08.11.06 15:30 Uhr
 1.136
 

UN entsetzt: Israelische Panzer töten 13-köpfige Familie, darunter auch sieben Kinder

Schockiert und entsetzt zeigte sich der UN-Spezialbeauftragte für den Friedensprozess im Nahen Osten, Alvaro de Soto. Auch die EU kritisierte Israel scharf. Grund hierfür war ein Panzerangriff der israelischen Armee auf die Ortschaft Beit Hanoun.

Durch den heftigen Beschuss kamen 19 Menschen ums Leben. Darunter befand sich anscheinend auch eine 13-köpfige Familie mit sieben Kindern. Der Angriff ereignete sich nur Stunden nach der israelischen Rückzugsankündigung aus Beit Hanoun.

Während der wochenlangen israelischen Offensive waren an die 50 Palästinenser getötet worden. Die meisten davon waren offenbar militant. Die israelische Regierung bedauert den Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Israel, Familie, UN, Panzer
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 15:36 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pff: wieviel "vorfälle" wollen die eigntlich noch bedauern?

und keiner macht was dagegen...ausser eins ist immer zu hören: wir kritisieren den vorfall auf SCHÄRFSTE...ja leute dann macht da mal was gehen und labert nicht nur dumm rum!
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:39 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kotz: tz.. war ja mal wieder klar.. und solange niemand israel die rote karte zeigt, werden sie auch noch munter weiter morden
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:47 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: UN. Ein Club ist nur so gut wie seine Mitglieder.
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:48 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ward mal Zeit: das da UN Blauhelme hin entsandt werden...
Sind doch sonst immer sofort vor Ort.

Warum nicht hier...

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:27 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na super: und wir schicken unsere schiffe zum schutz ... diese welt verstehe ich nicht mehr
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:40 Uhr von Harry Traber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: ist doch wirklich verabscheungswürdig.Mehr kann ich dazu nicht sagen.Ich hoffe,das die UN mal ordentlich auf den Tisch haut und der israelischen
Armee klarmacht,das sowas nicht in Ordnung ist!
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:46 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat: Ahmadinedschad nicht doch Recht? Sollte man nicht Israel endlich von dort entfernen? Soll es ewig so weiter gehen, bis es keine Palästinenser mehr gibt? Oder geht es darum, dass die Palästinenser freiwillig Israel verlassen?

Übrigens, wo gibt es so ein Video? Kann mir kaum vorstellen, dass die Israelis das hätten filmen lassen. Wenn dort ganz extreme Dinge geschehen, dann werden doch während der Tat alle Kameras abgeschaltet. Stellt euch doch nur vor, so ein Video käme an die Öffentlichkeit?

Wisst ihr, was ich mich schon ewig frage, warum hat man entschieden den Israelis gerade dort ein Land zu geben? Wären sie nicht auch mit einem Stück Land in Europa zufrieden gewesen? Ich meine, sie mitten unter die Araber zu stecken, war doch wohl die gemeinste Entscheidung, die man fällen konnte, aus der Sicht der Juden genauso wie aus der Sicht der Araber und Palästinenser. Oder wollte man die Juden loswerden. Wir wissen, dass auch in allen anderen Europäischen Ländern und den USA der Antisemitismus weit verbreitet war. Glaubt ihr wirklich, es hat die Amerikaner oder anderen Europäer gekümmert, was in Ausschwitz und den anderen KZ`s passierte? Ich glaube, das war ihnen egal und nachdem der Krieg zu Ende war, wollten sie die Juden nur loswerden, am besten soweit wie möglich weg. Damit aber die Juden auch dort hingehen, musste man ihnen etwas anbieten, was einen Anreiz für sie hat. Das Gelobte Land. Deshalb wird Israel von den Amerikanern so vorbehaltlos unterstützt, außerdem hat man mit ihnen natürlich einen guten Militärposten gegen die Araber.

Hievt die News bisschen nach oben, bewertet sie gut und schreibt viele Kommentare.

Bis dann
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:58 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool bedauert: an den galgen mit den kriegsverbrechern !!!
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:00 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich warte noch auf die News: in der sich dann viele SN Teilnehmer über Selbstmordanschläge beschweren und wundern.

Was Israel macht ist Völkermord und Vertreibung. Und die vorgehensweise auch gezielt Zivilisten rücksichtslos zu ermorden erinnert mich an eine dunkle Zeit in der dt. Geschichte.

