08.11.06 08:28 Uhr
 361
 

Fußball: Manchester United blamiert sich gegen Zweitliga-Tabellenletzten

Manchester United, das derzeit die Tabelle der englischen Premier League anführt, hat sich im englischen Liga-Pokal blamiert und flog gegen den Tabellenletzten der zweiten Liga Englands, Southend United, nach einer 0:1-Niederlage aus dem Wettbewerb.

Den goldenen Treffer für Southend, das die letzten zwölf Spiele in Folge in der zweiten englischen Liga nicht gewinnen konnte, erzielte Freddy Eastwood per Freistoß (27. Minute).

Sir Alex Ferguson, seit 20 Jahren bei Manchester United, verzichtete bei dem Spiel, in dem Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo zum Einsatz kamen, allerdings auf mehrere Stammkräfte, um diese zu schonen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Manchester United, Manchester, Tabelle
Quelle: kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 02:33 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wer meint, gegen vermeintliche Underdogs sein Stammpersonal schonen zu müssen und denkt, so trotzdem eine Pokal-Runde weiter zu kommen, muss sich nicht wundern, wenn der Schuß nach hinten los geht.
Kommentar ansehen
08.11.2006 10:06 Uhr von witwenmacher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5 € ins Phrasenschwein: "Der Pokal hat seine eigenen Gesetze"
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:16 Uhr von Martin Schenkemeyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld: Ich schließe mich der Meinung des Autors an. Arroganz ist im Fussball leider vorhanden aber faktisch total fehl am Platz!
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:32 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach als ob das was mit den Leuten die er einsetzt zu tun hat.
Normalerweise sollte es sogar besser sein Stammkräfte zu schonen, da die sich ihres Stammplatzes eh sicher sind und dann mit einer "ach, die schlagen wir eh"-Mentalität ins Spiel gehen. Ersatzspieler (die vermutlich immernoch besser sind als die meisten 2.-Liga-Spieler) hingegen sollten sich eher den Arsch aufreissen um mal zu zeigen was sie wirklich können.
Trotzdem ists keine Blamage. Pokal ist Pokal. Für vermutlich egal wen von uns der auch Fussball spielt wäre es doch auch ein Traum sein, mal gegen ManU zu spielen. Da ist man einfach ganz anders motiviert und spielt schon von daher einfach besser.
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:49 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder würde seine Stammspieler schonen: war halt pech :)
wobei für den zweiligisten ist dies jetzt wahrscheinlich ein psychologisches doping :)
Kommentar ansehen
08.11.2006 18:03 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: weil fast alle teams aus der preamier league setzen das zweite wenn nicht sogar das dritte team ein....also strafe muss sein und ich hoffe chelsea verliert heute abend ebenso......den die arroganz der grossen teams muss bestraft werden.
Kommentar ansehen
09.11.2006 23:39 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja das kann passieren......

bei den Bayern läufts ja momentan auch nicht soooo rund!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?