08.11.06 08:37 Uhr
 1.184
 

China: Junger Student verirrte sich im Wald - Er wurde nach 19 Tagen gefunden

Ein Student verirrte sich in einem Wald auf dem Huangshan-Berg und konnte nach 19 Tagen gefunden und von der Polizei gerettet werden. Der junge Mann wurde am 31. Oktober mit leichten Verletzungen auf einer ungenutzten Straße gefunden.

Er war zu schwach, um reden oder laufen zu können. Die Polizei brachte ihn sofort in ein Krankenhaus, inzwischen ist er außer Gefahr.

Der Student namens Wang, aus der Hunan Provinz, gab nach einiger Erholung an, sich am zwölften Oktober verirrt zu haben - und während der 19 Tage im Wald ohne Erfolg versucht zu haben, zurück in die Zivilisation zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakobusan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Junge, Student, Wald
Quelle: xinwen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 07:11 Uhr von yakobusan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Kerl! China ist fast so groß wie ganz Europa zusammen, da gibt es natürlich gigantische, unangetastete Wälder... Wie er sich in den 19 Tagen wohl ernährt hat? Hoffentlich gibt es bald mehr Informationen, eine spannende Story!
Kommentar ansehen
08.11.2006 09:10 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn er nicht gestorben ist dann irrt er bald wieder durch die riesigen Urwälder Chinas.

Entschuldige mal, yakobusan, was ist denn an deiner Geschichte so außergewöhnlich, dass du sie als "spannende Story" bezeichnest?
Er wird wahrscheinlich nicht der erste und auch nicht der letzte Mensch gewesen sein, der sich - weltweit - in einem Wald verirrt und zum Glück noch rechtzeitig gefunden wird.
Kommentar ansehen
08.11.2006 09:38 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Treffer: Ich habs gewusst es is mal wieder Xinwen. Danke
Yea damit hab ich n Kasten Bier gewonnen.

*g*
Kommentar ansehen
08.11.2006 09:45 Uhr von EraZor2k4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollte auch schon wetten gehen wer wohl der Autor von dem tollen Artikel ist. Ich hätte wohl auch gewonnen *g.
Ich könnte jetzt wieder diesen einen Satz sagen, aber das lass ich mal besser (welcher Satz ist damit wohl gemeint? :) ). Naja hat der Kerl ja glück gehabt, dass er überhaupt noch gefunden wurde.

MfG
Kommentar ansehen
08.11.2006 10:26 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ EraZor2k4: Also der Satz mit dem Sack Reis kann es diesmal nicht sein, weil der Student den besagten Sack dabei hatte um die 19 Tage zu überleben ^^ ;)
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:06 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Bist Du Dir ganz sicher dass der Junge Mann Wang heißt und nicht Hänsel. Der war bestimmt auf der Suche nach Gretel ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?