08.11.06 13:29 Uhr
 11.625
 

New Mexiko: Marihuana in Fastfood-Hamburgern von Burger King

Dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, stellten zwei Polizisten im Bundesstaat New Mexiko bei ihrem Essen in dem Fastfood-Restaurant Burger King fest. Sie überprüften ihr Essen mit einem Drogen-Schnelltest und das Ergebnis war positiv.

Das Ergebnis des Testes ergab, dass die bestellten Hamburger mit Marihuana versetzt waren. Beide Polizisten suchten sofort ein Krankenhaus auf, um sich untersuchen zu lassen. Weiterhin verklagten die Beamten die Restaurant-Kette auf Schadensersatz.

Weitergehende Meldungen besagen, dass drei Mitarbeiter des Fastfood-Restaurants verhaftet wurden. Der Vorwurf lautet illegaler Drogenbesitz sowie schwere Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ebitis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Mexiko, Marihuana, Burger, Burger King
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Fastfoodkette Burger King kooperiert mit Online-Bestelldienst Lieferando

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 13:33 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Schwere Körperverletzung...loooool

weil Marihuana ja auch so giftig ist.

Dann werd ich jetzt wohl jedem Wirt verklagen..
Denn die verkaufen Gift.

Sogar Nervengift...

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:36 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Da ist ein gewaltiger Unterschied.
Ein Wirt sagt dir was er dir verkauft, und du kaufst dein "Gift" bei ihm, genau wissend was du da kaufst.
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:44 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ First Borg: Der Wirt verkauft dir nur Bier..Schnaps...
Da steht nix von Nervengift.

Ich würde niemals Nervengift zu mir nehmen.

Und den Burger hätt ich auch gern gehabt.. ;-))

Man kann sich mit Cannabis nicht schwer verletzen.
Man kann davon noch nicht einmal sterben.


Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:47 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: klar kann man. Stelld dir vor du verschluckst dich und erstickst :´D gefährlich sowas
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:56 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: Schwere Körperverletzung? Das kann doch nur ein Witz sein. Die haben doch bestimmt noch nicht einmal was gemerkt.

Ausserdem müssten sich die Polizisten selbst verhaften, da sie unter Drogeneinfluss ins Krankenhaus gefahren sind :D
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:00 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol @ Krusinator: und wenn man zuviele Burger isst kann man sogar an Verfettung sterben. :-O

Warum ist Grass illegal ??
http://www.broeckers.com/...

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:03 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: wird wohl schon etwas mehr gewesen sein, wenn die das auch gemerkt haben.. (wer kommt schon auf die idee, das in seinem hamburger Marihuana drinn ist)
und das es dann ärger gibt ist auch klar. der vergleich mit nem wirt passt da auch nicht so richtig, es sei denn der wirt würde dir ohne dein wissen schnaps in deine cola schütten..

aber du hast natürlich recht, "gefährliche körperverletzung" :D ´türlich :)
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:07 Uhr von gentoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denkt ihr ab und zu mal nach bevor ihr schreibt? Natürlich ist das eine schwere Körperverletzung. Wenn ich keine Drogen nehme, und auch nicht den Wunsch dazu äußere, man mich aber indirekt dazu "zwingt", ist es meiner Ansicht nach eine Körperverletzung.

Wenn man euch ins Essen spuckt, ist es ebenso eine Körperverletzung, und spassen würde der Betroffene darüber mit grosser Sicherheit auch nicht.

MfG
Gentoo
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:16 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tz deppen im krankenhaus kann man den flash garnicht geniessen...glaubt mir...habs versucht. die tropfen der schwester kommen einfach heftiger. Aber ich wusste schon immer das BK besser is als McD... fürs gleiche Geld n drogenburger...geil. Meint ihr die haben die noch im angebot?
Marihuanawochen LOL
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:34 Uhr von mfsinnlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Los Wochos: bei BK ?
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:37 Uhr von DanUndWann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs denn: mit ner tollen Aktion? (Namen fallen mir genug ein)
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:38 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gentoo: hat niemand behauptet, ausser leslie, wobei ich dazu schon meine meinung geäußert gabe! so nen allgemeines rumgeflame ist doch scheisse. sprich die leute direkt an! JA, ich denke bevor ich schreibe.
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:12 Uhr von bitfun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gefahr der Psychose: Nur mal zur Info:
Es gibt Menschen die erleiten eine Psychose von Cannabis. Nicht jeder Verstand ist gefestigt für Psychoaktive Drogen.

Vorallem wenn man nicht weis, wieso und warum man jetzt nen High hat.

