08.11.06 11:39 Uhr
 2.915
 

Bush erhält Denkzettel bei Kongresswahlen

Bei den am Dienstag in den USA stattgefundenen Kongresswahlen zeichnet sich ein Sieg der Demokraten im Repräsentantenhaus ab. Nach jetzigem Stand kommen die Demokraten auf 232 Abgeordnete und die Republikaner von Präsident Bush auf 202 Abgeordnete.

Die Mehrheit der Republikaner im Senat scheint auch zu wackeln. Demnach ist der Spielraum für Bush in seinen letzten zwei Amtsjahren sehr eingeschränkt.

Ein Sprecher Bushs gab die Wahlniederlage zu und stellte in Aussicht, vermehrt mit den Demokraten zusammenarbeiten zu wollen. US-Sender sprechen von einer dramatischen Wahlniederlage der Republikaner.


WebReporter: golddagobert
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Kongress
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 11:33 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das freut einen doch, mehr sag ich nicht zu Bush denn ich glaube die Amerikaner haben mit dieser Wahl die richtige Antwort gegeben. Mal sehen ob es die gute Hillary die Ihre Wiederwahl zur Senatorin in NY ganz locker geschafft hat es vermag bei den nächsten Präsidentschaftswahlen die erste US Präsidentin zu werden.
Kommentar ansehen
08.11.2006 11:46 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: in 2 Bundesstaaten kommt es zu Verzögerungen.

Da führen die Demokraten mit ganz leichten Vorsprung.
Sollten diese beiden Staaten an die Demokraten gehen,würden die Reps auch den Senat verlieren.

Und ich weiss nicht..
Statt der Pest haben die Amis jetzt eben die Cholera gewählt.

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 11:50 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind denn: Die ganzen USA Basher die immer Pauschalisiert haben und gesagt haben " ALLE US Amerikaner sind dumm"

Ich wette das diese Vögel angesichts der Wahlen nun endgültig ihre Schnauze halten.
Kommentar ansehen
08.11.2006 11:57 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollten die plötzlich intelligenter geworden sein, nur weil die mal andere Leute gewählt haben? LOL

Ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber ob sich wirklich was ändert..............na ja.
Eigentlich müssen dann doch nur die wirklichen Machthaber, die Kontonummern in den Daueraufträgen ändern.
Kommentar ansehen
08.11.2006 11:57 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hideo Kojima: Ach pass mal auf, unsere us basher, sind sehr kreativ. Sie müssen nur erst aus der schule kommen :)
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:18 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuuu-gaaa-beee: ;o) Verdient ist verdient.
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:28 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Jetzt sind die Demokraten die Friedensaktivisten der USA oder wie? Der Bush muss ja echt verhasst sein wenn sich die ganze Welt über eine Niederlage seiner Partei freut.

Auch eine Hillary Clinton muss die Kriegsmaschinerie am laufen halten, sonst gehen jede Menge Arbeitsplätze verloren. Stellt euch mal vor, in Deutschland würden wir keine Autos mehr bauen, wieviele Menschen hätten dann keinen Job mehr. Das kann man mit der Waffenproduktion der Amis vergleichen.

Der Tod anderer hält sie am Leben...
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:36 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bush-der Schlächter von Bagdad: Eigentlich sollte [Bush; gimmick] nach texanischem Recht die Todesstrafe erhalten. Jetzt wird es abgwählt und das ist wohl besser, denn es erleichtert das Vergessen. Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass Republikaner grunz-sätzlich böse sind!
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:40 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Republikaner sind nicht böse: genausogut kann man sagen das Liberale böse sind.

meine Güte ich merke schon ist kurz vor Eins und die Basher sind wieder da
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:46 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha @ Hideo Kojima: Zitat:
Die ganzen USA Basher die immer Pauschalisiert haben und gesagt haben " ALLE US Amerikaner sind dumm"

Nicht alle,aber alle die Demokraten und Reps gewählt haben. >;-))
Kannst du ja aus meinem obigem Post entnehmen.
Aber da du ja bestimmt weisst wie die Wahlbeteiligung dort so ist(50-60%)

Und die,die nicht gewählt haben sind sogar noch dümmer,weil sie nicht verhindert haben,das es mehr als 2 Parteien in den USA gibt.

Somit sind tatsächlich alle US Amerikaner dumm...

Tolles Land wo man die Wahl zwischen Pest und Cholera hat.
Wie in Deutschland.
Aber nicht mehr lange,dann kommt nämlich so ein kleiner Mann mit Bärtchen,mischt das alles mal so ordentlich auf und der ganze Mist kann von vorne beginnen.

Gefickt eingeschädelt ihr Zionisten.

Die Menschheit ist dumm,denn sie lernt nicht aus der Geschichte.
Wie auch bei der Hirnwäsche denen die meisten erliegen.

