07.11.06 17:15 Uhr
 393
 

Nordrhein-Westfalen: Über eine Milliarde Euro an Steuern mehr als erwartet

Gute Nachrichten für den nordrhein-westfälischen Finanzminister Helmut Linssen (CDU): In dem Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2007 veranschlagte sein Ministerium nun zusätzlich 1,1 Milliarden Euro an Steuereinnahmen.

Insgesamt kalkuliert der Etatentwurf für das Jahr 2007 38,5 Milliarden Euro an Steuereinnahmen. Durch die Mehreinnahmen reduziere sich die geplante Neuverschuldung in NRW auf 3,23 Milliarden Euro.

Aktuell sieht der Entwurf für das Jahr 2007 eine Neuverschuldung in Höhe von 4,35 Milliarden Euro vor.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Steuer, Nordrhein-Westfalen, Milliarde
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 16:59 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun auch gute Nachrichten für NRW: Wünschen wir dem Finanzminister, dass er mit seinem Konsolidierungskurs den Begehrlichkeiten seiner Politikerkollegen aus Regierung und Parlament standhält. Ob 3,23 oder 4,35 Milliarden, eine Politik der Verschuldung verschiebt die Probleme nur auf die nächste Generation.
Kommentar ansehen
07.11.2006 18:02 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schln und gut: aber wir müssen in den Plusbereich!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?