07.11.06 20:04 Uhr
 10.717
 

Österreich: Polizei-Porsche für untauglich befunden

Wie der österreichische Innenministeriumssprecher Rudolf Gollia am Dienstag mitteilte, werde es in Zukunft keinen Polizei-Porsche auf den Straßen Österreichs geben.

In den letzten sechs Monaten wurde der Einsatz eines Porsche 911 Carreras getestet. Er erwies sich als ideal zum Jagen von Rasern.

Da allerdings nicht genug Ausrüstung mitgenommen werden kann und auch kein Raser, dem der Führerschein entzogen wurde, wurde der Porsche als Dienstwagen für untauglich befunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Österreich, Porsche
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 20:32 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann versuchts mal: mit nem Mercedes E65 AMG oder BMW M5
Kommentar ansehen
07.11.2006 20:59 Uhr von no_more_sensations
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War eigentlich klar: Der Polizeiporsche, der in mehreren österreichischen Städten im Einsatz war, kann eigentlich nicht wirkich auf der Einaufsliste des Innenministeriums stehen.
Zumindest nicht, als Dienstwagen.

Die ganze Sache war ein gegenseitiger PR-Gag für Porsche und die Polizei.

Liebe Grüße aus dem Lesachtal
Kommentar ansehen
07.11.2006 21:18 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel zu teuer, da gibt es billigere moeglichkeiten um raser zu stellen, aber das haben sie ja selbst festgestellt.
Kommentar ansehen
07.11.2006 21:36 Uhr von Gregor Deisen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Holland: In Holland habe ich vor ein paar Jahren Poizei-Carreras auf der Autobahn gesehen.
Die fuhren da mit Tempo 100 und hatten HELME an!!!
:-D
Kommentar ansehen
07.11.2006 21:36 Uhr von Daishi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann müssen sie auf den Panamera warten =)
Kommentar ansehen
07.11.2006 22:23 Uhr von LiANAiR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Mitnehmenproblem: könnte man ganz einfach lösen. Raser irgendwo festketten und später abholen lassen.^^
Kommentar ansehen
07.11.2006 22:59 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: die polizei in rom hat mal einen lamborghini gesponsort bekommen ... die sind da ganz froh darüber und erwischen damit viele raser!
Kommentar ansehen
07.11.2006 23:19 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mh lösung: mit dem porsche die raser schnappen und dann auf die nachfahrende verstärkung warten und übergeben.
Kommentar ansehen
08.11.2006 09:27 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Verbrecher und Halsabschneider: brauchen auch keinen Sportwagen, sondern besser einen Pickup, mit dem sie die unrechtmaessig erhobenen Gelder der Strafgebuehren abtransportieren koennen. Ist doch alles Abzocke bei denen...
Kommentar ansehen
08.11.2006 09:56 Uhr von xorsystem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@traveler: "die polizei in rom hat mal einen lamborghini gesponsort bekommen"

jo, davon habe ich auch gehört - mir würde viel mehr interessieren, wer die Reparaturkosten übernimmt.

Denn Lamborghini sind leider ziemlich reparaturanfällig - es gibt einige Webseiten die darüber berichten (komisch nicht? obwohl diese Autos ziemlich teuer sind!)
Kommentar ansehen
08.11.2006 10:17 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollen sie halt nen Cayenne: nehmen - der hat sogar noch ne bessere Übersicht und Material könnten se massig mitnehmen.
Kommentar ansehen
08.11.2006 10:38 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Österreicher: Tuts auch n Tracktor sonst kommts Hirn mit der Berechnung nicht mit.

*g* Spass muss sein
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:22 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ traveler & xorsystem: Bei dem Lamborghini in Italien handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Polizeiauto, welches als "Streifenfahrzeug" gedacht ist.
Es handelt sich hierbei um ein so genanntes ProViDa-Auto, welches mit Videokameras und allerhand Technik ausgestattet ist. Dieses wird hauptsächlich zum Verfolgen und Filmen von Rasern verwendet. Hierfür genügt ja dann das Video als Beweis. Dabei wird so oder so niemand gleich verhaftet, daher benötigt man auch nicht mehr platz ;-)

Für ähnliche Zwecke sollte man auch den Porsche nutzen. Das wäre eine ganze ecke sinnvoller. Allerdings sollte dieser dann nicht in gendarmerie-farben lackiert sein :-p

Naja als Einheimischer darf man in Österreich ja sowieso fahren wie man will, die halten ja nur die Touristen an. :/
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:54 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
El Salvas: Wer nicht mal Traktor richtig schreiben kann sollte am besten gar keinen Führerschein haben *g*

Spaß mus sein ;)

Und was sagt unser Innenminister dazu? Wäre doch was für deutsche Straßen... so ein netter Porsche :)
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:26 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es: Die Autobahnpolizei bei Stuttgart hat von Porsche einen Porsche geschnekt bekommen, als der xyte Porsche vom Band gelaufen ist.

Könnte aber schon 10 Jahre her sein.

Aber zu den Össis,denke das war denen eher alles zuteuer.Ansonsten gibts den zB E55AMG mit 478 PS auch als Kombi und da dürfte deutlich mehr Ladung reinpassen als in die normalen Össi Polizeiautos,die keine Busse sind.
Kommentar ansehen
08.11.2006 14:41 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
D´ouh: Polizei Porsche gibts in Stuttgart

http://shortnews.stern.de/...


Hier n Bild von dem Österreichischen Polizei Porsche:
http://www.auto-motor.at/...

Und Hier der aus Deutschland :
http://www.gumball-3000.com/...
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:32 Uhr von Leporidae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr tut ja so als wäre das so eine tolle aktion o_O
wir haben nicht nur einen porsche für die autobahnpolizei in deutschland.
ausserdem haben wir viele opel omega, bmw und mb´s mit >200ps die auch locker ihre 250km/h machen.
das die schweizer sowat "ausprobiert" haben ist auch ganz normal.die autos werden ja auch nicht langsamer.

btw: würd gern ma mit ner bullerei-viper im amiland durch die gegend juckeln ^^
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:57 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicherheit ist unbezahlbar und kosten traegt die allgemeinheit.
deswegen nur noch aston martin vantage im EU-einsatz,
unterstutzt von mv agusta helikoptern.
selbstverstaendlich mit james bond utensilien equipped, denn
raser sind potentielle staatsfeinde, die zur strecke gemacht
werden muessen.
ps: 911 ist viel zu windempflindlich und kippt schnell um!
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:06 Uhr von Cordless Phone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Italiener fahren Subaru: Mal abgesehen von dem Lamborghini-Gag fahren die Italiener zum Teil mit Subaru Impreza-Kombis rum. Da passt viel rein, er sollte ausreichend schnell sein (die ganzen dicken Luxusautos sind doch auch bei 250 abgeregelt, dann reichen auch 4-Zylinder für 250...) und wenns drauf ankommt hat er mit Allrad die überlegene Technik. Dazu noch billig und erwiesenermaßen sehr gut in Sachen Service und Reparaturanfälligkeit. Deswegen haben sich auch die Franzosen mittlerweile ein paar bestellt (aber erstmal testweise soweit ich das in Erinnerung hab).
Kommentar ansehen
08.11.2006 22:18 Uhr von Destination Anywhere
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man das nicht vorher herausfinden konnte ? Naja, ein bißchen mehr recherche und das wäre vermeidbar gewesen.
Kommentar ansehen
28.01.2009 15:49 Uhr von trurl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passen zum Thema Porsche-Raser: Passen zum Thema Porsche-Raser:

http://www.erdenkriecher.de/...

Unbekannt ist, ob die Polizeit Porsche fuhr.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?