Das nenne ich USA Bashing.. >;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:48 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: Hust solche Leute wie du sind auch nicht viel besser haben nämlich ebenfalls nen Horizont von einem Quadrat Meter
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:49 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag @ Hideo Kojima: Zitat:
Republikaner sind nicht böse
genausogut kann man sagen das Liberale böse sind.

Ich sage..
Alle Politiker sind böse...
Die meisten merken es nur nicht.

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:55 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Zitat:

Hust solche Leute wie du sind auch nicht viel besser haben nämlich ebenfalls nen Horizont von einem Quadrat Meter

Hast nicht ganz unrecht.;-)
Die Fläche von der ich operiere hat n Quadratmeter....
Aber ich muss jetzt Wäsche waschen.. ;-))

Und als was bin ich nicht besser. ?

Mfg jp
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:05 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blablubb ihr freut euch alle n keks oder kommt mir das nur so vor...

hmm, also der is noch 2 jährchen der präses... hmm und ich glaub ma gehört zu haben das es sowas wie na, wie hiess es denn noch??? friedens? ne...demokratie? ne... achja KRIEGSRECHT gibt. und ich weiss ja nicht was ihr so für nachrichten guckt aber da wo ich mich informier stehen alle segel auf krieg und dann wird mr. bush uns allen noch ein bisschen länger erhalten bleiben... aber ich träum glaubsch nur
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:09 Uhr von marcschulz999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Denkzettel: Die Themen der amerikanischen Kongresswahlen waren nicht zu 51% aus außenpolitischen Themen geprägt sondern durch innenpolitische, bundesstaatliche Themen wie Abtreibung, Gesundheit, Bildung oder Dinge die über die Persönlichkeit der Wahlkandidaten gingen. Präsident Bush hat keinen Denkzettel bekommen, da Themen angesprochen wurden für Bush nichts kann. Der Irak war nur zu 30% ausschlaggebend.
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:24 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja ÖL ist der einzige Grund: Auf welcher Seite von den Michael Moore Büchern bist du denn gerade angelangt?
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:25 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Die Amerikaner sind dumm, dass sie einen so visionären und ehrgeizigen Anführer wie Bush abspeisen wollen! Unter seiner Regierung haben die Amerikaner das erste Mal ihre Möglichkeiten voll ausreizen können und ihre Hegemonialstellung weiter ausbauen können. Nun deutet sich an, dass ein schwächerer Führer die Nachfolge antritt. Die anderen nationalistischen Kleinstaaten werden dies nun als ihre Chance betrachten, die Domäne der Amerikaner weiter zu schwächen und sich auf deren Kosten zu etablieren!
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:31 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: ironie on/ schon dumm das Hitler den Krieg verloren hat, dann hätten wir unsere Vormacht weiter ausbauen können /ironie off

Was für einen Mist gibst du eigentlich von dir?
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:37 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Na, Esperanzo...

Mist abgeben machst du schon wieder, oder?

Die Hitlerkeule die du da auspackst, sieht ziemlich verfranst und abgenudelt aus...

Willst du nicht weiter mit der Mistgabel fuchteln gehen - oder zumindest so tun als würdest du irgendwie argumentieren?

Weil sonst rate ich dir einfach den Mund zu halten - das werden dir deine Eltern und Lehrer sicherlich auch schon mehrmals gesagt haben...
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:05 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja abzusehen: aber Bush wird sicher nicht draus lernen. Ob die demokraten es besser machen? Wir werden sehen.
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:06 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Demokraten nun besser sein werden muß sich erst herausstellen. Außenpolitisch gehen sie fast die selbe Richtung.
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:53 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man Man Man Es geht doch gar nicht darum, dass die Demokraten besser sind als die Republikaner. Es geht darum, dass der Bush für seine "Politik" einen Denkzettel gekriegt hat und hoffentlich nicht mehr nur das machen kann, was er will.
Die Amis haben endlich mal ein Zeichen gesetzt, dass auch sie nicht alles mit sich machen lassen - Richtig so!
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:17 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ necesite: dein letzter Beitrag war ja mal wieder mehr als nur überflüssig. Aber kann man was anderes von dir erwarten?

Hör bitte auf den Webspace zu verbrauchen, da hab ich schon besseres gehört.
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:21 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahlen ändern nichts zumindest in den USA.
Keiner seiner potenz. Nachfolger sprechen sich für ein Ende der Besatzung des Iraks aus, im Gegenteil sogar für noch mehr Soldaten.
Und ein Staat mit faktisch nur 2 Parteien nennt sich Demokratie. Oder sind alle Amis gleichgeschaltet?
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:45 Uhr von marcschulz999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d0m: Ich schaue mir weder BildBlog noch RTL II an, ich schaue mir die "NBC Nightly News with Brian Williams" als Webcast im Internet an. Dort bekomme ich amerikanische Nachrichten ohne "linkspopulistischen Unterton" einer "Spiegel"-Redaktion unter Stefan Aust. Manch linkes Magazin (Spiegel, manchmal auch Stern) sind sowieso auf Demokraten mehr stolz als auf wirtschaftsorientierte Republikaner.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?