07.11.06 20:25 Uhr
 1.547
 

Smart: Mitarbeiter retten Prototypen vor der Verschrottung

Der Kleinwagenmarke Smart geht es nicht gut und sollte der neue "Fortwo" (Vorstellung am neunten November) kein Erfolg werden, sieht es düster aus. Um die alten Modelle der Firma zu erhalten, haben sich nun einige Smart-Mitarbeiter zusammengetan.

Mit dem Segen der Geschäftsleitung wurde die vierte Etage eines Parkhauses zum Museum umfunktioniert. Dort sollen die raren Modelle ihre letzte Ruhe finden. 2005 wollte Daimler-Chrysler zuerst alle Modelle einstampfen, um Kosten zu sparen.

Dort steht z.B. eine Art Golf-Caddy ohne Motorhaube, das erste Konzeptfahrzeug aus dem Jahr 1994 mit dem das Fahrverhalten des heutigen Smarts getestet wurde und der 1996 bei Olympia fast einer Bombe zum Opfer fiel und außerdem ein Polizei-Smart.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mitarbeiter, Smart, Prototyp, Verschrottung
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 20:20 Uhr von MasterOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre doch wirklich schade, wenn die ganzen Modelle verschrottet werden würden, aber es geht ja immer nur um das liebe Geld...
Kommentar ansehen
07.11.2006 23:22 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch... nur zwei Stunden vor dem Einliefern dieser News gab es eine weitere Smart-News, die besagt, dass der Smart einen Nachfolger bekommen wird... allerdings 20 cm länger...
http://shortnews.stern.de/...
Kommentar ansehen
10.11.2006 09:42 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: wollte man das es so veroeffentlicht wird.....ist ja im prinzip auch eine werbung.....nur billiger.
Kommentar ansehen
10.11.2006 14:46 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was kann: das schon Geld kosten wenn da ein paar Autos mehr in der Halle rumstehen?
Kommentar ansehen
11.11.2006 23:14 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Versuch einer PR oder?!? Ich finde den Smart so oder so beschissen.......
Kommentar ansehen
12.11.2006 23:37 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ooooh: Na das hört sich ja herzallerliebst an, sie haben ihn "gerettet". Polizei und Bundeswehr-Smart hab ich auch schon gesehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?