08.11.06 15:20 Uhr
 146
 

Radsport: US-Team Discovery Channel angelt sich Ivan Basso

Der diesjährige Sieger des Giro d'Italia, Ivan Basso, wechselt vom dänischen CSC Rennstall zum US-amerikanischen Discovery-Channel-Team. Er soll in seinem Dreijahresvertrag knapp 1,5 Millionen Dollar pro Saison verdienen.

Basso war kurz vor der Tour de France verdächtigt worden, in die "Fuentes-Affäre" verwickelt gewesen zu sein, und durfte deshalb auf Befehl seines CSC Teams hin nicht an der Tour de France teilnehmen. Daraufhin hatte er seinen Vertrag aufgelöst.

Das Verfahren gegen Basso wurde vor kurzem vom Nationalen Olympischen Komitee und dem italienischen Verband eingestellt. Der Italiener soll im nächsten Jahr für Discovery Channel bei der Tour de France antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spieder
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Team, Radsport, Disco, Discovery
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 14:22 Uhr von Spieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit ist für Ullrich der Weg bei DC wohl verbaut ;)
Wie man nun auch denken mag über die Einstellung des Dopingverfahrens gegen Basso, für Discovery ist er auf jeden fall nach der enttäuschenden Saison dieses Jahr ein Gewinn um sie wieder näher zur früheren Armstrong-Professionalität hinzuführen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?