09.11.06 15:33 Uhr
 571
 

Jülich: Zweijährige vermutlich bei einem Familiendrama umgekommen

In Jülich, in Nordrhein-Westfalen, wurde die Leiche einer Zweijährigen entdeckt. Familienmitglieder hatten das tote Kind in der Wohnung entdeckt.

Die Ermittlungen sind angelaufen und man vermutet, dass das Kind bei einem Familiendrama umgekommen ist. Eine Autopsie steht noch an. Eine Vernehmung der Mutter konnte noch nicht erfolgen.

Nach Angaben des Oberstaatsanwaltes haben Mutter und Tochter schon seit einiger Zeit in der Behausung gelebt, wären dort aber nicht über das Einwohnermeldeamt registriert gewesen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Familiendrama, Jülich
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2006 15:38 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt sowas in: letzter zeit öfter vor oder wird dann jetzt nur von den medien breitgetreten?

in jedem fall ne schlimme sache
Kommentar ansehen
09.11.2006 17:10 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cantarella: ich glaube die Dunkelziffer ist noch weitaus höher leider Gottes

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?