07.11.06 21:58 Uhr
 557
 

Nebel auf Saturnmond Titan gleicht der irdischen Atmosphäre in der Urzeit

Melissa Trainer von der University of Colorado in Boulder und ihre Kollegen stellten mit einer Simulation die Atmosphäre des Saturnmonds Titan nach. Der Dunst aus überwiegend Methan und Stickstoff wurde dann mit UV-Licht bestrahlt.

Das Ergebnis waren Miniaturteilchen, rund 50 Nanometer im Durchmesser, in denen sich organische Moleküle, aromatische Substanzen sowie Substanzen mit Stickstoff nachweisen ließen. Gleichartige Daten hatte Cassini-Huygens schon auf Titan festgestellt.

Nach der ergänzenden Zugabe von Kohlendioxid konnten die Wissenschaftler atmosphärische Werte für das simulierte Gemisch nachweisen, die wohl denen aus den frühen Zeiten unseres Planeten gleichzusetzen sind.


WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Saturn, Nebel, Atmosphäre, Urzeit
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2006 12:28 Uhr von kirsten_sux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann titan überhaupt eine atmosphäre halten? er ist nicht sonderlich groß.
Kommentar ansehen
14.11.2006 23:52 Uhr von md2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kirsten: na auf die Größe kommt es doch nicht an :-)

nee spass beiseite - das hängt von vielen Faktoren ab - z.b. von der Masse


zur News:
ich wäre ja dafür, dass man nicht auf dem Mars, sondern auf dem Titan mit dem Terraforming Programm beginnt - das wäre geil!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?