09.11.06 10:35 Uhr
 5.417
 

Österreich: Seit 1962 missbrauchte Mann seine Töchter und Enkelinnen

In Kärnten wurde gegen einen 78-Jährigen Anzeige gestellt. Der Mann soll seit 1962 seine drei Töchter und fünf Enkelinnen missbraucht haben.

Eines seiner Opfer stellte nun Strafanzeige, da sie nicht mehr damit leben konnte. Die Frau sagte aus, dass der Mann 1962 seine eigene Tochter geschwängert hat.

Die Familie hatte die ganzen Jahren lang geschwiegen. Da der Mann mit alter Rechtslage verurteilt wird, erwarten ihn lediglich vier Jahre Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Österreich, Enkel
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Petition wegen Frauenbelästigung durch Migranten in Viertel
Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2006 11:26 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsere Schluchties wie war das: "Bruderherz, du bist bessrr als Papa." "Schwesterchen, das sagt Mama auch immer!"

Boaaaa
Bibip
Kommentar ansehen
09.11.2006 11:30 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unvollständig: Es wird ja hier fast so dargestellt, als ob er so ein ´mildes´ Urteil bekommen hätte, weil der nach ´der alten Rechtslage´ verurteilt wurde. Da hat sich nicht so wahnsinnig viel geändert, es geht hier bei um die Änderung des maximalen Strafmasses von 5 auf 10 Jahren im Jahr 1998.

Entscheidender ist viel mehr, dass die meisten Taten verjährt sind.
Kommentar ansehen
09.11.2006 11:57 Uhr von Spot the Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schweinehund missbraucht und schwaengert seine Toechter und die geben wiederum ihre Tochter in seine Obhut?! Das grenzt ja schon an Beihilfe....
Kommentar ansehen
09.11.2006 11:59 Uhr von Flatley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum kann so eine Sch... überhaupt verjähren?
Kommentar ansehen
09.11.2006 12:21 Uhr von Muratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zenon: du redest einen käse ... seit 1962 gab es so viele gesetzesnovellen das das nur ein richter oder staatsanwalt in übersicht hat! wir reden hier von .... naja ich würde sagen .. mindestens 6 facher mehrfacher vergewaltigung und misshandlung damals noch minderjähriger! das wären heute lebenslänglich!!!!! und zum verjähren ... vergewaltigung verjährt genausowenig wie mord oder totschlag!

wenn man keine ahnung hat ... den rest kennst du ja ... hörst du sicher öfter du socke =)

lg
Kommentar ansehen
09.11.2006 12:50 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas will in die EU....


Sorry wegen der dummen Aussage, aber genauso klingt es zur Zeit in jeder News die von und mit Türken handelt.

Zu der News selber ich kann es einfach nicht verstehen, wie mans ich an Kindern vergreifen kann?
Kommentar ansehen
09.11.2006 13:08 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas kann verjähren: Aber wehe du hast eine MP3 auf dem Rechner mein lieber da wirste noch 20 Jahre Später gejagt.

Heidewitzka wie armselig
Kommentar ansehen
09.11.2006 13:29 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht Prinzipiell sind derartige Taten zutiefst verabscheuungswürdig und müssen mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden.

Im Speziellen bin ich hier aber wieder geneigt, die Nachricht an sich anzuzweifeln.
Außer der Krone berichtet keine andere Zeitung über diesen Fall oder hat jemand eine seriöse Quelle anzubieten? Ich konnte bisher keine ausfindig machen.
Kommentar ansehen
09.11.2006 13:40 Uhr von filouowl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Muratti: sorry aber bevor du ein kommentar abgibst solltest du dich erst einmal schlau machen wie die rechtslage ist:-))

Mord verjährt richtigerweise nicht. Verbrechen wie Vergewaltigung ect. ruhen bis das Opfer 18 Jahre alt ist. Stellt das Opfer keinen Strafantrag verjährt es nach 10 Jahren:-)

also nicht über andere herfallen und selber keine ahnung haben....also bei deinem kommentar viel blubb aber keine substanz:-)))
Kommentar ansehen
09.11.2006 13:57 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pipin: andere quellen: http://news.google.de/...
ob die seriöser sind ? keine ahnung, ich bin kein ösi.
Kommentar ansehen
09.11.2006 14:09 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@M.H.S: Danke für die Links.

WIE seriös die sind, mag ich jetzt auch nicht abschätzen, aber seriöser als die Krone dürften die allemal sein.
Kommentar ansehen
09.11.2006 16:45 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seriös: Die Salzburger Nachrichten sind eine der seriösesten und ältesten Zeitungen Österreichs - so vertrauenswürdig wie etwa die FAZ.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus fragte Melania Trump scherzhaft: "Was geben Sie ihm zu essen?"
Morrissey attackiert nach Manchester-Anschlag britische Politiker und Queen
Englands Fußballtalent blamiert sich: Mittelkreis-Rückpass landet im eigenen Tor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?