Es bleibt nur zu hoffen, dass möglichst viele arabische Länder schnell zu Atommächten werden und sich endlich effektiv gegen die israelischen Aggressionen wehren können.
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:05 Uhr von damian666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön schön: ich könnte abkotzen, vor allem wenn man bedenkt wie gross jeweils das Geschrei ist, wenn man sich verbal gegen dieses Mörderpack stellt. Immer schön Antisemit schreien Opferrolle einnehmen (Geld dafür verlangen) und dann so richtig loslegen.
Da gibts nur eins:

1. Keine müde Mark mehr für die Israelis
2. kein Verkauf irgendwelcher militärischer Güter
3. kein Verkauf von irgendwas unter Produktionspreis (wie z.B. U-Boote wobei das ja mit Punkt 2 schon erledigt wäre)
4. wirtschaftliches Embargo, bis die Israelis alles gestohlene Land zurückgeben.
5. Verurteilung vor dem Internationalen Gerichtshof
6. zwang zur Zahlung von Reparationskosten für den Libanon und dem Palästinensischen teil des Gebietes
7. und den ewigen Antisemitenschreiern eins auf die Fresse. (verbal, nicht mit der Faust, sonst wären wir ja genau so "gut" wie die)

Und zu aller letzt, ich bin kein grosser Freund von Pauschalverurteilung, aber bei den Amis und Israelis kenn ich kein Pardon mehr, sprich wenn ich die Wahl habe, dann können die auf ihren Produkten sitzenbleiben.
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:28 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: tägliche leben für palästinenser und friedensaktivisten:


http://video.google.com/...

das ist eine britische doku über das tägliche leben und sterben der palästinenser.
die meisten menschen hier wissen garnicht wie die welt der araber in israel wirklich aussieht und daher können manche auch nicht nachvollziehen warum viele araber in ihrer hilflosigkeit extrem sind.
es gibt keine palästinensische familie die keine angehörigen durch israelis verloren haben .
trotzdem wird hier ein umgekehrtes bild vermittelt als ob israel im schutzbunker lebt und die araber mordend und grinsend durch israelische strassen marodieren.
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:41 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
palestina is ja auch bekannt für ihre friedensaktivisten ..
ich möchte nicht sagen dass das was die israelis machen richtig ist nur bitte nicht ganz no naiv und die israelis sind böse schreien ..
das problem ist eben dieser kreis des hasses ... israelis töten palästinenser und palistinänser töten israelis .. UND es wird eben nicht enden bis einer von beiden sagt "Ok, genug getötet" und das wird meiner meinung nach nicht in 1000 jahren passieren ..
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:49 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BuProMi :-): "Wisst ihr, was ich mich schon ewig frage, warum hat man entschieden den Israelis gerade dort ein Land zu geben? Wären sie nicht auch mit einem Stück Land in Europa zufrieden gewesen? Ich meine, sie mitten unter die Araber zu stecken, war doch wohl die gemeinste Entscheidung, die man fällen konnte, aus der Sicht der Juden genauso wie aus der Sicht der Araber und Palästinenser."

Hier die (alte) Antwort:

"Ich würde gerne mal einen Film drehen in dem gezeigt wird wie eine Welt ohne Israel aussehen würde.
Eine geschlossene Front arabischer Nationen gegen den Westen! Alles was mal moslemisch war wird von den moslemischen Armeen zurückerobert, einschliesslich Spanien! Auf Wiedersehen Mallorca!

Israel kämpft auch für Leute wie dich nur du merkst es noch nicht.




31.07.2006 15:33 Uhr von Lonezealot"
Kommentar ansehen
08.11.2006 18:12 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wenn Lonezealot das wirklich geschrieben hat, dann frage ich mich, wie er darauf kommt. Glaubt er wirklich, dass die Israelis so stark sind und die gesamte Muslimische Welt zurückhalten können und wenn Israel dort nicht wäre, die restliche westliche Welt so schwach wäre, dass sie die Muslime nicht aufhalten könnte? Nein! Die Grenze würde man dann woanders ziehen und die Muslime hätten keine Chance gegen den Westen, schon weil sie keinen moralischen Anspruch mehr auf diese Gebiet hätten (Spanien). Im Gegensatz zu dem Anspruch auf Israel, der doch völlig gerechtfertigt ist. Nee, dass könnte mir Lonezealot nicht einfach erzählen, dafür müsste er mir beweisen, dass die Muslime überhaupt noch ein Interesse an Spanien haben. Ich kann ihm leichter beweisen, dass es mehr Israelis (nicht relativ zur Anzahl!) gibt die ein Großisrael bis in den Irak hinein wollen, als er mir beweisen kann dass es mehr Muslime gibt, die einen Anspruch auf Spanien erheben.

