08.11.06 19:07 Uhr
 637
 

Zehn Euro von eigener Mutter erbeutet - Mann bekommt zehn Monate auf Bewährung

Das Kölner Amtsgericht hat einen 42-Jährigen, der früher in Wirtschaftunternehmen arbeitete, nun aber arbeitslos ist, zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Der Mann hatte seine Mutter, bei der er wohnte, nachdem er von einer missglückten Auswanderung nach Spanien wiederkam, an den Haaren aus dem Bett gezogen und sie daraufhin verprügelt. Nachdem die Mutter ihm zehn Euro gegeben hatte, flüchtete er.

Der Mann, der sich bei seiner Mutter entschuldigte, greift häufig zur Flasche. Für drei Jahre wird dem Mann ein Bewährungshelfer zur Seite gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Euro, Mutter, Monat, Bewährung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 19:10 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol: mal wieder.....

Es gibt viele schreckliche Drogen.
Die schlimmste von ihnen ist der Alkohol-und das betrifft sowohl die Zahl der TrinkerInnen als auch die Frage,inwieweit bei exzessivem Konsum der Droge unsoziales Verhalten gefördert wird.
Alkoholismus ist in den USA die häufigste Ursache für den TodTeenagern
Durch Alkohol im Strassenverkehr werden jährlich 8000 amerikanische Tennager getötet und 40000 verkrüppelt. (Quellen: MADD;SADD;NIDA)
Die Statistiken der amerikanischen Regierung und Polizei bestätigen,das jährlich 100.000 Menschen wegen Alkohol sterben.
Der Genuss von Cannabis führte dagegen in 10.000 Jahren zu keinem einzigen Todesfall.
Mindestens 40-50% aller Morde und Verkehrsunfälle hängen mit Alkohol zusammen.
Alkohol spielt auch in der Mehrzahl der (69-80%9 der Fälle von Vergewaltigung von Kindern und Inzest eine Rolle.
Das verprügeln der Ehefrau geschieht in den meisten Fällen (60-80%) unter Alkoholeinfluss.
Heroin spielt mit 35% bei Einbrüchen,Raubüberfällen,Banküberfällen,bewaffneten Raubüberfällen und Autodiebstählen eine Rolle.
Andererseits wurden-laut der >>Uniform Crime Reporting Statistics<< der Federal Bureau og Investigation (Justizministerium)-im Jahr 1988 in den USA 324.000mal Gefängnisstrafen wegen des blossen Besitzes von Cannabis(Grass) verhängt.

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 19:35 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was hat dein legalize weed gesabbel mit der nachricht zu t00n??
Kommentar ansehen
08.11.2006 19:36 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein: Vergleich ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 20:39 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel schlecht: Ich glaube er hat 10 Monate bekommen weil er auf eine ganz miese art und weise, diese erbeutet hatte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?