MfG
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:04 Uhr von slurm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
clevere bullen: zuerst marihuana rauchen und damits keiner von den vorgesetzten merkt, schieben sie es schnell in den burgern zu
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:24 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: 1. kann es nicht viel gewesen sein, denn das zeug macht friedlich

2. ist insofern eine anklage wegen schwerer körperverletzung der reinste witz

3. hätten die sich eher bedanken müssen
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:43 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling: Lange shcon nicht mehr so einen Bullshit gelesen wie Du ihn hier verbreitest.
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:54 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt davon wenn die kühe das gras nicht: fressen, sondern rauchen :-)

@Tyfoon - bei oraler aufnahme merkst du
frühestens nach ner halben stunde was....
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:18 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinn ?! Was für einen Nutzen hatten denn die Mitarbeiter denn bitte daraus ... die ganze Geschichte macht doch gar keinen Sinn und bleibt deshalb ne Geschichte :D
Kommentar ansehen
08.11.2006 18:23 Uhr von Wizo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grüne männer und grünes zeug 0o: mhh,
vielleicht waren die grünen männer^^ ja bloss zu breit für ihren dienst und brauchten eine gute ausrede?
Kommentar ansehen
08.11.2006 19:10 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich fand die Geschichte witzig.
Ich versuch´s mir gerade vorzustellen, wie die beiden Polizisten in dem Laden sitzen, Ihren Burger verschlingen und langsam merken, dass sie "breit" werden. Vielleicht hatten sie einen "Lach-Flash" oder bekamen auf einmal "Brand" nach 5 weiteren Burgern.

Oder es ist 2.) (wie jschling richtig vermutet) eine groß angelegte "Geldmache", wo wir doch wissen, was Prozesse in den USA für enorme Streitwerte haben können

oder es ist wirklich eine "Ente", aber dann wär´s eine äußerst amüsante..... ;-))
Kommentar ansehen
08.11.2006 19:24 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fastfood-Hamburger? Sind Hamburger nicht immer Fastfood? Oder gibt es da noch andere Varianten?
Kommentar ansehen
08.11.2006 21:47 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: Es gibt in einigen mediterranen Restaurants diese "Hamburguesas", die haben einen Durchmesser von ca. 15 cm, versehen mit Soßen nach Wahl (Chili, Barbecue), dazu ´ne Riesenportion Pommes und Salat, da ißt Du schon eine Weile dran... ;-)

PS: Die Ami-Burger sollen ja auch ziemlich groß und fett sein, mit unseren nicht vergleichbar.
Kommentar ansehen
08.11.2006 22:23 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab da noch son gedicht gefunden also überdenkt das mit der Körperverletzung nochma... Cannabis is alles andere als gefährlich!!! Man kann nur nicht viel geld mit verdienen... aber ne ganze menge sparen
Aus dem Buch: "Hanf als Heiler"

Doch nicht alleine zum Vergnügen, um kichernd auf dem Bauch zu liegen, wurde THC verwendet, noch weil es ohne Kater endet; noch höher als die Spaß-Schlawiner schätzten es die Mediziner!
Ja, lange war es ihr Idol, das Tetra-Hydro-Cannabinol.
Die Wirksubstanz der Hannef-Blüten, die die Raucher drehn in Tüten, stand in bestem Ruf bei Ärzten, weil sie linderte die Schmerzen, Körper, Seele, Geist entspannte, Übelkeit perfekt verbannte, bei Menschen Appetit anregte und sie in den Schlaf bewegte.
Hanf half den Müttern bei den Wehen und Sterbenden beim Von-uns-gehen, war im Gebrauch als Medizin, noch mehr als heute Aspirin.
Landauf, landab war wohl bekannt, daß Hanf den Geist und Leib entspannt.
Die Heiler ihm das Loblied singen von China bis zum Rhein nach Bingen, ,wo einst die heil´ge Hildegard den »Cannabus« gepriesen hat.
»Nur auf die Dosis kommt es an ob etwas giftig wirken kann« so Paracelsus Hohenheim, der Hanf gegen den Bronchienschleim und viele andre Leiden setzte und ihn als Heilkraut höchlichst schätzte.
Hanf hilft bei leichten Schmerzen schon, erst wenn sie stärker, braucht man Mohn!
Jung bestand drauf, durch die Bank:
Freud und Reich statt arm und krank ließ sich mit Hanf so leicht erreichen!
Doch geht man lieber über Leichen und pumpt mit den Medikamenten jene voll, die da Patienten!
Kommentar ansehen
09.11.2006 01:57 Uhr von iggivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: wurde das graß denn eingebacken oder als beilage( wie tomate gurke oder wie auch immer) verkauft???

sollte man hier mal auch einführen :-)
Kommentar ansehen
09.11.2006 10:24 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer·s glaubt was eine schwachsinns news.
wie soll das gehen???und wer verschenkt grass einfach so?
wer schon mal ein essen mit grass oder hasch zubereitet hat der weiss das dazu mehr gehoert als ein bisserl grass uber die burger zu streuen........

mfg aus der sonne

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Fastfoodkette Burger King kooperiert mit Online-Bestelldienst Lieferando


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?