Bis dann
Kommentar ansehen
08.11.2006 18:30 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BuProMi: Vielleicht wäre auch einfach Ruhe, weil sich die Moslems nicht durch den "Westen" provoziert fühlen. Schließlich wird die äußerst aggressive Politik Israels tatkräftig vom "Westen" unterstützt. Und wer meinen Feind unterstützt, den mag ich auch nicht...
Kommentar ansehen
08.11.2006 18:49 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tasko: dem kann ich nur zustimmen, habe doch nie etwas anderes behauptet. Wollte jedoch nur für den Fall, dass Lonezealot auftaucht schon einmal aufschreiben, dass die Muslime doch sowieso nichts machen könnten. Ich denke, die Muslime wären froh, wenn sich nicht dauernd der Westen in ihre Politik einmischen würde, der Sturz eines gewählten Volksvertreters, die Miltärstützpunkte in z.B. Saudi Arabien, die an der Macht gehaltene Monarchie in Saudi Arabien, der Irakkrieg, etc. tun ihr übriges, dass Muslime nicht sonderlich positiv auf den Westen zu sprechen sind. Wir haben uns die Muslime zum Feind gemacht, wir sollten dies nicht noch weiter anheizen.

Bis dann
Kommentar ansehen
08.11.2006 18:53 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das alles und noch viel mehr: Rechtfertig noch Lange keine Terroranschläge.

Ausserdem es kann uns doch ganz egal sein irgendwann haben die sich eh alle selber getötet und die Probleme sind gelöst.

Keiner von denen würde eh auf uns hören von daher

SELBER SCHULD
Kommentar ansehen
08.11.2006 20:22 Uhr von realjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anscheinend: Es befand sich anscheinend eine Familie mit sieben Kindern?
Was ist denn anscheinend? Keiner weis es genau und komischerweise kommen auch immer Kinder um. Was ist denn eigentlich mit den Kindern die in Israel im Schulbus von einem Palistinänsichen Selbstmordatentäter umgebracht wurde? Interessiert keinen! Die Palästinenser haben schon Milliarden von Euro an Hilfen erhalten, wo ist das Geld geblieben? Ja, Ja die bösen Israelis und die lieben Palästinenser, ist die Welt nicht herlich einfach?
Kommentar ansehen
09.11.2006 01:38 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@realjack: Wenn Du schon Israel und Palästina anhand der ermordeten Kinder miteinander vergleichst, dann vergleiche bitte auch die militärische Ausrüstung, die Wirtschaft, die Infrastruktur, das Sozialgefüge, die internationale Integration, den Geschichtsverlauf usw. miteinander!
Dann wirst Du merken, daß Israel im Gegensatz zu Palästina die Mittel hätte, den Konflikt einzudämmen oder gar zu beenden, wenn es sich nicht zu fein dafür wäre.
Und was glaubst Du, wieviel Milliarden Israel dafür bezieht, einen Vorposten der VSA im nahen Osten zu spielen?
Kommentar ansehen
09.11.2006 03:51 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo: "Ausserdem es kann uns doch ganz egal sein irgendwann haben die sich eh alle selber getötet und die Probleme sind gelöst."

Eine doch sehr leichtsinnige Sichtweise.

Denn irgendwer auf unserem Planeten mischt sich dort ständig mit ein.
Die USA z.B. tun es schon dauerhaft, etwas das dazu führt, das sich der Terror über die Grenzen Israels/Palästinas ausbreiten kann !

Und da die USA mit all ihren Militärstrukturen, ihrer Wirtschaftsmacht und allem anderen weltweit vertreten ist, steigert es damit auch die Wahrscheinlichkeit eines Anschlags irgendwo auf der Welt.


Würde sich absolut niemand in der Region Palästina einmischen würde sich das Problem schlagartig lösen, weil die Machtverhältnisse dann andere wären.



Und wenn du schon darauf aus bist das sich niemand dort einmischen sollte, damit sich das ganze von allein erledigen kann, also das sich Palästinenser/Araber und Israelis gegenseitig auslöschen, dann hätte das immer noch zur Folge das es die politische Lage weltweit beeinflussen täte.

Wir haben also derzeit nur 2 Möglichkeiten.

Entweder wir mischen uns richtig ein, so das auch allen Unterstützern der jeweiligen Parteien endlich ein Denkzettel verpasst wird ODER ABER wir beschleunigen den Vorgang zwischen Palästina und Israel !

Letzteres würde aber bedeuten das wir keinen Deut besser wären als diese beiden Lager !

Und das aktive mitmischen würde unsere eigenen Leute gefährden.

Wir können es uns also aussuchen was wir tun wollen.

Zu schauen und warten wie der Terror sich ausbreitet.
Handeln und das eigene Leben riskieren.
Die Region dort unten beseitigen.
Kommentar ansehen
09.11.2006 10:13 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hideo kojima selten so eine scheisse gelesen.
israel und deine ami freunde sind zur zeit die groessten verbrecher auf diesem planeten.
echt mir schwillt der kamm wenn ich deine unqualifizierten kommentare lese.....

schon mal darueber nachgedacht warum es in israel selbstmordattentate gibt???koennte es sein das die israelis(mit unterstuezung der usa) sich vor ein paar jahren land angeeignet haben,das nicht ihnen gehoert??!!!!!
ich will dich mal sehen wenn auf einmal irgendwelche religioesen hohlkoepfe genau deinen bezirk als ihr heiliges land ausrufen und dann alles plattmachen.......
ich hab echt schon viele ignorante idi++ten hier auf ssn gesehen,aber du bist echt die kroenung.
Kommentar ansehen
09.11.2006 10:49 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langa207: Was war denn zuerst da? Die Henne oder das Ei? Verstehst du worauf ich hinaus will?

