08.11.06 21:07 Uhr
 73
 

Fußball: Frontzeck und Schlaudraff arbeiten seit Mittwoch wieder zusammen

Aachen: Trainer Michael Frontzeck warf Nationalspieler Jan Schlaudraff fehlenden Teamgeist vor. Der Trainer verordnete dem Offensivspieler eine Denkpause.

Seit Mittwochmorgen trainert der Spieler nun wieder mit. Schlaudraff: "Der Trainer hat mir einige Denkanstöße gegeben. Ich denke, ich habe die Zeit gut genutzt."

Vier Tore und zwei Vorlagen hat der Stürmer bisher für Aachen erzielt. Kapitän Reiner Plaßhenrich: "Er ist ein wichtiger Spieler für uns. Wir werden ihn in dieser Saison noch dringend brauchen."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mittwoch, Front
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 20:58 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Berufung zum Nationalspieler war dem Jungen wohl zu Kopf gestiegen. Gut deas der Trainer rechtzeitig auf die Bremse getreten hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?