das letzte was ich mag! *g* *freu*
Kommentar ansehen
10.11.2006 00:57 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Parken gehört zum Fahren dazu: Wer es nicht kann, soll es lieber ganz sein lassen.
Wo kommen wir denn da hin?
Kommentar ansehen
10.11.2006 01:08 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es das nicht schon lang? Soweit ich mich erinnere gibt es ein solches System schon von BMW?! Also so "Neuartig" ist da ja nicht. Berichtigt mich wenn ich falsch liegen sollte
Kommentar ansehen
10.11.2006 10:03 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Einparkhilfen gibt es schon von vielen Herstellern. Das von BMW, das du meinst, gibt´s meines Wissens bislang nur als Studie. Hier scheint es sich aber tatsächlich um ein System zu handeln, das sogar wirklich bis zur Serienreife entwickelt wird.

@urxl: Ich hab beim Einparken noch nie jemanden oder etwas beschädigt. Trotzdem gebe ich gerne zu, dass meine Frau noch besser einparkt als ich.
Kommentar ansehen
10.11.2006 11:24 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Galileo / Welt der Wunder: Habe das zufällig in Galileo oder Welt der Wunder gesehen. Sah interessant aus. Aber ich brauche es nicht unbedingt. Auch wenn es 2009 serienreif sein soll, Leute, die lieber Gebrauchtwagen kaufen, haben es eh erst 2015 oder so.
Kommentar ansehen
10.11.2006 11:26 Uhr von OldWurzelsepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News schlecht geschrieben: Allein der Titel ist schon mies. Ausnahmslos jede Einparkhilfe funktioniert mit Ultraschall, wofür wird es also als etwas besonderes erwähnt. Auch das automatische Einparken gibt es schon im Pirus und Touran. Wichtig an diesem System ist zum Beispiel, dass durch Schichtabtastung auch kleinere Hindernisse wie Randsteine und ähnliches erkannt werden. Da aber auch dieses System nur in einem Zug einparken kann, wird es nur in relativ grosse Parklücken hineinkommen die mindestens 1m länger als die Fahrzeuglänge sind. Wer aber in soetwas nicht einparken kann, hat nichts im Strassenverkehr verloren weil er offenbar keine Übersicht und keine Kontrolle über sein Fahrzeug hat.
Mfg
OldWurzelsepp
Kommentar ansehen
10.11.2006 13:44 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ OldWurzelsepp: "relativ grosse Parklücken [...] die mindestens 1m länger als die Fahrzeuglänge sind..."

also ich finde nicht, dass eine parklücke mit einer länge von fahrzeuglänge+1m als groß bezeichnet werden kann. in was kleineres würde ich mich nämlich nicht mal versuchen reinzuquetschen. wenn ich längst zur fahrbahn parke und dann letztendlich in einer lücke stehe, bei der vor und hinter meinem auto gerade mal jeweils 50 cm platz sind ... also ich finde das schon ziemlich eng.

aber deinem kommentar nach zu urteilen habe ich ja auch im straßenverkehr nichts verloren ...
Kommentar ansehen
10.11.2006 13:56 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder: ein revolutionäre Neuerung für die weibliche Fahrerwelt....

;-)
Kommentar ansehen
10.11.2006 15:11 Uhr von OldWurzelsepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe5035 : 2m: Hab mich verschrieben. Der Platz muss eineinhalb mal die Autolänge haben, also mehr als 2m. So gross, dass ich mir fast schon überlegen würde vorwärts reinzufahren. Wer das nicht schafft, kann nicht autofahren!
Das ganze ist ein netter Versuch ohne praktischen Nutzen. Soweit ich weiß muss man mit max. 30kmH zwecks Vermessung an den Parkplätzen vorbeifahren, mühsam die korrekte Position mit Pfeilen am Touchscreen auswählen, die Automatik irgendwo aktivieren und das Ding dann langsam reinrollen lassen. Ein normaler Fahrer dürfte dabei 3mal schneller sein bei so einem Riesenparkplatz.

Also mit 1m ist das noch gut möglich, kommt aber natürlich auf die Wendigkeit des Auto an. Mit einer normalen Einparkhilfe (also nur ein Abstandspiepserl) reicht auch weniger.

MfG
OldWurzelsepp aus Ö
Kommentar ansehen
11.11.2006 11:28 Uhr von Guyver111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ultraschall? Schatz leg dich mal hinters Auto ich will sehen od du Schwanger bist :)
Kommentar ansehen
11.11.2006 17:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldigung: aber wer nicht ohne so einen mist einparken kann, sollte seinen führerschein abgeben. das gehört doch bei aller liebe echt dazu, dass man ohne ultraschall einparken kann.
Kommentar ansehen
11.11.2006 18:25 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessante Neuerung: So wie das aussieht, ist dies wesentlich besser als die bisherigen Hilfen beim Einparken.
Kommentar ansehen
11.11.2006 22:43 Uhr von Spieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nuja: ihr solltet das so sehen: Ist ein weiterer Schritt hin zum Fahrerlosen Automobil ;)
Aber solange mir dann keiner mehr an mein Auto hindotzt weil er nicht einparken kann: JA BITTE, her damit!
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:40 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nich: Meiner Ansicht wird jemand der so oder so nicht einparken kann erst recht nicht Entfernungen auf einem Monitor einschätzen können...
Kommentar ansehen
15.11.2006 21:35 Uhr von Destination Anywhere
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: kann es mir nicht verkneifen. Aber diese Nachricht passt irgendwie zu der Umfrage.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?