07.11.06 19:06 Uhr
 3.676
 

Airbus: Weiterer Schlag - FedEx storniert Bestellung

Dem Airbus-Konzern wurde ein weiterer herber Schlag verpasst.

Der US-Logistikkonzern FedEx möchte die zehn Frachtflugzeuge des Typs A380 nicht mehr haben und stornierte die Bestellung. FedEx setzt lieber auf den Boeing-Typ 777.

Als Grund für diese Stornierung wird die "Verzögerung bei der Auslieferung" angegeben. Bereits im Januar 2001 hatte FedEx diese zehn Flugzeuge bestellt und sich Optionen auf weitere zehn Frachtmaschinen zugelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schlag, Weite, Airbus, Bestellung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 19:48 Uhr von Joerg0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boing: mhh, wenn jetzt alle zu Boing abspringen, bin ich gespannt wie Boing mit der Auftragslage zurecht kommt, sofern sie kurze Liferzeiten bieten.
Kommentar ansehen
07.11.2006 19:48 Uhr von wishmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Luftfahtindustrie kennt weiss ganz genau das zehn Jets hin oder her kaum was aus machen, das geld wird so oder so mit den ersatzteilen gemacht, normalerweise zahlt der hersteller bei jedem Jet drauf...
Kommentar ansehen
07.11.2006 20:26 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS HEISST BOEING: Boing macht mein Kopf auf der Tischplatte, wenn ich sowas lesen muss.
Kommentar ansehen
07.11.2006 22:36 Uhr von sadra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferrari2k: was bitte?

boeing macht deinen kopf auf der tischplatte?
und überhaupt wenn du sowas lesen musst?

hast du von deinem deutschlehrer die hausaufgabe erhalten hier auf shortnews nachrichten zu lesen um richtiges deutsch zu lernen?
Kommentar ansehen
07.11.2006 23:14 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weimargg: Das ist kein typisch amerikanischer Patriotismus -
ich hab mal bei nem Laden ein Handy mit Vertrag
bestellt, das die bevorben haben - erst kam nix,
dann kam was falsches, dann kam die nachricht das
das, was ich bestellt habe, derzeit nicht lieferbar sei -
also hab ich mir nachher bei einer anderen Firma das
geholt, was ich haben wollte.

Das ist Marktwirtschaft - ich will was haben? Ich gehe
zum besten Händler - wenn der sich aber als
unfähig - aus was für gründen auch immer -
herausstellt, gehe ich halt zum zweitbesten.
Kommentar ansehen
08.11.2006 00:10 Uhr von JenseBub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aries: spitzen vergleich! dein 100 euro handy gegen zehn airbus A380. hui hui hui
das ist vor allem politik!
Kommentar ansehen
08.11.2006 08:42 Uhr von atemnot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das mit dem patriotismus is schon wahr: Natürlich hat das auch damit zu tun, dass Fed Ex genauso ein Ami ist wie es Boing ist. und deshalb stellt sich bei mir die frage, warum ich beim "europäer kaufen soll, wenn ich es von meinem eigenen Land haben kann? damit bring ich der firma und dem land etwas...
Kommentar ansehen
08.11.2006 08:54 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boing, Boing, Boing,Boing.....Fehler?? hehe: Nich nur Patriotismus ist ausschlagebend, man bedenke die ganzen versprechen der Managerriege bei Airbus, mit geschwollener Brust wurde ein Wundermaschine angekündigt.
Miedrigerer Gewicht als ein vergleichbares anderes Flugzeug dazu noch extrem sparsam......dadurch hätte man die Mehrkosten innerhalb kurzer Zeit wieder herausgeflogen.
Leider nur leere Versprechungen wie sich bis dato herausgestellt hat.
Das ist der Hauptgrund warum die Airbus storniert wird und eher zu einer alten Technik wie der Boing zurückgegriffen wird.
Ein schlag gegen den Standpunkt Europa.
Die Leidtragenden werden die Arbeitnehmer sein, obwohl die volle Schuld diese hochbezahlten und mehr oder weniger Unfähigen Manager sind.
Kommentar ansehen
08.11.2006 12:14 Uhr von Martin Schenkemeyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absehbar: Das war absehbar und wird nicht die letzte Stornierung gewesen sein.
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:29 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Wie manche Leute jede News dazu nutzen müssen um auf den USA rumzuhacken sowas von Lächerlich.

Lest mal ein Buch oder bildet euch sonstwie weiter
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:07 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kojima: Also ich habe meinen Arbeitsplatz in Deutschland und diese Stornierungen betreffen mich nicht direkt aber es schadet dem Standpunkt Europa bzw. Deutschland.
Man kann mich als Patriot oder Nationalist beschimpfen, weil ich nur Deutsche Auto kaufe, für mich und meine ganze Familie, auch versuche ich meine Verwandschaft davon zu überzeugen.
Warum ist es deiner Meinung nach rumgehacke auf einem Volk wenn diese ihre eigene Ware bevorzugen?
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:12 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA Rumhackerei?! Patriotismus war doch gefragt? Naja, ich goenns Airbus...allein wegen der Manager...aber denen wird das wohl egal sein..haben ihre Abfindung sicher und kommen auch so ueber die Runden...nur wird Europa wiedere einen Standort verlieren und jede Arbeitsplaetze damit auch..

...wie soll man noch positiv nach vorne blicken, wenn man nicht mal auf hochgefeierte Neuigkeiten setzen kann....wie der A380 vor Monaten noch angepriesen wurde entwickelt der sich als absoluter Pleitegeier...
Kommentar ansehen
08.11.2006 16:46 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann begreift IHR endlich: Die USA führen ein Wirtschaftskrieg gegen die europäischen Firmen, auf unsere Kosten.

Und Amdschelam schau dem su, jaa.

Schibisseng´glassä dissä.

Wallah, I schwör dem

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?