Desweiteren schreibst du auch Müll denn die Israelis haben sich nicht Land angeeignet das ihnen nicht gehört. Wenn du Ahnung hättest dann wüsstest du das im heutigen Israel schon immer Juden lebten. Und der jüdische Glauben ist wesentlich älter als der moslemische. Also haben sich die Moslems auf Land breit gemacht das ihnen nicht gehört wenn du schon mit so dummen Argumenten daherkommst. Einfach mal bisschen Googeln oder Wikipedia lesen, mein Freund!

Fakt ist das der jüdische Staat sich verteidigt und dafür wird er auch noch bestraft. Fahr mal nach Israel und lern die Menschen dort kennen bevor du hier Mist von dir lässt!
Kommentar ansehen
09.11.2006 12:47 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der isses: Der letzte Kriegsgrund war aber Gleiwitz-like...
Wer Angst um seine beiden Soldaten hat, diese LEBEND zurückholen will, jedoch nicht weiß, wo sie sich aufhalten und trotzdem alle potentiellen Aufenthaltsorte bombardiert, lügt an mindestens einer Stelle.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, daß der Libanonkrieg unter dem vorgeschobenen Grund letztendlich den Iran provozieren sollte, damit die USA Iran plätten können.
Kommentar ansehen
09.11.2006 17:39 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der isses das heisst also wenn in deutschland auf einmal rasissten einen 7 tage krieg beginnen und danach den "rassistischen staat" ausrufen das sie das ruhig koenen da ja schon immer rassisten in deutschland gab,oder wie war dein post gemeint???

---------das war ein beisspiel--------------

Kommentar ansehen
09.11.2006 18:33 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der Isses: "Wenn du Ahnung hättest dann wüsstest du das im heutigen Israel schon immer Juden lebten"

Diese deine Aussage galt zwar einem anderen, dennoch muss da etwas korrigiert werden !


Die Juden die damals in der Region Palästina lebten, diese lebten im friedlichen Einklang mit den dort lebenden Arabern.

Keine von beiden Parteien hatte die Absicht einen reinen jüdischen oder arabischen Staat auf dem Gebiet Palästinas zu gründen.

Beide Parteien lebten seit mehr als 1000 Jahren friedlich auf diesem Boden zusammen ohne je Ambitionen gehabt zu haben nach einem eigenen Staat dort.


Diejenigen die einen jüdischen Staat schaffen wollten, lebten in Übersee und Europa/Russland.

Diese die im 2.WK vertrieben wurden oder nach demselben in das von den Briten geschaffene Protektorat kamen, diese waren es die einen eigenen jüdischen Staat schaffen wollten AUF DEM TERRITORIUM der Araber und Juden die seit 1000 Jahren in Frieden MITEINANDER lebten.

Niemand fragte diese Menschen dort ob sie diesen Staat wollten.

Weder die Briten, noch die Franzosen, noch die UN, noch sonst irgendwer fragte sie.
Ganz zu schweigen von den Zionisten unter den jüdischen Einwanderern.


Das diese Menschen das nicht besonders toll fanden dürfte nicht verwunderlich gewesen sein.

Und dass dieses in eine Katastrophe führen musste auch nicht !

"Und der jüdische Glauben ist wesentlich älter als der moslemische. Also haben sich die Moslems auf Land breit gemacht das ihnen nicht gehört wenn du schon mit so dummen Argumenten daherkommst."

Dumme Argumente hast du vorgebracht, nicht dein Diskussionspartner.

Denn selbst wenn der jüdische Glauben älter ist als der muslimische heißt das noch lange nicht das deshalb die Juden seit anbeginn der Menschheit in exakt ein- und derselben Region gelebt oder gar existiert haben.

Dort wo heute Israel existiert, dort lebten vor den Juden schon genügend andere Völker die mit den Juden oder besser gesagt Semiten nun absolut NICHTS zu tun hatten !

Wem gehört also das Land dort ?



Jetzt wo Israel existiert muss man das Problem dort unten anders lösen, den Staat auflösen zu wollen wäre das Dümmste das man tun könnte.

Aber die Palästinenser haben genau so ein Anrecht darauf, entweder einen eigenen Staat zu haben oder aber als Gleichberechtigte im israelischen Staat anerkannt und akzeptiert zu werden !

Und sie haben weder das eine noch das andere derzeit !

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?