09.11.06 08:34 Uhr
 1.981
 

China: Nach 14 Jahren Babytausch aufgedeckt - Krankenhaus angezeigt

Zwei Familien haben gegen ein Krankenhaus in Nanning Anzeige erstattet, nachdem sie herausgefunden haben, dass ihre Babys nach der Geburt getauscht wurden - vor 14 Jahren. Beide Familien wollen jeweils etwa 45.000 Euro als Entschädigung haben.

Einer der Väter hätte sich fast von seiner Frau scheiden lassen, nachdem ein Test ergab, dass sein Kind nicht von ihm war. Seine Frau begab sich sofort zum Krankenhaus und begann nachzuforschen.

Nachdem sie herausfand, dass an dem Geburtstag ihres Kindes nur ein einziges anderes Kind geboren wurde, kontaktierte sie die zweite Familie, und schnell fand man heraus, dass es tatsächlich einen Babytausch gegeben haben muss.


WebReporter: yakobusan
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, China, Krank, Krankenhaus, 14
Quelle: xinwen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2006 04:41 Uhr von yakobusan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krasser Vorfall, vor allem, wenn man nach 14 Jahren plötzlich herausfindet, dass das eigene Kind nicht wirklich eigen ist! Wie die Familen jetzt wohl vorgehen? Werden die kinder getauscht? Zusammen weitererzogen? Skurrile Situation...
Kommentar ansehen
09.11.2006 10:00 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: Naja schon lustig irgendwie das sowas rauskam....

Hoffe das du da dran bleibst yakobusan ich mag deine Chinanews inzwischen .....will wissen wie das ausgeht was du schon als Kommentar geschrieben hast.
Kommentar ansehen
09.11.2006 11:32 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Deine China-news sind teilweise schon sehr amüsant und erheiternd - nur an die Qualität der News könntest Du manmchmal etwas feilen. Diese hier zum Beispiel, ist sogar sehr gut geworden.
Kommentar ansehen
09.11.2006 12:10 Uhr von der nihilist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würds au verwechseln: wenn ich da 2 Chinesische babys vor mir hab, die kann man nich auseinander halten sehn ja alle gleich aus^^

(is natürlich nich böse gemeint)
Kommentar ansehen
09.11.2006 13:30 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nihilist: ja das hab ich auch gleich gedacht...wen interessiert das schon, ob das jetzt das richtige kind ist oder nicht - sehen ja beide glaich aus^^
Kommentar ansehen
09.11.2006 14:50 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich erinnert: dass an die szene mit dem kleinen arschloch ^^

aber ist sicher schockierend wenn das kind was man 14 jahre für sein eigenes hielt und noch schlimmer, wie ist das wohl für die kinder?
Kommentar ansehen
09.11.2006 16:24 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mecker: "dass ihre Babys nach der Geburt getauscht wurden"

Ich finde vertauscht besser als getauscht, da getauscht sich sehr nach Absicht des Krankenhauses anhört.
Kommentar ansehen
09.11.2006 17:50 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow! hatte gerade eine erleuchtung! ist schon ein weilchen her, aber ich hatte mal bei talk talk talk einen fall aus einer talkshow gesehen, wo eine junge frau ein kind hatte, und ihr lebensgefährte anzweifelte, dass er der vater ist, weil sie ihn wohl zwischenzeitlich mit zwei typen betrogen hatte und dann möglicherweise auch noch was mit dem ex gelaufen ist. also wurden test gemacht - mit dem lebensgefährten, den beiden "ausrutschern" und dem ex-freund.
nun, der lebensgefährte war nicht der vater, wie ja schon richtig vermutet wurde. die beiden ausrutscher waren es aber auch nicht, obwohl sie sich da sooo sicher war, dass es der eine von den beiden hätte sein müssen. tja, dann gestand die junge frau, dass wirklich noch etwas mit ihrem ex gelaufen war und der ja nun folglich der vater des kindes sein musste, weil sie absolut mit sonst niemand anderem etwas gehabt hatte.
aber dummerweise war der ex auch nicht der vater ...
die junge frau ist dann auf der bühne in tränen ausgebrochen, schluchzte die ganze zeit und sagte immer wieder, dass sie das nicht verstehen könne, weil es da wirklich niemand anderen gab.

nun, vielleicht war das kind ja gar nicht ihres? vielleicht ist es auch im krankenhaus vertauscht worden? solche fälle gibt es bestimmt nicht nur in china ...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?